> > > > Angebliches Interesse von Apple an Videoplattform Hulu

Angebliches Interesse von Apple an Videoplattform Hulu

Veröffentlicht am: von

apple_logo2_70pxNach dem erneuten Rekordergebnis im letzten Geschäftsquartal hat Apple mit 76 Milliarden US-Dollar an verfügbarem Kapital eine sehr gut gefüllten Kasse. Aus angeblich gut informierten Kreisen wird dem Konzern aus Cupertino nun ein Interesse an der Videoplattform Hulu nachgesagt. Die anderen möglichen Käufer sind dabei allerdings keine Unbekannten.

So wurden bereits AT&T, Google, Microsoft und Yahoo mit dem beabsichtigten Verkauf in Verbindung gebracht. Auch diese Namen brachten Personen ins Spiel "die mit der Situation vertraut" sein sollen, wie nun ebenfalls bei Apple. Wie konkret dieses Interesse ist, bleibt jedoch abzuwarten, eine offizielle Verlautbarung des Konzerns steht noch aus. So hatte sich Microsoft erst vor kurzem wieder aus dem Kreis der Interessenten verabschiedet.

Attraktiv wird Hulu vor allem durch die Rechte an Inhalten der großen amerikanischen Medienkonzerne wie NBC, Fox und ABC, die derzeit gemeinsam an der Videoplattform beteiligt sind. Apple könnte so an deutlich mehr Lizenzrechte gelangen, als bisher über den iTunes Shop zum Download angeboten werden können. Schon lange werden der Firma Pläne für ein eigenes Abo-Modell nachgesagt, wozu insbesondere Hulus Streaming-Service passen würde. Der Wert des Unternehmens wird auf mindestens 2 Milliarden Dollar geschätzt, allerdings könnte bei einem Bieterwettstreit auch ein deutlich höherer Preis gezahlt werden, wie die Verkäufe anderer Plattformen zeigen.

Neben dem werbefinanzierten Zugang zu den neusten Folgen, bietet man gegen Bezahlung auch ältere Serien-Staffeln und Inhalte an. Beides allerdings nur für den US-amerikanischen Markt, der Rest der Welt bleibt weitgehend durch IP-Sperren ausgeschlossen. Dennoch erwartet man 500 Millionen Dollar an Einnahmen in diesem Jahr bei rund 28 Millionen Nutzern.

Weiterführende Links:


Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]