> > > > IDF 2011: Neuigkeiten um die Cherryville-SSDs

IDF 2011: Neuigkeiten um die Cherryville-SSDs

Veröffentlicht am: von

idf-2011Neben der Vorstellung der neuen Enterprise-Linie (SSD-710-Serie) zeigte Intel auf dem IDF auch erstmals Cherryville. Die im vierten Quartal erscheinende SSD wird die 5xx-Serie ergänzen und mit 25-nm-NAND-Flash ausgestattet sein. Performancewerte gab Intel für die wahrscheinlich SSD 520 genannte Serie keine bekannt, man will die SSD aber oberhalb der bisherigen SSD-510-Serie ansetzen, sie soll also schneller werden und eine höhere Übertragungsrate erreichen.

In einem etwas unfairen Vergleich stellte man dem Cherryville-System ein Harddisk-System gegenüber und ließ beide einen Workload abarbeiten. Das Video zeigt sehr gut den Eindruck zwischen einer SSD und einer Harddisk, gibt aber leider keinen Eindruck, wie viel schneller die neue Cherryville-SSD wird. 

Gerüchten zufolge soll Cherryville in Kapazitäten von 60, 120, 160, 240 und 480 GB erscheinen, TRIM, SMART, ACS-2 und NCQ unterstützen und mit dem SATA-6G-Interface ausgestattet sein. Man spricht von 530 MB/s Lese- und 490 MB/s Schreibrate bei 45.000 IOPS. Bei diesem MLC-Drive spricht Intel von einer MTBF von 1,2 Millionen Stunden. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar38349_1.gif
Registriert seit: 09.04.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2453
Na mal abwarten. Intel müsste schon was besonderes leisten um uns alle vom Kauf einer Crucial M4 abzuhalten.
Erst recht nach dem 8MB Bug Dilemma der 320er Serie.

Aber bei den Intelpreisen greifen wahrscheinlich doch jeder zur M4. Die Intel SSDs sind im Moment einfach viel zu teuer.
#2
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Hehe, das Bug-Dilemma schoss mir auch zuerst durch den Kopf.
Preislich sind die Intel-SSD ja immer recht attraktiv. Wenn die nun ohne Bug kommen ist das sicherlich ne gute Alternative zu Crucial.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Computex 2017: Die neuen Gehäuse und Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BE_QUIET_COMPUTEX_03_806C3817DA6249FFA945BED79171A26A

Die Computex ist die wohl wichtigste Komponentenmesse - und entsprechend zahlreich waren dann auch in diesem Jahr wieder die Neuvorstellungen in den Bereichen PC-Gehäuse und Kühlung. Unser Vor-Ort-Team konnte unseren Lesern die meisten Neuheiten gleich in einer ganzen Reihe von Videos... [mehr]

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEQUIET

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen. Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum... [mehr]

Cooler Master belebt Cosmos- und HAF-Serie und stellt weitere Neuheiten vor...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

Im Test zum Cosmos II 25th Anniversary Edition hofften wir noch darauf, dass Cooler Master die Cosmos-Serie weiter ausbaut. Und tatsächlich hatte der Hersteller zur Computex ein neues Modell. Und auch die beliebte HAF-Serie wird in gewisser Weise wiederbelebt. Doch das sind noch längst nicht... [mehr]

MSI: X299-Lineup, GTX 1080 Ti Lightning Z und GT75VR Titan vorgestellt (inkl....

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Der MSI-Stand auf der Computex war ziemlich gut besucht, allerdings auch nicht ohne Grund. Denn MSI hat zur Computex jede Menge Hardware-Neuheiten mitgebracht und der Öffentlichkeit vorgestellt. So konnten wir uns einen ersten Eindruck auf das X299-Mainboard-Lineup, auf die neue GeForce GTX 1080... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]

CES Asia 2017: Drohnen und VR sind nicht mehr angesagt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CES_ASIA

Im dritten Jahr ist die CES Asia weiter klar auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Ausstellungsfläche um etwa 20 % vergrößert werden, die Zahl der Aussteller wuchs ebenfalls. Zudem konnten namhafte Unternehmen für Keynotes gewonnen werden. Ein etwas bitterer Nachgeschmack... [mehr]