> > > > Gamescom 2011: ASUS MARS II nun offiziell

Gamescom 2011: ASUS MARS II nun offiziell

Veröffentlicht am: von

asusAuch wenn ASUS den Nachfolger der wohl teuersten Grafikkarte schon mehrmals ankündigte und in der vergangenen Woche die letzten Informationen hierzu durchsickerten, stellte man sein neues Dual-GPU-Monster passend zum Start der Gamescom 2011 nun offiziell in Dienst. Viel Neues gibt es an dieser Stelle allerdings nicht zu sagen, denn wie bereits bekannt kommen auf der ASUS MARS II, wie auf der NVIDIA GeForce GTX 590 zwei vollwertige GF110-Chips zum Einsatz, die allerdings mit leicht höheren Taktraten einer einzelnen NVIDIA GeForce GTX 580 ausgestattet sind. Diese liegen jetzt bei 782/1564/2004 MHz. Das aktuelle Flaggschiff der kalifornischen Grafikschmiede musste hier noch mit deutlich langsameren Frequenzen auskommen. Pro Grafikprozessor stehen insgesamt 1536 MB GDDR5-Videospeicher bereit, der jeweils über ein 384 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Um dem gewaltigen Stromhunger stillen zu können und der doch nicht zu unterschätzenden Abwärme Herr zu werden, spendierte ASUS seinem neusten Grafikmonster drei 8-Pin-PCI-Express-Stromstecker, insgesamt 21 Phasen und einen monströsen Triple-Slot-Kühler mit acht dicken Kupfer-Heatpipes und zwei riesigen 120-mm-Lüftern. Für heiße Sommertage und Overclocking-Sessions platzierte der taiwanesische Hersteller auch einen speziellen Button auf dem PCB, der auf Knopfdruck beide Axiallüfter mit voller Drehzahl arbeiten lässt. 

Die neue ASUS MARS II soll ab Ende August in einer limierten Auflage von 1000 Stück in Deutschland erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1299 Euro. Würde die Gamescom 2011 schon am Freitag enden, könnten wir das Ausstellungsstück für unseren Test gleich mitnehmen. Da dem aber so nicht ist, müssen wir uns bis Mittwoch gedulden, dürfen uns dafür aber als erste Redaktion auf sie freuen.

Alle Leistungsdaten im Überblick:

NVIDIA GeForce GTX 580

NVIDIA GeForce GTX 590 ASUS MARS II AMD Radeon HD 6970 AMD Radeon HD 6990
GPU GF110 2x GF110 2x GF110 Cayman XT 2x Cayman XT
Fertigung 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm
Anzahl Transistoren 3 Milliarden 2x 3 Milliarden 2x 3 Milliarden 2,6 Milliarden 2x 2,6 Milliarden
Die-Größe - - - 389 mm² 2x 389 mm²
GPU-Takt 772 MHz 608 MHz 782 MHz 880 MHz 830 MHz (OC: 880 MHz)
Speichertakt 1002 MHz 854 MHz 1002 MHz 1375 MHz 1250 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 1536 MB 3072 MB (1536 MB effektiv) 3072 MB (1536 MB efektiv) 2048 MB 4096 MB (2048 MB effektiv)
Speicherinterface 384 Bit 384 Bit 384 Bit 256 Bit 256 Bit
Speicherbandbreite 192 GB/Sek. 164 GB/Sek. 192 GB/Sek. 176 GB/Sek. 160 GB/Sek.
Shader Model 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
DirectX 11 11 11 11 11
Shader-Einheiten 512 (1D) 2x 512 (1D) 2x 512 (1D) 384 (4D) 2x 384 (4D)
Shader-Takt 1544 MHz 1215 MHz 1564 MHz 880 MHz 2x 830 MHz (OC: 880 MHz)
Texture Units 64 2x 64 2x 64 96 2x 96
ROPs 48 2x 48 2x 48 32 2x 32

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (33)

#24
customavatars/avatar108956_1.gif
Registriert seit: 21.02.2009
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 390
Is doch nen tolles Teil.

Ob ich mir 2x GTX 590 den Speicherkrüppel reinhänge oder das Gerät ist doch wayne.
Solche Karten haben nur einen Zweck.
Benchen.

Die Karten haben nunmal kein Preis/Leistungsverhältniss.
Das war schon immer so.
#25
customavatars/avatar157503_1.gif
Registriert seit: 23.06.2011

Banned
Beiträge: 2024
ich find das Teil geil , Porsche ist auch geil aber sinn frei ......
#26
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Zitat Duplex;17381936
Für 965 € bekomme ich 2x GTX580 Karten + 2x Heatkiller Wasserkühler, diese MARSII Karten sind nur Show damit man wie immer den längsten zeigen kann :wayne:



Das war doch die Mars schon immer.
Wenigstens funkt diese im Gegensatz zu dem GT200 Geschwür dass zu heiß wurde.
#27
customavatars/avatar118600_1.gif
Registriert seit: 23.08.2009
Erding
Kapitänleutnant
Beiträge: 1853
Und jedes mal wieder, wenn eine Meldung über die Mars Karte kommt, müssen die Leute los flamen...

