1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Tagesschau-App: ARD-Vorsitzende zeigt sich kompromissbereit

Tagesschau-App: ARD-Vorsitzende zeigt sich kompromissbereit

Veröffentlicht am: von
hardwareluxx_news_newAls die Tagesschau Ende letzten Jahres ihre Applikation für aktuelle Smartphones und Tablets präsentierte, konnte die ARD eine Vielzahl an Nutzern für sich begeistern und schaffte es mit weit über 1,5 Millionen aktiven Nutzern in die Riege der meistgenutzten Nachrichten-Applikationen. Doch der Ruhm währte nicht lange, denn schon wenige Wochen nach dem Start folgte erste Kritik aus den Reihen der Konkurrenten und Mitstreiter. Kurze Zeit später reichten insgesamt acht deutsche Zeitungsverleger Klage gegen das Angebot der Tagesschau ein. Darin warfen die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Süddeutsche Zeitung, DIE WELT, die Westdeutsche Allgemeine Zeitung, der Kölner Stadt-Anzeiger, die Rheinische Post, Ruhr Nachrichten und das Flensburger Tageblatt Wettbewerbsverzerrung durch Einsatz von Gebührengeldern vor. Begründet wurde dies darin, dass durch die Applikation der Tagesschau mit Gebührengeldern Pressetexte geschrieben und über das Internet verbreitet werden, es in Deutschland aber keiner staatsfinanzierten Presse bedürfe. Anders gesagt soll die ARD gegen den geltenden Rundfunkstaatsvertrag, der es den öffentliche-rechtlichen Rundfunk verbietet, presseähnliche Inhalte, die nicht in Verbindung mit dem Fernseh- oder Rundfunk-Angebot stehen, zu verbreiten.

Doch seit jeher zeigt sich der Sender uneinsichtig und sah der Klage gelassen gegenüber. Nun aber wendet sich das Blatt: In einem dpa-Interview zeigte sich die ARD-Vorsitzende Monika Piel durchaus gesprächsbereit und kündigte an, sich eine Kompromiss-Lösung vorstellen zu können. "Möglich wäre, bei der Tagesschau-App den Video- und Audioanteil noch weiter in den Vordergrund zu rücken, auch wenn ich für den anhängigen Rechtsstreit keine unmittelbare Veranlassung sehe", erklärte Piel. Ganz ohne textbasierten Inhalt könne es aber nicht funktionieren.

Der Streit um Smartphone-Anwendungen soll auch Thema beim Zeitungskongress des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger sein. Am 19. und 20. September findet in Berlin die Podiumsdiskussion statt.

Weiterführende Links:

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]