> > > > AMD holt sich Manpower von der Konkurrenz

AMD holt sich Manpower von der Konkurrenz

Veröffentlicht am: von
amd_2009AMD hat sich den ehemailgen NVIDIA-Mitarbeiter Manju Hedge für den Posten des Corporate Vice President des "Fusion Experience Program" gesichert. Dass dieser jemand besonderes ist, verrät sein Lebenslauf. So war er Mitgründer und CEO des für PhysX verantwortlichen Unternehmens AGEIA, bevor er Vice-President of CUDA Technical Marketing bei NVIDIA wurde. Dass dieser den Job annahm, freut den Konzern ganz besonders, da Hedge "prized expertise in developing the ecosystem for enabling breakthrough and heightened experience on new architectures to AMD" mitbringt. Er wird an AMDs Fusion mitarbeiten und soll dieses, so der Hersteller, zum führenden Produkt im Bereich der Kombination von CPU und GPU machen.

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar82949_1.gif
Registriert seit: 19.01.2008

Obergefreiter
Beiträge: 124
\"prized expertise in deveoping the ecosysem for enabling breakthrough and heightened experience on new architectures to AMD\"

\"deveLoping\" und \"ecosysTem\" :fresse:
#2
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
danke, ist schon gefixed :)
#3
Registriert seit: 10.01.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 367
ist es jetzt sicher? denn davor waren es ja nur gerüchte...
auf jeden fall ein gewinn für AMD denke ich!
#4
customavatars/avatar118756_1.gif
Registriert seit: 25.08.2009
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 302
Wieso hat sich Deutschland keine Computerinder gesichert? Das war doch mal Thema, oder? =) Wir hätten auch ein paar Manju Hedges vertragen können...
#5
customavatars/avatar131825_1.gif
Registriert seit: 21.03.2010
Vienna, Austria
Blutsegeladmiral
Beiträge: 550
jetzt mal ne ganz andere Frage..
AMDs Vision: Fusion von GPU und CPU in einem Kern

in wiefern macht das Sinn?
Hat man denn nicht den GPU \"erfunden\" damit die CPU entlasstet wird?
oder läuft das dann getrennt? (1Kern CPU-arbeiten, 1 Kern GPU-arbeiten)

wie muss man sich das dann für die Zukunft vorstellen?
keine Grafikkarten mehr?

kann mich da mal jemand aufklären?^^

MFG M4dMike
#6
customavatars/avatar6365_1.gif
Registriert seit: 02.07.2003
Benztown
IT-Kernel
Beiträge: 1215
Im Endeffekt wird alles auf System On A Chip rauslaufen, ja.

Wir wollen doch nicht ewig riesige Kisten in der Gegend rumstehen haben, nur wegen ein \"bisschen Automatisierung\" ;)

Und bevor die Zogger-Scheuklappen jetzt gleich wieder anfangen zu bruddeln: ja, für High End 3D Applications wird es noch ein Weilchen euer heiliges Schätzchen externe GPU geben :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]