> > > > Saturn startet eigenen Onlineshop

Saturn startet eigenen Onlineshop

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newSeit heute ist auf Saturn.de der neue Onlineshop verfügbar. So können Kunden in Zukunft nicht nur ihre Ware in einem von 144 Märkten deutschlandweit erwerben, sondern auch bequem von Zuhause bestellen. Neben Fernseher, Computer, Handys, Navigationsgeräte, MP3-Player, Digicams, Musik-CDs, Filme und Games sind in Saturns Onlineshop auch Haushaltwaren, Elektrogroßgeräte und Kleinelektrogeräte zu bekommen. Bestellte Artikel können wahlweise nach Hause versendet oder, um Versandkosten zu sparen, im nächsten Saturnmarkt abgeholt werden. Die Media-Saturn-Holding reagiert damit auf den wachsenden Druck der Online-Versandhäuser, allem voran Amazon. Die Konzerntochter MediaMarkt soll 2012 mit einem ähnlichen Angebot starten.

Die Verfügbarkeit der einzelnen Artikel in den Shops lässt sich ebenfalls auf der Website prüfen. In Zukunft soll die Onlineshop-Sparte weiter ausgebaut werden. Bei den Preisen will man sich an namhaften Onlineshops orientieren.

dd

Bei einer Bestellung fallen folgende Versandkosten an:

  • Briefversand für CDs, DVDs und Spiele zu einem Preis von 1,99 Euro
  • Paketversand per DHL je nach Produkt zu einem Preis von 4,99 Euro oder 6,99 Euro
  • Lieferung von Großgeräten hinter die erste verschlossene Haustür durch Hermes zu einem Preis von 39,90 Euro
  • Paketversand für Artikel mit Altersfreigabe FS/USK 18 per DHL zu einem Preis von 4,99 Euro

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar57174_1.gif
Registriert seit: 02.02.2007
Göttingen
Oberbootsmann
Beiträge: 873
Müssen die Artikel nur so günstig werdewn wie die die man per geizhals findet XD
#2
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58761
Die Preise sind teilweise ok, teilweise aber auch gewohnt überzogen.
#3
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
GTS 250 GO für 88€ :vrizz:
#4
Registriert seit: 25.06.2009
Hagen
Oberbootsmann
Beiträge: 876
yeah und wieder eine Platform wo nichts ahndende Leute überteuerte und schwachsinnige PC Konfigurationen aka Fertig-PCs kaufen können. Geiz ist geil Oo
#5
Registriert seit: 10.10.2011

Matrose
Beiträge: 11
Also ich bin da echt mal gespannt. Ich denke schon das die Leute dort viel einkaufen werden. Ich zumindest würde das tun. Wenn ich z.B. am Samstag mit meiner Freundin in die stadt gehe und nach LCD-TV gucke, wäre ich nicht abgeneigt auch gleich im online shop zu bestellen. So würde ich es machen. Der shop schaut auch super aus finde ich.....
#6
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1890
Zitat misterhardware;17686002
Also ich bin da echt mal gespannt. Ich denke schon das die Leute dort viel einkaufen werden. Ich zumindest würde das tun. Wenn ich z.B. am Samstag mit meiner Freundin in die stadt gehe und nach LCD-TV gucke, wäre ich nicht abgeneigt auch gleich im online shop zu bestellen. So würde ich es machen. Der shop schaut auch super aus finde ich.....


Und warum solltest du bei Saturn bestellen, wenn es den Fernseher in anderen onlineshops einen (je nach Fernseher recht hohen) dreistelligen Betrag günstiger gibt?

Hauptsache mal erwähnen, dass man ne Freundin hat ;)
#7
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5275
Vorallem warum guckt man sich ein Fernseher vor Ort bei Saturn an und bestellt es dann online bei Saturn

WTF ? :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]