> > > > Gamescom 2011: Einlasssperre wegen zu großem Besucherandrang

Gamescom 2011: Einlasssperre wegen zu großem Besucherandrang

Veröffentlicht am: von

gamescomDie Hallen der Gamescom auf dem Kölner Messegelände sind seit Donnerstag sehr gut gefüllt, ein neuer Besucherrekord wird erwartet. Doch heute war der Besucherandrang offenbar zu heftig. Die Veranstalter müssen ab Mittag eine Einlasssperre durchsetzen.

SPIEGEL ONLINE erhielt von einer Messe-Sprecherin die Auskunft, dass diese Maßnahme aus Sicherheitsgründen nötig wurde. Es sei allerdings geplant, Besucher in kleineren Gruppen auf die Messe zu lassen. Außerdem wurden vor dem Südeingang Sitzmöglichkeiten und Unterhaltungsangebote aufgebaut, damit sich die Wartenden die Zeit vertreiben können. Getränke werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Noch ist nicht bekannt, ob Eintrittspreise zurückerstattet werden. Wer eine Eintrittskarte aus dem Vorverkauf hat, soll allerdings noch gute Chancen haben, heute in die Messehallen gelassen zu werden.

Laut der Sprecherin ist es das erste Mal, dass während der Gamescom eine Einlasssperre nötig wurde.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (35)

#26
customavatars/avatar131239_1.gif
Registriert seit: 13.03.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 976
Kumpel ist heute gefahren und durfte wieder heim....

200km hin und zurück für die katz:D
#27
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Ich habe gestern extra bei nem freund in trier geschlafen, wenn man das schlafen nennen kann... um heute nicht um 3 aufstehen zu müssen. Als wir dann um ca 10 uhr endlich da waren mussten wir noch 20 bis 30 mins auf unsere fsk bändchen warten und dann konnten wir rein. Wir sind dann in die Halle mit dem blizzardstand. Wir wollten nach hinten. Aber um am blizzardstand vorbei zu kommen, haben wir ca 20 mis gebraucht. Um 4 uhr hat es dann angefangen ruhiger zu werden. Insgesamt kann ich sagen, dass sich die gc mit 17 einfach nicht lohnt, da man nirgends rein darf. Die bändchen waren eh überflüssig, da der perso kontrolliert wurde. Aber was kann ich denn dafür, wenn die typen bei den bändchen nict lesen können und mir ein rotes bändchen geben? Ich fand das ganze irgendwie auf keinen fall die weite fahrt wert. Vielleicht werde ich nächstes jahr och mal gehen aber nur weil ich dan18 bin xD
#28
customavatars/avatar122208_1.gif
Registriert seit: 28.10.2009
Hessen
Oberbootsmann
Beiträge: 901
Die Gamescom War heute vedammt überfüllt. meiner meinung nach der vollste tag in den letzten 3 jahren.
#29
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Zitat Sanftleben;17397029
Achja, Köln... :D Wenn schon im [COLOR="Red"]Ruhrpott[/COLOR], dann doch bitte direkt in der (Messe)Hauptstadt Düsseldorf und nicht beim Karnevalsverein.
Ihr solltet mal weniger daddeln, erst recht nicht in so überfüllte Daddeltempel ins [COLOR="red"]Rheinland[/COLOR] ;) fahren und stattdessen mal mehr in der Schule aufpassen. Dann klappts auch mit der Geographie.
Wenn schon Ruhrpott, dann Westfalenhallen. :coolblue:



Zitat Bob.Dig;17396116
Gott sei Dank bin ich zu alt für so was. :fresse:

Dito! Das überlassen wir mal den marketinggeschädigten Kiddies. :fresse:

...
#30
customavatars/avatar65666_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2154
Nerd rage!
#31
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1902
ich würde zu keine Massenveranstaltung in Köln oder Duisburg gehen.
Da rechnet keine mit was wäre wenn.....

und was soll ich auf einer messe wo 8000000 rumstehen.
bis ich mal was gesehen habe ist der tag vorbei.....
#32
customavatars/avatar61969_1.gif
Registriert seit: 11.04.2007
Hannover
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1512
Ich würde auch sagen, dass Hannover (allein wegen der Cebit) sehr geeignet für die GC wäre:fresse:
Laut Wiki sogar das größte Messegelände der Welt:eek:
#33
customavatars/avatar65635_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007
München
Bootsmann
Beiträge: 600
Köln müsste einfach mal ein paar mehr Hallen öffnen oder sich ein neuen Konzept einfallen lassen.
Es waren gerade einmal 4 Hallen geöffnet, an 3 oder 4 lief man dran vorbei, alles waren geschlossen.

