> > > > Mobiles Internet erobert den Massenmarkt

Mobiles Internet erobert den Massenmarkt

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newWie der IT-Branchenverband Bitkom mitteilt, nutzen rund zehn Millionen Menschen in Deutschland regelmäßig die Internetfunktion mit ihrem Mobiltelefon. Dies entspricht 17 Prozent aller Handy-Besitzer. Rund acht Millionen rufen Webseiten auf, vier Millionen schreiben E-Mails und weitere vier Millionen nutzen Apps von beispielsweise Apple oder Samsung. Derzeit existieren nach Bitkom-Schätzung weltweit rund 400.000 Apps. Bitkom-Präsidiumsmitglied René Schuster ist der Meinung, dass die mobile Internetnutzung nun den Durchbruch im Massenmarkt geschafft hat. Den entscheidenden Schub habe die steigende Verbreitung von Smartphones gebracht. Nach Bitkom-Prognosen werden im laufenden Jahr rund acht Millionen Smartphones in Deutschland verkauft werden. Dies wäre ein Drittel des gesamten Handy-Absatzes im Jahr 2010.

Besonders beliebt ist dabei das mobile Internet bei den jungen Menschen. Ein Viertel der 14- bis 29-jährigen nutzt täglich die mobilen Internetfunktionen. 24 Prozent der Jüngeren rufen Webseiten auf, 17 Prozent schreiben E-Mails und 13 Prozent nutzen Apps um zum Beispiel sich über Nachrichten oder das Wetter zu informieren.

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]