> > > > IDF 2011: Ivy Bridge Pin-kompatibel zu Sandy Bridge

IDF 2011: Ivy Bridge Pin-kompatibel zu Sandy Bridge

Veröffentlicht am: von

idf-2011In der zweiten Keynote des IDF 2011 bestätigte Mooly Eden, dass der neue Ivy-Bridge-Prozessor pin-kompatibel zu der aktuellen Core-2-Generation auf dem Sockel 1155 (Sandy Bridge) sein wird. Es wird somit für Systemintegratoren möglich sein, Sandy-Bridge- und Ivy-Bridge-Systeme in einem zu designen, was die Platformkosten für die Entwicklung senkt. 

Leider wird es aber nicht möglich sein, in einem bestehenden Sandy-Bridge-System einen neuen Ivy-Bridge-Prozessor einzusetzen - diese Möglichkeit sieht Intel wohl aus elektronischen Gründen nicht vor und validiert alte Chipsätze nicht für Ivy Bridge. Ob es hier Lösungen von Mainboardherstellern geben wird, ist noch nicht bekannt, aber wahrscheinlich. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2995
soviel zur aufrüstbarkeit xD naja board kostet ja nich die welt.
übrigens heissts platTform

rein aus neugier schreibt man pin-kompatibel nicht gross? (also Pin kompatibel?)
und sb is nicht core 2 sondern die zweite core gen. (was ich etwas seltsam finde...)
#2
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2361
Zitat
Leider wird es aber nicht möglich sein, in einem bestehenden Sandy-Bridge-System einen neuen Ivy-Bridge-Prozessor einzusetzen - diese Möglichkeit sieht Intel wohl aus elektronischen Gründen nicht vor. Ob es hier Lösungen von Mainboardherstellern geben wird, ist noch nicht bekannt.

Wie ist dann diese News zu verstehen? Darin steckt doch, dass Gigabyte garantiert, dass Ivy auf allen ihren 6er Boards läuft!?!
#3
customavatars/avatar34168_1.gif
Registriert seit: 26.01.2006
Das kleine Haus auf Karkand
Korvettenkapitän
Beiträge: 2443
intel setzt also die tradition fort: neue cpu, neues board. amd hatte es mit dem BDv2 vor sind aber ersteinmal davon bgerückt und bringen nen zwischenBD.
#4
customavatars/avatar8205_1.gif
Registriert seit: 03.12.2003
Münsterland
Admiral
Beiträge: 14102
Abwarten wie die einzelnen Mainboardhersteller es lösen, denn das Ivy Bridge auf aktullen 6er Boards laufen wissen wir ja, gibt ja schon einige Screenshots und Benchmarks wo IB CPUs auf z.B. Z68 Boards eingesetzt wurden.
#5
customavatars/avatar1_1.gif
Registriert seit: 04.05.2001
Hannover
Chefredakteur
Beiträge: 31447
@pescA: Genauso wird es sein: Wenn ein Mainboardhersteller wie Gigabyte seine Mainboards für Ivy Bridge validieren will (was man ja anscheinend auch vor hat), dann kann man das tun. Offiziell wird Intel wieder den Weg gehen, den zukünftigen Chipsatz als den einzigen möglichen zu empfehlen und zu validieren.
#6
customavatars/avatar64195_1.gif
Registriert seit: 18.05.2007
Norddeutschland
Oberbootsmann
Beiträge: 850
Wird wahrscheinlich ähnlich sein wie mit dem BD und AM3 bzw. AM3+. Pin-kompatibel ist er ja, nur wird er nur mit kleinen Einschränkungen auf AM3 laufen. Hauptsache ist das Ivy auf Anhieb gut läuft und es nicht wieder wegen Chipsatz Bugs zu kleineren Schwierigkeiten Problemen kommt ;)
#7
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21816
Wenn - und ich betone wenn - Ivy Bridge die gleiche VRM-Revision nutzt, dann sollte er auf den meisten Boards laufen. Sollte er das nicht tun, dann haben wir hier eine neue Form des Tick-Tock-Zyklus vor uns.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]