> > > > Winklevoss-Zwillinge beenden Streit um Facebook-Gründung - Update: Neue Klage

Winklevoss-Zwillinge beenden Streit um Facebook-Gründung - Update: Neue Klage

Veröffentlicht am: von

facebookSpätestens seit der Erfolgskurs von Facebook ungebrochen scheint, sind die Fronten zwischen den Winklevoss-Brüdern und Mark Zuckerberg nicht mehr zu durchbrechen. Die Zwillinge, die mit Zuckerberg in Harvard studierten, sollen ihren damaligen Kommilitonen als Programmierer für ihr soziales Netzwerk eingestellt haben. Zuckerberg soll dann deren Grundidee geklaut und sein eigenes Netzwerk hochgezogen haben - heute: Facebook. Im Jahr 2008 erhielten die Winklevoos-Zwillinge aus einem Vergleich 65 Millionen US-Dollar. In Anbetracht des Wertes von Facebook aber, welcher aktuell auf 50 bis 100 Milliarden US-Dollar geschätzt wird, nicht gerade viel, weswegen die Brüder den Vergleich wohl für nichtig erklären wollten. Wie nun aus Gerichtsdokumenten vom Mittwoch hervorgeht, haben sich Tyler und Cameron Winklevoos dazu entschlossen, nicht vor den obersten Gerichtshof der USA zu ziehen und den Streit um die Facebook-Gründung damit endgültig zu beenden.

Für Zuckerberg ist der Streit um Facebook aber noch längst nicht abgeschlossen. So behauptet noch immer ein ehemaliger Holzpellets-Händler bis zu 80 Prozent an Facebook beanspruchen zu können.

 

Update:

Wie N24 weiter berichtet, sollen die Winklevoss-Zwillinge zwar nicht vor den obersten Gerichtshof ziehen, aber eine separate Klage in Boston eingereicht haben. Darin werfen sie Zuckerberg vor, vor dem Vergleich wichtige Informationen vorenthalten zu haben. In den Fokus rücken dabei einige Chat-Nachrichten, die aus der Gründungszeit von Facebook stammen. Darin soll Mark Zuckerberg angekündigt haben, seine Arbeiten an der Webseite für seine Kommilitonen so lange auf Eis zu legen, bis seine Arbeiten an Facebook abgeschlossen seien. Damit malen sich die Winklevoss-Brüder nun bessere Chancen aus.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar75621_1.gif
Registriert seit: 25.10.2007
Hamburg
Obergefreiter
Beiträge: 108
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Streit-um-Facebook-Gruendung-geht-noch-weiter-1267084.html

is schon wieder veraltet hier ;)
#2
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14567
Und das Update ist drin! :)
#3
customavatars/avatar65666_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2154
ekelhafte geldgier
#4
Registriert seit: 19.08.2007

Gefreiter
Beiträge: 43
ekelhafter Neid :D
#5
customavatars/avatar62443_1.gif
Registriert seit: 19.04.2007
Hamburg Germany
Vizeadmiral
Beiträge: 6146
Braucht einer Pellets???? :fresse:
#6
Registriert seit: 08.05.2008

Matrose
Beiträge: 29
Was hat es mit diesem Pellets-Händler auf sich? O.o Wer soll das sein?
#7
customavatars/avatar40200_1.gif
Registriert seit: 16.05.2006
Münster (NRW)
Bootsmann
Beiträge: 635
http://www.zdnet.de/news/41553572/facebook-reicht-gegenklage-gegen-holzpellet-haendler-ein.htm
#8
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1895
Die armen Twins müssen sich das Geld ja teilen d ;-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]