> > > > CES 2014: Hardwareluxx und be quiet! in die Wüste geschickt

CES 2014: Hardwareluxx und be quiet! in die Wüste geschickt

Veröffentlicht am: von

bequietAuch in diesem Jahr müssen sich einige Hersteller mit uns von Hardwareluxx messen, um ihre Produkte vorstellen zu dürfen. Besonders schwer hatte es dabei be quiet!, denn haben wir nicht nur deren Pressesprecher Aaron Licht sprichwörtlich in die Wüste geschickt, auch war später einiges an Sand im Getriebe. Doch genug der fragwürden Anspielungen und Wortspiele - viel Spaß beim ersten Video von der CES 2014!

Zum ersten Mal gab es auf der Messe die neue Dark-Rock-3-Serie zu sehen, genauer gesagt die beiden Modelle Dark Rock Pro 3 und Dark Rock 3. Beide Kühler sollen bis zu 5 °C kühler arbeiten können, als die Vorgänger. Auch am Design hat sich etwas getan, denn die Kühler sind nun 3 mm niedriger. Damit keine Kühlfläche verloren geht, ist der Kühler beim Dark Pro 3 etwas breiter und beim Dark Rock Pro 3 sitzt ein extra Kühlkörper auf der Bodenplatte. Sechs bzw. sieben Heatpipes arbeiten in den beiden Kühlern, die be quiet! in dieser Form exklusiv für sich fertigen lässt. Die verbauten SilentWings-Lüfter verwenden einen neuen Motor, der sechs anstatt nur vier Pole verwendet, was die Effizienz steigern soll. Bei beiden Kühlern werden noch Metallclips mitgeliefert, so dass drei bzw. zwei Lüfter montiert werden können. Am 14. Januar sollen beide Modelle im Handel verfügbar sein. Der Dark Rock Pro 3 soll 75 Euro kosten, der Dark Rock 3 55 Euro.

Auf Seiten der Netzteile präsentierte be quiet! zwei im kleineren Formfaktor. Genauer gesagt handelt es sich um das SFX Power und das TFX Power. Der Fokus lag vor allem auf der Lautstärke, denn bei dieser Größe kommen 80-mm-Lüfter zum Einsatz, die natürlich etwas lauter sind als die größeren Modelle. Um die Lüfter zu entlasten, wurde daher die Effizienz des Netzteils optimiert. Das SFX Power hat nun eine 80Plus-Bronze-Zertifizierung und liefert eine Ausgangsleistung von 300 oder 400 Watt. Das TFX Power kommt in zwei Varianten daher - beide mit 300 Watt. Allerdings bietet be quiet! nun zwei Effizienzstufen, zum einen 80Plus Bronze und zum anderen 80Plus Gold. Die Verfügbarkeit gibt be quiet! mit dem ersten Quartal 2014 an.

Wie immer möchte be quiet! noch einmal betonen, dass man auf das Feedback der Nutzer angewiesen ist. Gerne können entsprechende Beiträge im Support-Forum von be quiet! hinterlassen werden.

Wer mal in Las Vegas sein sollte und nichts gegen den Geruch von Benzin in der Nase und Sand im Gesicht hat, der sollte bei Sunbuggy Las Vegas vorbei schauen!

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 14.08.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2102
Im letzten Satz soll es wohl Sand statt Stand heißen.
#3
customavatars/avatar130423_1.gif
Registriert seit: 28.02.2010
Lummerland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1669
nachdem ich grad auf den DRP 2 schiele wart ich jetz doch noch ab... wenn das tatsächlich rauskommt, zahl ich auch ein paar € mehr als für den 2er. Interessant wäre auch ob 2x 140mm vebraut sind.
#4
customavatars/avatar109667_1.gif
Registriert seit: 03.03.2009

[online]-Redakteur
Beiträge: 2508
@counterstriker
Vielen Dank für den Hinweis, wir haben das korrigiert.
#5
customavatars/avatar93562_1.gif
Registriert seit: 21.06.2008
Jena
Flottillenadmiral
Beiträge: 5522
Auf das 400 Watt SFX bin ich ja gespannt, bisher ist ja keines von denen wirklich als Silenttauglich einzustufen.
#6
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Ich verstehe bloß nicht, warum be quiet! es bei der SFX-Reihe noch immer nicht über 80+ Bronze hinausschafft.
Von SilverStone gibt es ein Modell mit 450W und 80+ Gold(!) schon seit gut 1,5 Jahren...dessen Achillesferse ist aber leider der zu laute Lüfter, weshalb ich schon seither hoffe, dass be quiet! oder ein anderer renomierter Hersteller etwas Vergleichbares, nur leiser, auf den Markt wirft. Schade!
#7
Registriert seit: 11.03.2007
München
Moderator/Redakteur
Beiträge: 18445
Zitat NasaGTR;21672290
Hoffentlich macht ihr bald euren Test dazu! :)


Der Test zum Dark Rock Pro 3 ist schon in Arbeit ;)
#8
Registriert seit: 09.03.2008
Schweinfurt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 468
@Gruba: ? Gibt doch genug, sogar komplett lüfterlos.

@HWL: Wie wäre es für eine unabhängige, seriöse & objektive Seite die sich zu Events von Herstellern einladen lässt mal gleich mit etwas Kritik in solchen Videos? Was soll den diese Aluplatte bringen die anscheinend bei vielen neuen Kühlern verbaut wird? Warum schaffen die es noch Bronze Netzteile herzustellen obwohl es schon 90% ab 50€ auf dem Markt gibt? Warum schaffen es die BeQuiet Kühler nie wirklich an die Spitze, warum wird da nicht mehr unternommen als Dellen in die Platten zu drücken?
#9
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Zitat Numrollen;21675092
@Gruba: ? Gibt doch genug, sogar komplett lüfterlos.


SFX? Wo?
#10
customavatars/avatar51194_1.gif
Registriert seit: 09.11.2006
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3984
SFX ohne 80 Plus Gold und ohne Kabelmanagment ... sorry aber Innovation sieht anders aus, da habe ich mir nach der langen Warte und Entwicklungszeit mehr erwartet.
#11
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Zitat Bene65;21675592
SFX ohne 80 Plus Gold und ohne Kabelmanagment ... sorry aber Innovation sieht anders aus, da habe ich mir nach der langen Warte und Entwicklungszeit mehr erwartet.


Genau. Zumal SilverStone ein solches Gerät wie gesagt schon seit 1,5 Jahren auf dem Markt hat - mit 80+ Gold und voll(!)modularem Kabelmanagement.
Das NT von SilverStone mit einem 80er be quiet! Silent Wings-Lüfter - das wäre ein Traum. Aber ich sehe nicht ein, ein NT für 100€ zu kaufen, bei dem ich noch dazu einen Lüfter für 10€ holen und mir unter Garantieverlust das Teil zurechtbasteln müsste.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]