1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Apple verliert angeblich schon wieder iPhone Prototypen

Apple verliert angeblich schon wieder iPhone Prototypen

Veröffentlicht am: von

apple_logoEin beliebter Witz unter zum Beispiel Android-Entwicklern könnte demnächst vielleicht so anfangen: "Kommt ein Apple-Mitarbeiter in eine Bar...". Neben dem einsetzenden IFA-Rummel wollte vielleicht auch Apple unfreiwillig nicht ganz zurückstehen und so machte heute die Meldung die Runde, dass ein Mitarbeiter einen Prototypen des iPhone 5 in einer Bar verloren haben soll. Es werden Erinnerungen wach an einen ähnlichen Vorfall im letzten Jahr, als ein Entwickler ein iPhone 4 in einem kalifornischen Biergarten vergaß. Das Gerät tauchte dann bei einem Gadget-Blog wieder auf, die das Gerät gekauft und analysiert hatten und sich anschließend einer Hausdurchsuchung und einer Anklage gegenüber sahen.

Diesmal ist nicht deutsches Bier im Spiel, sondern offenbar hochprozentiges. So soll das iPhone 5 im Juli in einer Tequila Bar in San Franciso liegen gelassen worden sein. Apple habe sich an die örtliche Polizeibehörde gewandt und darum gebeten, das unbezahlbare Gerät unbedingt wieder zu finden. Apples Sicherheitsteam selbst sei auch seit dieser Zeit auf der Suche. Laut der Polizei von San Francisco habe man einen Mann gefunden, der zu diesem Zeitpunkt in der Bar gewesen sei und bis zu dessen Haus die vom Gerät gemeldeten Daten verfolgt werden konnten. Diese Person wisse aber nichts über das Smartphone und habe Ermittlern von Polizei und Apple sogar angeboten sein Haus zu durchsuchen. Gefunden wurde nichts. Es wird vermutet, dass das Gerät bereits über das Kleinanzeigen-Sammelsurium Craigslist verkauft worden sei. Andererseits wurde der Besitzer der Bar nie kontaktiert. 

Grundsätzlich soll das iPhone 5 derzeit nur getarnt ausgegeben werden und äußerlich nicht von einem iPhone 4 unterscheidbar sein. Ob der nach kalifornischen Recht kriminelle Finder und Verkäufer und der eventuelle Käufer überhaupt wissen was sie in den Händen halten könnten, ist unklar. Die Details dieser Geschichte sind aber mit Vorsicht zu genießen. Der Zeitpunkt kurz vor der Präsentation des iPhone 5 im September oder Oktober ist durchaus glücklich, zumal gerade andere Hersteller mit ihren Geräten auf den Markt kommen. Viele Informationen sind zumindest ungenau und unbestätigt. Ebenso wurde bisher keine Anzeige erstattet und Apple bestätigt ohenhin keine Gerüchte.

Danke an User Nimrais für den Hinweis zur News

Weiterführende Links:

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]