> > > > Amazon rüstet sich gegen Apples iPad

Amazon rüstet sich gegen Apples iPad

Veröffentlicht am: von

amazonNachdem Apple vor einigen Tagen sein iPad vorstellte, rüstet sich nun Amazon zum Gegenschlag. Der Hersteller des Kindle, der bekannte E-Book-Reader, hat laut der New York Times das Unternehmen Touchco übernommen. Touchco entwickelt und produziert Touchscreens. Die neue Technologie aus dem Hause soll deutlich günstiger als die des iPads oder des iPhones sein. Zudem soll das Display beliebig viele Berührungen verarbeiten können. Ähnlich wie die Gestensteuerung von Apple. Druckempfindlichkeit spielt dabei auch eine Rolle. Amazon könnte demnach sein Kindle vom E-Book-Reader zum Multimedia-Tablet entwickeln. Damit reagiert Amazon sehr schnell auf das iPad von Apple. Wer in Zukunft das Rennen im Tablet- und E-Book-Markt macht, bleibt abzuwarten.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5708
Wenn Apple schon nicht in der Lage ist ein gutes Tablet zu kreieren, so bringen sie doch wenigstens Bewegung in den Markt. Besser als nix. :D
#2
customavatars/avatar30815_1.gif
Registriert seit: 05.12.2005
Aldebaran
Oberbootsmann
Beiträge: 773
das Kindle soll doch eigentlich kein pc ersatz sein oder? na ja egal,lasse machen
#3
Registriert seit: 05.02.2010

Matrose
Beiträge: 3
Zitat Kyraa;13946263
Wenn Apple schon nicht in der Lage ist ein gutes Tablet zu kreieren, so bringen sie doch wenigstens Bewegung in den Markt. Besser als nix. :D


:d ganz deiner meinung
#4
customavatars/avatar67138_1.gif
Registriert seit: 30.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2816
Zitat Saka
das Kindle soll doch eigentlich kein pc ersatz sein oder? na ja egal,lasse machen

Das iPad auch nicht..
#5
customavatars/avatar16745_1.gif
Registriert seit: 23.12.2004
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3246
So muss das aussehen !
Breakthrough tablet device announced
[noparse]http://www.theinquirer.net/inquirer/news/1590652/breakthrough-tablet-device-announced[/noparse]

Und der Link auf´s Apple Forum ist falsch. Der thread steht bei consumer electronics. ;)
#6
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13829
Zitat Shaguar;13948954
So muss das aussehen !
Breakthrough tablet device announced

Und der Link auf´s Apple Forum ist falsch. Der thread steht bei consumer electronics. ;)

nice, sowas hätte ich gern zum surfen und für office.:drool:
#7
customavatars/avatar48525_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
leider geht der link nicht :-|
als apple gegner bin ich mal gespannt was die konkurenz so in die runde wirft...
#8
customavatars/avatar106822_1.gif
Registriert seit: 18.01.2009

Bootsmann
Beiträge: 648
Versuch den hier:

http://www.theinquirer.net/inquirer/news/1590652/breakthrough-tablet-device-announced

Ich weiß nicht so recht...irgendwie find ich die ganze Tablet Sache noch nicht so zum brüllen. Was die Dinger können kann ich auch mit nem halbwegs anständigem Smartphone....mal sehen wie sich das weiter entwickelt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]