> > > > Apple stoppt Markteinführung des Samsung Galaxy Tab 10.1 in Australien

Apple stoppt Markteinführung des Samsung Galaxy Tab 10.1 in Australien

Veröffentlicht am: von

samsungApple hat mit einer gerichtlichen Klage vorerst die Markeinführung des Samsung Galaxy Tab 10.1 in Australien verhindert. Ein Gericht muss nun prüfen, ob Samsung wirklich - wie von Apple behauptet - zehn Patentrechte verletzt hat. Samsung muss Apple jetzt zur Prüfung der Vorwürfe drei Versionen des Galaxy Tabs zukommen lassen. Das Galaxy Tab 10.1 darf erst ausgeliefert werden, wenn ein australisches Gericht bestätigt, dass keine Patente verletzt wurden. Ob dies noch vor September 2011 passieren wird, ist fraglich. Falls Apple mit seiner Klage Unrecht hat, muss das Unternehmen Schadenersatz an Samsung leisten. Apple will aber nicht nur in Australien die Markt Einführung verhindern, sondern auch in weiteren Ländern. Diese Tatsache könnte auch die Einführung des Tablets in Deutschland verzögern.

Im Kampf um Smartphone- und Tablet-Anteile sind Samsung und HTC auf dem Markt Apples erbittertsten Konkurrenten. Mit beiden Herstellern befindet sich Apple schon seit längerem im Rechtsstreit. Während es bei Samsung um Hardware und Design handelt, hat HTC wegen Andriod Probleme mit Apple.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar116659_1.gif
Registriert seit: 18.07.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1793
Wer bezahlt es am Ende, der Endverbraucher. *schüttel
#3
Registriert seit: 23.07.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 133
Da krieg ich so nen hals! Apple hat bei mir schon bei der patentanmeldung von su endgültig verspielt gehabt aber jeden tag die news wegen patentstreitigkeiten die so rüberkommen als würden sie sich an den letzen strohhalm klammern.
#4
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Ich finde ja Apple sollte einfuhrverbot in der Kompletten eu bekommen , dafür das sie beim microusb nicht mitziehen , würde mich sehr freuen!!! Scheißfirma!
#5
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3208
"Apple hat kleine Eier und muss deswegen sinnlos Firmen verklagen". Meh, da kassieren die für ihren Trash so viel Geld und müssen dennoch anderen Leuten die Supper versalzen?
Höllenbrut!
#6
Registriert seit: 18.07.2008

Matrose
Beiträge: 21
Aus dem geplante iPod Touch für meine Frau ist ein Samsung Galaxy Ace geworden, und aus dem geplanten iPhone 5 wird jetzt ein Samsung GII. So langsam nervt Apple nur noch...
#7
customavatars/avatar137401_1.gif
Registriert seit: 17.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
Ich habe das Gefühl das Apple seine Marktmacht nur halten kann indem sie alles und jeden verklagen der ihnen gefährlich werden könnte.

Und am Ende ist der Kunde wieder der dumme. Die Gerichtskosten werden auf die Produkte aufgeschlagen und im Falle eines Sieges von Apple wird der Wettbewerb behindert.
#8
Registriert seit: 11.07.2008
Essen
Bootsmann
Beiträge: 701
Auf gewisse Weise hat Samsung in dem Fall auch selbst schuld. Sie hatten das Tablett ja schon längst fertig (das jetzige 10.1 V). Und weil sie sich unbedingt am Ipad 2 orientieren mussten, haben sie jetzt den Salat. In dem Fall fehlt mir für Samsung das mitleid. Sie mussten mit dem neueren Tab ja auch einen Ipad2 Klon machen......
#9
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2208
Mich würde ja mal interessieren um was für Patente es sich genau handelt.
Angeblich geht es um Hardware und Design. Die Hardware des IPads stammt doch eh zu großen Teilen von Samsung und das Design ist - naja... ich sag's mal so: da könnte auch ein Hersteller von digitalen Fotorahmen daherkommen und Samsung UND Apple wegen widerrechtlicher Nutzung verklagen... :D Schließlich gibt's die Dinger schon ne Ewigkeit in dem Design. ;)
#10
customavatars/avatar68483_1.gif
Registriert seit: 18.07.2007
Göppingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2924
Na Apple ist doch sooo von sich selbst überzeugt, die müssen jeden verklagen, wenn ich da an die Vorstellung des IPAD 2 denke schüttelts mich echt...so was würde man normalerweise Sektenhaft nennen...aber die finden nach wie vor ihre Lemminge....

PS: Ich sage nicht das Apple schlechte Produkte macht....
Aber dieses heroische kann ich echt nich ab...
#11
Registriert seit: 11.07.2008
Essen
Bootsmann
Beiträge: 701
Das ganze ist aber auch schon wieder Geschichte:
http://www.engadget.com/2011/08/02/samsung-will-release-galaxy-tab-10-1-in-australia-despite-apple/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]

NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]