> > > > Amazon soll E-Book-Verleih planen

Amazon soll E-Book-Verleih planen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amazonDa es im Moment so gut wie keine Möglichkeiten gibt, E-Books zu leihen, denkt der Online-Händler Amazon über diese Funktion angeblich nach. Mitarbeiter berichteten nun dem Wall Street Journal, dass Amazon mehrere Firmen für E-Books zu gewinnen versucht. Mit der hauseigenen Kindle-Plattform verkauft Amazon nach eigenen Angaben schon mehr E-Books als gedrückte Bücher. Laut Wall Street Journal sollen Amazon-Prime-Kunden kostenlosen Zugriff auf ein E-Book-Archiv bekommen, in dem sich vor allem ältere Titel finden sollen. Vielleicht dürfen die Kunden auch nur begrenzt E-Books pro Monat herunterladen.  Der US-Prime-Service beinhaltet heute schon neben einem schnelleren Versand, ein Nutzungsrecht für ausgewählte Filme und TV- Serien. Dies schlägt aber mit 79 US-Dollar pro Jahr zu buche. In Deutschland ist dieser Service nicht verfügbar, dafür belaufen sich hier die kosten nur auf 29 Euro pro Jahr.

Die von Amazon angesprochenen Unternehmen reagierten aber eher skeptisch, obwohl Amazon angeblich mit einem dicken Geldbündel lockt. Die Firmen sollen die Befürchtung haben, dass bei einer "E-Book-Flatrate" der Wert der digitalen Literatur nicht mehr zur Geltung kommt. Offiziell bestätigte Amazon den E-Book Verleih noch nicht.

Weiterführende Links:

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Hmmm... die Bibliothek Dresden z.B. bietet das sogar kostenlos an öÖ. Ja auch digital.

Zwar ist die Auswahl da (noch) nicht so groß wie bei Amazon, dafür kann man aber eben für nen schmalen Jahresbetrag Bücher ausleihen.

Interessant ist die Idee allemal, jedoch seh ich da das Problem, dass eventuell kostenfreie Dienste wie eben Bibliotheken in Zugzwang sind. Dies lässt sich jedoch durch das relativ kleine Budget gar nicht abdecken.

Was den Wertverfall der Bücher angeht, kann ich da auch mit den Verlagen "mitfühlen". Es ist eben etwas anderes, wenn man sich ein Buch kauft und das aufgrund von Kriterien wie: Recherche, Design, Kritiken, Author, etc... oder einfach 20 ausleiht.
#2
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1868
Ich hoffe denen fällt dieses mal ein besserer Name als "Lovefilm" ein ...
#3
customavatars/avatar149595_1.gif
Registriert seit: 02.02.2011
BaWü
The original golddigger
Beiträge: 2858
Loveebook :D :D ???

sorry :(
#4
Registriert seit: 21.09.2011
Lübeck
Matrose
Beiträge: 1
Kleine Anmerkung zum Threadersteller: Das heisst nicht Amazon "Kindel" sondern Amazon "Kindle". Dazu hätte ich nämlich auch gleich mal ne Frage:

Kann ich Bücher im Thalia Ebook-Store erwerben und sie dann mit Calibre oder einem ähnlichen Programm in Mobi für das Amazon Kindle umwandeln?

cheers
--
#5
Registriert seit: 10.10.2011

Matrose
Beiträge: 11
Zitat
Hmmm... die Bibliothek Dresden z.B. bietet das sogar kostenlos an öÖ. Ja auch digital.

Kennen tut man das ja schon aus den Uni´s. Dort können Studenten auch auf ein großes Netzwerk von Büchern zugreifen. Ist eigentlich sehr simpel, Amazon versucht natürlich damit Geld zu verdienen - gar nicht schlecht.

Grüße
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Computex: AMD mit Live-Pressekonferenz zu neuen A-Series-APUs und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD gibt per Investor-Mitteilung bekannt, dass man von der Computex in diesem Jahr eine Live-Pressekonferenz übertragen wird. Diese findet am 1. Juni um 10:00 Uhr morgens CST, also 18:00 Uhr unserer Zeit statt. Die Themen der Pressekonferenz werden natürlich nicht konkret genannt, allerdings... [mehr]

Amazon Prime Now: Lieferung in Berlin innerhalb einer Stunde

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon lässt in Berlin Prime Now an den Start gehen: Besteller können dort ihre Lieferungen nun bereits innerhalb einer Stunde erhalten. Alternativ lässt sich ein Lieferungsfenster innerhalb der Uhrzeiten von 8 Uhr morgens bis 12 Uhr abends einrichten. Der Zeitrahmen sollte dann zwei Stunden... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]