Es wurde öfters schon eine Ü18-Halle thematisiert, aber ich glaube nicht, dass das Abhilfe schafft.
#34
Registriert seit: 01.07.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 458
Habe ich schon damals in leipzig nicht verstanden warum nicht extra hallen eröffnet wurden. Stattdessen werden alle von den großen ausstellern mit ihren riesen ständen immer in die gleiche halle gesteckt.

Zumal die stände ja auch von jahr zu jahr größer werden, müssen sie ja sonst könnten die ganzen besuchermassen nicht mehr abgefertigt werden.

Was dann natürlich dazu führt das in dieser einen halle riesen chaos herrscht weil dort WoW, Starcraft, Call of Duty, Battlefield, Mass Effect und andere riesenspiele regelmässig den verkehr lahm legen. Da braucht man dann erstmal 1 stunde um überhaupt erst zum stand zu kommen zu dem man will an welchem man dann noch x+ stunden ansteht.


Einer der ursprünglichen gründe für den umzug nach köln war ja eben auch das leipzig es von der infrastruktur nichtmehr hinbekommen hat mit diesen riesen menschenmengen. Wenn köln nun schon nach 3 jahren schlapp macht wirkt das komisch...

Naja hab schon damals in leipzig gesagt das die richtig großen spiele besser auf die hallen verteilt werden müssten und mehr hallen eröffnet werden sollten. Vielleicht einfach mal blizzard in die "edutaiment" halle stecken, dann sehen die armen aussteller dort auch mal besucher :fresse:
#35
customavatars/avatar158421_1.gif
Registriert seit: 12.07.2011
Dresden
Matrose
Beiträge: 31
Wäre mir viel zu stressig im Sommer in soner Halle rumzurennen. Das meiste kann man sich doch eh im Internet ansehen. Aus dem gleichen Grund gehe ich auch nicht mehr zur IAA, einfach zu viel gequetsche und die interessanten Autos sieht man eh nur aus der Ferne und im Internet kann man sich gemütlich die Bilder der neuen Autos ansehen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEQUIET

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen. Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum... [mehr]

Computex 2017: Die neuen Gehäuse und Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BE_QUIET_COMPUTEX_03_806C3817DA6249FFA945BED79171A26A

Die Computex ist die wohl wichtigste Komponentenmesse - und entsprechend zahlreich waren dann auch in diesem Jahr wieder die Neuvorstellungen in den Bereichen PC-Gehäuse und Kühlung. Unser Vor-Ort-Team konnte unseren Lesern die meisten Neuheiten gleich in einer ganzen Reihe von Videos... [mehr]

Cooler Master belebt Cosmos- und HAF-Serie und stellt weitere Neuheiten vor...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

Im Test zum Cosmos II 25th Anniversary Edition hofften wir noch darauf, dass Cooler Master die Cosmos-Serie weiter ausbaut. Und tatsächlich hatte der Hersteller zur Computex ein neues Modell. Und auch die beliebte HAF-Serie wird in gewisser Weise wiederbelebt. Doch das sind noch längst nicht... [mehr]

MSI: X299-Lineup, GTX 1080 Ti Lightning Z und GT75VR Titan vorgestellt (inkl....

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Der MSI-Stand auf der Computex war ziemlich gut besucht, allerdings auch nicht ohne Grund. Denn MSI hat zur Computex jede Menge Hardware-Neuheiten mitgebracht und der Öffentlichkeit vorgestellt. So konnten wir uns einen ersten Eindruck auf das X299-Mainboard-Lineup, auf die neue GeForce GTX 1080... [mehr]

CES Asia 2017: Drohnen und VR sind nicht mehr angesagt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CES_ASIA

Im dritten Jahr ist die CES Asia weiter klar auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Ausstellungsfläche um etwa 20 % vergrößert werden, die Zahl der Aussteller wuchs ebenfalls. Zudem konnten namhafte Unternehmen für Keynotes gewonnen werden. Ein etwas bitterer Nachgeschmack... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]