> > > > IDF 2011: ASMedia mit USB-3.0-RAID

IDF 2011: ASMedia mit USB-3.0-RAID

Veröffentlicht am: von

idf-2011Im Rahmen des IDFs findet auch dieses Jahr der Technology Showcase im Moscone Center statt. Hier haben Partner von Intel und Firmen die Möglichkeit, neue Technologien und Produkte vorzustellen und dem IDF-Publikum zu präsentieren. Im Rahmen dieses Technology Showcases zeigte die taiwanesische Firma ASMedia ein USB3.0-RAID, mit dem man mehr als 500 MB/s Übertragungsrate erreichen kann.

ASMedia kennen viele Leser sicherlich aus unseren Mainboard-Reviews. Hier tauchen die Chips der Firma oft als USB3.0-Controller auf Intel-Boards auf, da die Chipsätze USB3.0 noch nicht nativ unterstützen. Die ASMedia-Chips werden dann an einen PCIe-x1-Port angedockt und liefern auf der anderen Seite zwei oder mehr USB3.0-Ports.

Die auf dem IDF vorgestellte Lösung verhält sich etwas anders: An einer PCIe-Karte hängt ein RAID-Controller, der entsprechend die PCIe-Signale in USB3.0 verwandelt. Vier Kanäle hat ASMedia nach aussen geführt, wobei diese anschließend über eine USB3.0-to-SATA-Bridge auf den SATA-Betrieb umgewandelt werden. Am SATA-Port hängen dann vier SSDs, die die Bandbreite zur Verfügung stellen. Insofern ist das Erreichen von über 500 MB/s auch kein Wunder - ohne USB3.0-Bremse würden die SSDs diese Bandbreite bereits alleine herstellen können.

ASMedia gab auf dem IDF an, diese Lösung für Server implementieren zu wollen - die Erfolgswahrscheinlichkeit, Storage in Servern über USB3.0 anzubinden, sehen wir alllerdings als sehr gering an. Entsprechend wird die ASMedia-Präsentation wohl eher als Machbarkeitsstudie zu sehen sein, als wirklich Marktpotential zu haben.

Interessant waren auch die andere Präsentation von ASMedia am Stand: Man übermittelte ein Monitor-Signal über USB mit einem Kabel, das mehr als fünf Meter Länge hat und somit über der USB3.0-Spezifikation lag. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]