> > > > Noch in 2010: Eigenmarken der Media-Saturn geplant

Noch in 2010: Eigenmarken der Media-Saturn geplant

Veröffentlicht am: von
hardwareluxx_news_newLaut einem Spiegel-Online-Bericht soll es noch in diesem Jahr erste Eigenmarken der Media-Saturn Handelskette geben. Was man von Discountern schon gewohnt ist, soll nun auch bei Media Markt und Saturn Einzug halten. Zwei Marken will man bis Ende des Jahres in die Regale bringen, zwei weitere sollen in 2011 folgen. Mit diesen will man Markenprodukte um rund 10 Prozent im Preis unterbieten. Gefertigt wird natürlich, um konkurrenzfähig zu bleiben, bei Auftragsfertigern in Asien. Der Konzernchef ist zuversichtlich, dass man dauerhaft etwa 5 Prozent des Umsatzes der Ketten erwirtschaftet. Die Marken, auf die man also ab Ende des Jahres achten sollte, nennen sich "ok" und "Koenic". Erstere zielt dabei auf den Billig-Markt ab, während sich Koenic im Mittelpreissegment einordnen will. "Peaq" soll hochwertige Unterhaltungselektronik auf den Markt bringen, "isy" ist ab 2011 für Zubehör verantwortlich. Dabei liegt die Beschränkung keineswegs im medialen Sektor, auch Waschmaschinen, Eierkocher und Kühlschränke gehören zu den angepeilten Produktklassen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar78323_1.gif
Registriert seit: 25.11.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1070
also weg von medion und hama, oder wie sehe ich das?

\"ok\" erinnert mich ein wenig an \"ja!\" :D
#2
customavatars/avatar82949_1.gif
Registriert seit: 19.01.2008

Obergefreiter
Beiträge: 124
Die Namen ansich sind alle irgendwie.. Nuja ^^

Ok.. es ist nicht gut, aber auch nicht schlecht.. ok halt
koenic.. klingt nach Produkten die irgendwas anstreben aber am Ende dann doch versagen..
Peaq.. Klingt sau teuer und wenn ich an isy denke hab ich ne Ösi-Tante vor Augen..

Thanks for the Info, sag ich nur, Wirds also noch lustiger in der M-S-Handelskette. :fresse:
#3
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3119
Zitat
Meldungen, Battlefield 1943 sei bereits veröffentlicht worden, erwiesen sich leider als flasch. Interessierten Kunden wurde im EA Shop angezeigt, dass das Spiel herunterladbar sei. Mittlerweile hat Electronic Arts allerdings nachgebessert. Nun ist wieder \"vorbestellbar\" im Unterpunkt \"Verfügbarkeit\" zu lesen. PC Games hat bereits eine Anfrage an EA geschickt, bislang aber keine Antwort erhalten.


Quelle: PC Games.de
http://www.pcgames.de/Battlefield-1943-PC-220201/News/Battlefield-1943-PC-Version-im-Anmarsch-Release-Termin-noch-nicht-sicher-773331/

Soweit ich das erst gestern in einem Artikel gelesen habe, ist das Kernteam von BF1943 entweder bei MoH beschäftigt oder nicht mehr verfügbar... -.-
#4
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3119
OMFG, wieso ist hier kein Link zum Forums Thread?! Bitte den oberen Beitrag löschen, falsches Thema....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]