> > > > Google bricht Werbeaktion mit eigenen Hintergrundbildern wieder ab

Google bricht Werbeaktion mit eigenen Hintergrundbildern wieder ab

Veröffentlicht am: von

googleGoogle hat vor kurzem eine Werbeaktion für die Startseite seiner Suchmaschine gestartet. Demnach konnten die Nutzer eigene Hintergrundbilder hoch laden, um die Startseite persönlich zu gestalten. Die Aktion ähnelte der Suchmaschine Bing, wo immer wieder wechselnde Hintergrundbilder zu finden sind. Google hatte geplant, die Werbeaktion über 24 Stunden laufen zu lassen. Doch schon nach 14 Stunden wurde die Aktion wieder beendet. Grund dafür waren viele irritierten Besucher der Google-Suchseite. Der Erklärungstext über die gestartete Aktion war für die meisten Nutzer nicht direkt sichtbar, daher sicher auch die Verwirrung der meisten Besucher. Ob es in Zukunft eine erneute Aktion geben wird, ist bisher unklar.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar48525_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
was ein glück, da hält google andere websitebetreiber an ihre websiten zu optimieren und was machen sie selbst... eine suchmaschine muss meiner meinung nach funktional sein udn nicht schick und letzteres ist eh subjektiv...
#2
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Google soll so bleiben wie es ist! So kennt es jeder und es will keiner ein anderes Design!
#3
customavatars/avatar129713_1.gif
Registriert seit: 16.02.2010
flensburg
Obergefreiter
Beiträge: 75
fand das gar nicht so schlecht mit dem eigenem Hintergrund. aber ihr habt auch recht sie muss funktional sein. oder macht macht es so das die nutzer es sich aus suchen können ob sie es haben wollen oder nicht
#4
Registriert seit: 04.08.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 870
das war ja wohl der grösste Schwachfug der ihnen eingefallen ist.
EInmal gesehen und nein danke, hab sofort andere Suchmaschine gesucht.
Kommt doch nicht in Frage mit so einem überladenen Müll zugespammt zu werden ....
#5
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2208
Ich finde solche Aktionen gut, solange es nur kurze Aktionen bleiben.
Ein bisschen Abwechslung hat schließlich noch keinem geschadet.
#6
Registriert seit: 25.08.2009

Gefreiter
Beiträge: 58
Kein Wunder. Im Gegensatz zur Bing-Suchmaschine, wurde Google mit diesen Hintergrundbildern total unübersichtlich. Man konnte kaum noch etwas lesen - bei Bing ist das deutlich besser gelöst und es macht sogar Spaß, die Bilder zu sehen.
#7
Registriert seit: 10.01.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 367
Ich hab zu Beispiel bing.de als startseite, aber auch nur wegen den bildern, die sind oft sehr hübsch...
Das von google war aber echt zu unübersichtlich...
#8
customavatars/avatar134878_1.gif
Registriert seit: 19.05.2010
Hessen.
Hauptgefreiter
Beiträge: 228
Nee, fand die Bilder zwar schön aber unnütz...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]