> > > > Google bricht Werbeaktion mit eigenen Hintergrundbildern wieder ab

Google bricht Werbeaktion mit eigenen Hintergrundbildern wieder ab

Veröffentlicht am: von

googleGoogle hat vor kurzem eine Werbeaktion für die Startseite seiner Suchmaschine gestartet. Demnach konnten die Nutzer eigene Hintergrundbilder hoch laden, um die Startseite persönlich zu gestalten. Die Aktion ähnelte der Suchmaschine Bing, wo immer wieder wechselnde Hintergrundbilder zu finden sind. Google hatte geplant, die Werbeaktion über 24 Stunden laufen zu lassen. Doch schon nach 14 Stunden wurde die Aktion wieder beendet. Grund dafür waren viele irritierten Besucher der Google-Suchseite. Der Erklärungstext über die gestartete Aktion war für die meisten Nutzer nicht direkt sichtbar, daher sicher auch die Verwirrung der meisten Besucher. Ob es in Zukunft eine erneute Aktion geben wird, ist bisher unklar.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar48525_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
was ein glück, da hält google andere websitebetreiber an ihre websiten zu optimieren und was machen sie selbst... eine suchmaschine muss meiner meinung nach funktional sein udn nicht schick und letzteres ist eh subjektiv...
#2
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Google soll so bleiben wie es ist! So kennt es jeder und es will keiner ein anderes Design!
#3
customavatars/avatar129713_1.gif
Registriert seit: 16.02.2010
flensburg
Obergefreiter
Beiträge: 75
fand das gar nicht so schlecht mit dem eigenem Hintergrund. aber ihr habt auch recht sie muss funktional sein. oder macht macht es so das die nutzer es sich aus suchen können ob sie es haben wollen oder nicht
#4
Registriert seit: 04.08.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 870
das war ja wohl der grösste Schwachfug der ihnen eingefallen ist.
EInmal gesehen und nein danke, hab sofort andere Suchmaschine gesucht.
Kommt doch nicht in Frage mit so einem überladenen Müll zugespammt zu werden ....
#5
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2148
Ich finde solche Aktionen gut, solange es nur kurze Aktionen bleiben.
Ein bisschen Abwechslung hat schließlich noch keinem geschadet.
#6
Registriert seit: 25.08.2009

Gefreiter
Beiträge: 58
Kein Wunder. Im Gegensatz zur Bing-Suchmaschine, wurde Google mit diesen Hintergrundbildern total unübersichtlich. Man konnte kaum noch etwas lesen - bei Bing ist das deutlich besser gelöst und es macht sogar Spaß, die Bilder zu sehen.
#7
Registriert seit: 10.01.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 367
Ich hab zu Beispiel bing.de als startseite, aber auch nur wegen den bildern, die sind oft sehr hübsch...
Das von google war aber echt zu unübersichtlich...
#8
customavatars/avatar134878_1.gif
Registriert seit: 19.05.2010
Hessen.
Hauptgefreiter
Beiträge: 228
Nee, fand die Bilder zwar schön aber unnütz...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]