> > > > Facebook bricht Rekorde: 750 Millionen Nutzer

Facebook bricht Rekorde: 750 Millionen Nutzer

Veröffentlicht am: von

facebookVor nicht ganz einem Jahr konnte das soziale Netzwerk Facebook die magische 500.000.000-Grenze überschreiten und über eine halbe Milliarde registrierte Mitglieder zählen (wir berichteten). Nicht ganz zwölf Monate später haben die blauen Seiten weit mehr als 750 Millionen registrierte Nutzer. Das will man jetzt aus unternehmensnahen Quellen erfahren haben. Facebook selbst hat diese Zahl leider noch nicht bestätigt. Die letzte, handfeste Information liegt schon fünf Monate zurück. Damals gab man bekannt, die 600-Millionen-Marke durchbrochen zu haben. Vermutlich wird man mit der Ankündigung der nächsten offiziellen Zahlen noch bis zum Durchbruch der Milliarden-Marke warten.

Auch die Fans unserer Facebook-Page sind in den letzten Wochen kräftig angestiegen. Aktuell haben weit über 3.000 Leser für uns den "Gefällt mir"-Button geklickt. Noch kein Hardwareluxx-Fan? Dann aber los! Unsere offizielle Seite ist unter diesem Link zu finden.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3337
Und ich Gehör immernoch nicht dazu :banana:
#3
customavatars/avatar45825_1.gif
Registriert seit: 25.08.2006
Berlin
[online]-Redakteur
Beiträge: 456
und wie viele loggen sich davon mindestens ein mal die woche ein?
#4
customavatars/avatar105930_1.gif
Registriert seit: 06.01.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 830
^^ Thumbs up xD
#5
Registriert seit: 27.10.2009

Matrose
Beiträge: 7
Wichtiger wäre wie viele Aktive Nutzer es gibt. Und was noch bleibt wenn man die Doppelten Accounts weg nimmt etc ...

Ich wette dann ist es nicht mal die hälfte
#6
customavatars/avatar87103_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4452
kein wunder oder ? steht ja mittlerweile überall drauf.. sogar auf son billig werbung von schieß mich tot.
#7
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Facebook FTW...und dank Hardwareluxx noch ein stückchen interessanter und informativer...
#8
customavatars/avatar90941_1.gif
Registriert seit: 05.05.2008
Braunschweig
Kapitänleutnant
Beiträge: 2000
und dank Hardwareluxx noch ein stückchen interessanter und informativer...

!!! SIGN !!!
#9
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1987
Was bringts so nem Unternehmen eigentlich, für "Gefällt mir" zu werben?
Es spricht nichts dagegeben, leicht modifizierten persönlichen Daten bei Facebook zu sein ;)
#10
Registriert seit: 27.10.2009

Matrose
Beiträge: 7
Ich bin zum Glück weder bei Facebook noch Twitter o. ä. ...

Bis jetzt sehe ich keinen Grund mich da anzumelden.
#11
customavatars/avatar43357_1.gif
Registriert seit: 22.07.2006
orbit des planeten get-low
Kapitänleutnant
Beiträge: 2019
du wirst auch keinen grund sehen, es gibt keine gründe einem sozialen netzwerk beizutreten. ich bin trotzdem gern dort angemeldet, man findet einfacher heraus wem gerade im moment langweilig ist und kann sich verabreden. ausserdem kann man prima seine kollegen mit peinlichen bildern der letzten eskalation piesacken. :D
was mir sorgen macht ist die unnötige verpflanzung von facebook auf anderen seiten. ich will mich nirgends ausser bei facebook mit meinem facebook account einloggen. sollte es mal soweit kommen dass facebook tatsächlich als master-login sozusagen eingeführt wird ists vorbei mit meinen dahergelogenen daten. das ist das einzige an facebook das mir sorgen macht, so als soziales netzwerk funktioniert es prima.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]