> > > > Panasonic: Rückkehr zu europäischen Smartphone-Markt

Panasonic: Rückkehr zu europäischen Smartphone-Markt

Veröffentlicht am: von
panasoniclogo

Sieben Jahre zog sich der Elektronikkonzern Panasonic vom europäischen Smartphone-Markt zurück. Nun, so berichtet die Wirtschaftszeitung Nikkei, möchte der Hersteller mit neuen Smartphones erneut Fuß in Europa fassen. Entsprechende Verhandlungen zwischen Panasonic und Mobilfunkanbietern in Europa werden zum aktuellen Zeitpunkt noch geführt. Die Smartphones, welche für Anfang 2012 erwartet werden, befinden sich zudem aktuell noch in der Entwicklungsphase. Technische Daten sind über die Geräte bisher nicht bekannt. Als Betriebssystem möchte Panasonic auf Android setzen – welche Version von Googles Mobile-Betriebssystem man genau ausliefern möchte, ist aktuell noch ungewiss. Ein möglicher Termin, wann Panasonic die Comeback-Smartphones vorstellen könnte, wäre die CES in Las Vegas, welche im Januar nächsten Jahres stattfindet. Alternativ würde die MWC in Barcelona, welche einen Monat später startet, einen geeigneten Termin darstellen.

Als Ziel habe man sich gesetzt, bis 2015 zirka 7,5 Millionen Geräte auf dem Auslandsmarkt verkauft zu haben.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 27.10.2009

Matrose
Beiträge: 7
Bin gespannt, Panasonic war vor 13 Jahren mein erstes Telefon :D ..

WELCOME BACK .....
#2
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Banned
Beiträge: 413
Oh ja, das gute alte GD70 war mein erstes Panasonic Handy.
schaun wir mal, was kommt.
nur ich befürchte das Huawei mit dem 100€ Android Handy da die Messlatte sehr hoch gepackt hat.
Und wer in die Smartphone Welt mal schnuppern will, nimmt sich zuerst so ein Billig-Teil bevor er einige Hunnis für was grosses ausgibt !
#3
customavatars/avatar84740_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 5121
Zitat mickythebeagle;17970833

Und wer in die Smartphone Welt mal schnuppern will, nimmt sich zuerst so ein Billig-Teil bevor er einige Hunnis für was grosses ausgibt !


:hmm:
Das musste jetzt mal erklären...
#4
Registriert seit: 09.06.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1163
So ein Lumix Phone auf dem deutschen Markt hätte sicher was für sich. Mal was anderes als der 15MP-auf-halben-mm²-Wahn.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]