Habt ihr denn immer noch nicht begriffen, dass es bei einer solchen Karte null komma gar nicht um den praktischen Nutzen geht?

Zum einen geht es da ASUS um Publicity, die würden wahrscheinlich sogar sowas bauen, wenn sie wüssten, dass sie die Karten gar nicht verkaufen können. Denn gerade bei Leuten die sich nicht so tief mit dem Thema beschäftigen, bleibt bei einer solchen Meldung der Eindruck hängen: "ASUS baut die schnellste Graka der Welt... der Hersteller hats drauf!". Das nennt sich Marketing und hat nix damit zu tun, ein sinnvolles oder rentables Produkt zu produzieren.

Und zum anderen werden sich wohl auch Leute finden die sowas kaufen, aber nicht, um besser zocken zu können. Da gehts ums HABEN und nicht um den praktischen Nutzen, genau so wenig wie es bei einem Lamborghini darum geht, schnell von A nach B zu kommen oder bei einer goldenen Rolex darum, möglichst genau die Zeit ablesen zu können. Vernünftig ist das sicher nicht, aber wenn man die Kohle hat, warum nicht. Auf die eine oder andere Weise landet das Geld sowieso wieder im Wirtschaftskreislauf und es ist immer noch besser, wenn die Reichen Luxusgüter kaufen, als wenn sie ihr Geld horten und damit die Wirtschaft zerstören würden!

Dass man dann bei jeder Meldung zu der Karte gleich flamen muss, weil der reale Nutzen der Karte fehlt, finde ich ehrlich gesagt ziemlich :stupid:
#28
Registriert seit: 28.07.2011
DDorf
Obergefreiter
Beiträge: 90
Das sehe ich mal ganz genau so
#29
customavatars/avatar76677_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007
im schönen Nrw
Hauptgefreiter
Beiträge: 202
ASUS MARS II 3GB Dual GTX 580 Video Card Review :: TweakTown USA Edition Hier einer der ersten Tests
#30
customavatars/avatar90289_1.gif
Registriert seit: 24.04.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 2029
Für den Preis müssten es schon 1200MHZ sein + mindestens 4GB Speicher.

Für die Menschen wo Geld keine Rolle spielt eine tolle Karte :)

Alle anderen kaufen sich 2 x GTX 580 ^^
#31
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Zitat Calef;17383978
Und jedes mal wieder, wenn eine Meldung über die Mars Karte kommt, müssen die Leute los flamen...

Habt ihr denn immer noch nicht begriffen, dass es bei einer solchen Karte null komma gar nicht um den praktischen Nutzen geht?

Zum einen geht es da ASUS um Publicity, die würden wahrscheinlich sogar sowas bauen, wenn sie wüssten, dass sie die Karten gar nicht verkaufen können. Denn gerade bei Leuten die sich nicht so tief mit dem Thema beschäftigen, bleibt bei einer solchen Meldung der Eindruck hängen: "ASUS baut die schnellste Graka der Welt... der Hersteller hats drauf!". Das nennt sich Marketing und hat nix damit zu tun, ein sinnvolles oder rentables Produkt zu produzieren.

Und zum anderen werden sich wohl auch Leute finden die sowas kaufen, aber nicht, um besser zocken zu können. Da gehts ums HABEN und nicht um den praktischen Nutzen, genau so wenig wie es bei einem Lamborghini darum geht, schnell von A nach B zu kommen oder bei einer goldenen Rolex darum, möglichst genau die Zeit ablesen zu können. Vernünftig ist das sicher nicht, aber wenn man die Kohle hat, warum nicht. Auf die eine oder andere Weise landet das Geld sowieso wieder im Wirtschaftskreislauf und es ist immer noch besser, wenn die Reichen Luxusgüter kaufen, als wenn sie ihr Geld horten und damit die Wirtschaft zerstören würden!

Dass man dann bei jeder Meldung zu der Karte gleich flamen muss, weil der reale Nutzen der Karte fehlt, finde ich ehrlich gesagt ziemlich :stupid:


Bis jetzt der intelligenteste und vor allem sinnvollste Beitrag in diesem Thread. hier.
#32
customavatars/avatar90289_1.gif
Registriert seit: 24.04.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 2029
Zitat UHJJ36;17402443
Bis jetzt der intelligenteste und vor allem sinnvollste Beitrag in diesem Thread. hier.


