> > > > Im Wandel der Zeit: GC Leipzig und CeBit Hannover

Im Wandel der Zeit: GC Leipzig und CeBit Hannover

Veröffentlicht am: von
Die beiden bekanntesten deutschen Messen unter dem Computeraspekt sind wohl die Games Convention in Leipzig sowie die CeBit in Hannover. Doch jede Messe muss sich nach den Kunden und den Gegebenheiten richten, so auch diese beiden "Riesen". Die Games Convention, bislang noch in Leipzig angesiedelt, weckt auch bei den Frankfurtern am Main Interesse. Da der Vertrag mit Leipzig im Jahre 2008 ausläuft, könnte ein Transfer nach Frankfurt durchaus möglich sein. Vorteile gegenüber Leipzig wären zum Beispiel der bessere Standort, da Frankfurt durch den internationalen Flughafen um einiges besser zu erreichen ist, und die Ansiedlung von Entwicklerstudios wie "Crytek". Doch das konnte den Messechef der Leipziger Messe nicht überzeugen, denn er ist fest davon überzeugt, dass die Games Convention den Vertrag auch nach 2008 weiterführen wird. Auch die CeBit wird sich im Laufe des Jahres 2008 verändern, zwar wechselt sie ihren alt eingesessenen Standort nicht, doch wird sie laut Aussagen der "Deutschen Messe AG" ein neues Konzept verfolgen, das der Kundenorientierung. Durch die stärkere Gliederung einzelner Themenbereiche erhofft man sich für den potentiellen Kunden eine bessere Orientierungsmöglichkeit. Ebenfalls wird die Messe anstatt einer Woche nur noch sechs Tage andauern.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

    An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

  • Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

    In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

  • RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

    Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

  • Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

  • Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

    Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

  • Computex 2018: Der letzte Messetag im Video-Überblick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

    Über 30 Videos haben wir in der letzten Woche im Rahmen der Computex 2018 abgedreht und veröffentlicht – jeden Tag haben wir die Standgespräche und -Rundführungen übersichtlich am Ende eines jeden Messetages noch einmal aufgelistet. Das tun wir heute nach unserem letzten Messetag zum... [mehr]