> > > > Chinas Regierung zensiert innere Berichterstattung zum Streitfall Google

Chinas Regierung zensiert innere Berichterstattung zum Streitfall Google

Veröffentlicht am: von

googleDer Streit zwischen der Volksrepublik China und Google nimmt kein Ende. Nachdem der Suchgigant vor einigen Tagen seine Server in China abschaltete und sich - wie vorher angekündigt - weigert die Zensur der Regierung weiter durchzusetzen (wir berichteten), erfolgte heute der nächste Schachzug Pekings. Laut der China Digital Times wurden alle Verlage und Chefredakteure durch das Ministerium für Öffentlichkeitsarbeit dazu aufgefordert, für die Berichterstattung nur noch auf regierungseigene Webseiten und Quellen zurückzugreifen. Die Verwendung von anderem Material oder abweichende Stellungnahmen sind verboten. Ebenso müssen Webseiten, Blogs und Foren alle Inhalte aus ihrem Online-Angebot entfernen, die die Position Googles stärken bzw. unterstützen.

Eine Reaktion Googles steht noch aus, in den nächsten Tagen dürfte sich die pikante Situation aber weiter anheizen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar62443_1.gif
Registriert seit: 19.04.2007
Hamburg Germany
Vizeadmiral
Beiträge: 6146
Ja ich hoffe auch das die bald mal eins auf die Mütze bekommen! Vor kurzem war ein Verwandter vom Chef zu besuch, ein Chinese \"called\" Lulu der bei uns in der Druckerei ein paar Wochen mitarbeiten sollte. Und von da habe ich erst richtig verstanden was diese Zensierung bedeutet, der war total überfordert von den ganzen medialen Eindrücken im Netz usw. welche er sonst nicht zu sehen bekam und musste sich die erste Woche wie versteinert hinter unseren Rechner klemmen. Und das interessante ist als ich ihn dann drauf angesprochen habe wie er das empfindet wusste er nicht was er sagen sollte, der war einfach nur platt! Also müssen die doch so beschnitten werden was die Umwelt ausserhalb Chinas angeht, das ist mehr als krass und bei jedem wird Stress gemacht nur bei denen nicht, was wohl seine Gründe hat ;-)
#10
customavatars/avatar105791_1.gif
Registriert seit: 04.01.2009

Skarabäusfürst
Beiträge: 671
es sei noch an der stelle gesagt das Google auch nicht besser ist, und die Sammeln viele Daten über die User usw. und was sie damit machen weiß auch keiner.Vielleicht ist es auch der Grund warum die Gründer von Google Milliardäre sind, weil die solche Daten weiter verkaufen. So gesehen vielleicht wollen die in China sich damit absichern.
#11
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5608
Wenn ich Chinese wäre, wäre mir ein US-Konzern der n paar Daten von mir hat und damit Kohle scheffelt 10mal lieber als ne Regierung die mich in allen elementaren Grundrechten beschränkt, sich keinerlei existenzieller Probleme annimmt und nur auf deren eigenen Machterhalt fixiert ist.
#12
customavatars/avatar105791_1.gif
Registriert seit: 04.01.2009

Skarabäusfürst
Beiträge: 671
@Kyraa

das ist genau das Problem wenn die Leute nicht wissen was mit ihren Daten passiert aber dann beim Datenschutz usw. ihr Maul sehr groß aufmachen wenn dann ihre Daten missbraucht werden.
#13
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5608
Der Staat \"missbraucht\" deine Daten viel mehr als es jeder Konzern könnte oder versucht das zumindest immer wieder.
Stichwort Vorratsdatenspeicherung. Aber das nur am Rande, mit China hat das dann nicht mehr allzu viel zu tun. :P
#14
customavatars/avatar105791_1.gif
Registriert seit: 04.01.2009

Skarabäusfürst
Beiträge: 671
Warum nicht, die sind nicht so blöd. Und zu dem geht es hier nicht um Staat und Vorratsdatenspeicherung und Rest sonder nur das Google nicht das machen will was verlangt wird, typisch USA. Das genau wo als wie der Türkische Minister in Deutschland Türkische Schulen haben will, nur da ist Google und China. Soweit ich weiß hat Bing da keine Probleme.
#15
customavatars/avatar43329_1.gif
Registriert seit: 21.07.2006
Mainz-KH
Kapitän zur See
Beiträge: 3446
@Zanzza:
Schrecklich zu lesen, aber davon abgesehen hast du meine volle Zustimmung.
Glaube ich zumindest ;)
#16
customavatars/avatar105791_1.gif
Registriert seit: 04.01.2009

Skarabäusfürst
Beiträge: 671
Das war schon spät gestern, aber ich stehe dazu was ich schreibe.
#17
customavatars/avatar104334_1.gif
Registriert seit: 14.12.2008
Berlin
pretty pretty pretty good
Beiträge: 5773
Das erinnert an das Ende der DDR. Augen zu und durch, dachten die Betonköpfe in Berlin.

Man kann nur hoffen, dass es in China auch eine friedliche Revolution wird.
#18
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29456
Irgendwann schafft es die Zensur sich selbst zu zensieren und dann haben sie es geschafft!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]