Ich finde man sollte keine Äpfel mit Birnen vergleichen.
Bei der Asus MARS gehts nur um jeden Preis die schnellste Grafikkarte gebaut zu haben ohne jede Rücksicht auf Effizienz.

Wobei Lamborghini z.B mit dem Gallardo LP 570-4 Spyder Performante durch seinen Leichtbau und seine Effizienz besticht. Mit 570PS auf 13,6 Liter (kombiniert) nenn ich das mal mehr als gelungen.

Eventuell bleibt bei dem ein oder anderen hängen ja Asus hatte die schnellste Grafikkarte gebaut.
Ich persönlich finde die Grafikkarte ist der größte Gehäuse Toaster den ich je gesehen habe.

Wirklich beeindruckend finde ich da eher die MSI GTX 580 Lightning und die PowerColor 6990 LCS, diese Hersteller bleiben bei mir positiv hängen.
#33
customavatars/avatar75855_1.gif
Registriert seit: 29.10.2007
München
Vizeadmiral
Beiträge: 6248
Zitat calef;17383978
und jedes mal wieder, wenn eine meldung über die mars karte kommt, müssen die leute los flamen...

Habt ihr denn immer noch nicht begriffen, dass es bei einer solchen karte null komma gar nicht um den praktischen nutzen geht?

Zum einen geht es da asus um publicity, die würden wahrscheinlich sogar sowas bauen, wenn sie wüssten, dass sie die karten gar nicht verkaufen können. Denn gerade bei leuten die sich nicht so tief mit dem thema beschäftigen, bleibt bei einer solchen meldung der eindruck hängen: "asus baut die schnellste graka der welt... Der hersteller hats drauf!". Das nennt sich marketing und hat nix damit zu tun, ein sinnvolles oder rentables produkt zu produzieren.

Und zum anderen werden sich wohl auch leute finden die sowas kaufen, aber nicht, um besser zocken zu können. Da gehts ums haben und nicht um den praktischen nutzen, genau so wenig wie es bei einem lamborghini darum geht, schnell von a nach b zu kommen oder bei einer goldenen rolex darum, möglichst genau die zeit ablesen zu können. Vernünftig ist das sicher nicht, aber wenn man die kohle hat, warum nicht. Auf die eine oder andere weise landet das geld sowieso wieder im wirtschaftskreislauf und es ist immer noch besser, wenn die reichen luxusgüter kaufen, als wenn sie ihr geld horten und damit die wirtschaft zerstören würden!

Dass man dann bei jeder meldung zu der karte gleich flamen muss, weil der reale nutzen der karte fehlt, finde ich ehrlich gesagt ziemlich :stupid:


+1
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Computex 2017: Die neuen Gehäuse und Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BE_QUIET_COMPUTEX_03_806C3817DA6249FFA945BED79171A26A

Die Computex ist die wohl wichtigste Komponentenmesse - und entsprechend zahlreich waren dann auch in diesem Jahr wieder die Neuvorstellungen in den Bereichen PC-Gehäuse und Kühlung. Unser Vor-Ort-Team konnte unseren Lesern die meisten Neuheiten gleich in einer ganzen Reihe von Videos... [mehr]

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEQUIET

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen. Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum... [mehr]

Cooler Master belebt Cosmos- und HAF-Serie und stellt weitere Neuheiten vor...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

Im Test zum Cosmos II 25th Anniversary Edition hofften wir noch darauf, dass Cooler Master die Cosmos-Serie weiter ausbaut. Und tatsächlich hatte der Hersteller zur Computex ein neues Modell. Und auch die beliebte HAF-Serie wird in gewisser Weise wiederbelebt. Doch das sind noch längst nicht... [mehr]

MSI: X299-Lineup, GTX 1080 Ti Lightning Z und GT75VR Titan vorgestellt (inkl....

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Der MSI-Stand auf der Computex war ziemlich gut besucht, allerdings auch nicht ohne Grund. Denn MSI hat zur Computex jede Menge Hardware-Neuheiten mitgebracht und der Öffentlichkeit vorgestellt. So konnten wir uns einen ersten Eindruck auf das X299-Mainboard-Lineup, auf die neue GeForce GTX 1080... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]

CES Asia 2017: Drohnen und VR sind nicht mehr angesagt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CES_ASIA

Im dritten Jahr ist die CES Asia weiter klar auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Ausstellungsfläche um etwa 20 % vergrößert werden, die Zahl der Aussteller wuchs ebenfalls. Zudem konnten namhafte Unternehmen für Keynotes gewonnen werden. Ein etwas bitterer Nachgeschmack... [mehr]