1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Der Kampf gegen Videostreamingplattformen geht in die nächste Runde: Video2k.tv im Visier

Der Kampf gegen Videostreamingplattformen geht in die nächste Runde: Video2k.tv im Visier

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newAnfang des Monats ließ die Staatsanwaltschaft die Videostreamingplattform kino.to vom Netz nehmen und nahm im Zuge der Schließung 13 Personen fest (wir berichteten). Schnell war für die knapp vier Millionen Seitenbesucher, welche täglich auf kino.to unterwegs waren, mit Video2k.tv aber Ersatz gefunden. Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen – kurz GVU – nun gegenüber Golem.de bestätigte, soll die nächste Seitenschließung nicht bis 2017 auf sich warten lassen, schließlich war kino.to fast sechs Jahre erreichbar. Laut den Kollegen will man jetzt die Generalstaatsanwaltschaft über Video2k.tv informiert haben. Video2k.tv gilt unter den ehemaligen kino.to-Anhängern als direkter Nachfolger. Auf der neuen Plattform lassen sich weiterhin aktuelle Kinofilme kostenfrei über das Internet auf den heimischen Computer streamen. Wer die Filme in höherer Auflösung genießen möchte, kann sich außerdem einen Premiumzugang holen. Für 9,99 Euro erhält man einen Monat lang, die Filme in besserer Qualität. Für 59,99 Euro gibt es sogar ein Jahrespaket. Dafür wird im Gegensatz zu kino.to weniger Werbung geschaltet.

Doch auch einige Hintermänner von kino.to, welche sich noch nicht in Haft befinden, sollen für Video2k.tv verantwortlich sein. Diese wollen jedoch die Fehler von kino.to nicht erneut machen und versuchen es der Staatsanwaltschaft schwer zu machen, die Domain ebenfalls zu beschlagnahmen. Aus diesem Grund seien bei fünf verschiedenen Domain-Registraren über 50 Domains geschaltet worden. Zudem seien die Daten auf drei Serverstandorten gespiegelt.

Wir raten an dieser Stelle von solchen Plattformen ab und empfehlen lieber den Gang ins Kino. Wirklichen Kinogenuss mit Popcorn, Cola, gutem Sound und perfekter Videoqualität gibt es nur dort. Und das nicht im Bereich der Grauzone oder gar Illegalität.

Weiterführende Links:

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]