1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Intel gibt bestes Quartalsergebnis seiner Geschichte bekannt

Intel gibt bestes Quartalsergebnis seiner Geschichte bekannt

Veröffentlicht am: von

intel-leapaheadIntel hat gestern das beste Quartalsergebnis der Firmengeschichte veröffentlicht. Iim Jahresvergleich einer Steigerung von 34 Prozent entspricht. Das operative Ergebnis beträgt 4,0 Milliarden US-Dollar, der Nettogewinn 2,9 Milliarden US-Dollar und der Gewinn pro Aktie 0,51 US-Dollar. “Die starke Nachfrage der Geschäftskunden nach unseren aktuellsten und fortschrittlichsten Mikroprozessoren hat Intel geholfen das beste Quartal in seiner 42 jährigen Geschichte abzuschließen,“ sagte Intel Präsident und CEO Paul Otellini. „Unser Vorsprung in der Prozesstechnologie und die überzeugende Architektur unserer Prozessoren differenzieren zunehmen unser Produktangebot auf dem Markt. Das PC- und Server-Segment läuft gut und die Nachfrage nach Spitzentechnologie wird in absehbarer Zeit weiter steigen.“ 

 

Q2 2010

vs. Q1 2010

vs. Q2 2009

Umsatz

10,8 Mrd. Dollar

+ 466 Mill. Dollar

+ 2,7 Mrd. Dollar

Operatives Ergebnis

4,0 Mrd. Dollar

+ 533 Mill. Dollar

+ 4,0 Mrd. Dollar

Nettogewinn

2,9 Mrd. Dollar

+ 445 Mill. Dollar

+ 3,3 Mrd. Dollar

Gewinn pro Aktie

0,51 Dollar

+0,08 Dollar

+0,58 Dollar

Für die einzelnen Geschäftszweige sowie erwähnenswerte Teilbereiche gibt Intel auch noch weitere Details bekannt:

  • Der Umsatz der PC Client Group stieg im Vergleich zum Vorquartal um 2 Prozent. Mit Mobilprozessoren wurde ein Rekordumsatz erzielt.
  • Der Umsatz der Data Center Group stieg im Vergleich zum Vorquartal um 13 Prozent. Mit Serverprozessoren wurde ein Rekordumsatz erzielt.
  • Der Umsatz aus dem Verkauf von Intel® Atom™ Prozessoren und Chipsätzen belief sich auf 413 Millionen Dollar. Im Vergleich zum Vorquartal ein Anstieg um 16 Prozent.
  • Der Durchschnittsverkaufspreis (ASP) von Mikroprozessoren stieg leicht im Vergleich zum Vorquartal.
  • Die Bruttogewinnmarge beträgt 67 Prozent, drei Prozentpunkte höher als die Mitte der erwarteten Bruttogewinnmarge zwischen 62 und 66 Prozent.
  • Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung sowie für Marketing und Verwaltung lagen zusammen bei 3,25 Milliarden Dollar. Höher als die bisherige Erwartung von ca. 3,1 Milliarden Dollar.
  • Gewinne aus Kapitalbeteiligungen sowie Zinsen und andere Posten beträgt 204 Millionen Dollar, höher als die erwarteten und überarbeiteten 180 Millionen Dollar.
  • Die Steuerquote beträgt 31 Prozent, leicht unterhalb der erwarteten und überarbeiteten 32 Prozent.

Für das 4. Quartal erwartet Intel mit 11,6 Milliarden US-Dollar einen noch höheren Umsatz.

Weitere Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]