> > > > Computex: Sapphire zeigt AMD 990FX Mainboard mit NVIDIA NF200 Chip

Computex: Sapphire zeigt AMD 990FX Mainboard mit NVIDIA NF200 Chip

Veröffentlicht am: von

sapphireWährend der Computex 2011 bei Sapphire ist uns besonders das Pure Black 990 FX-N ins Auge gefallen. Das Mainboard besitzt zwar zum großen Teil die übliche Ausstattung der anderen Hersteller, auf der Hautplatine ist uns aber ein Zusatzchip aufgefallen. Denn Sapphire setzt bei diesem Modell noch den NVIDIA NF200-Chip ein, um mehr PCI-Express-Lanes zur Verfügung zu haben. Da es sich hier um den 990FX-Chipsatz mit der SB950-Southbridge handelt, wird das Pure Black natürlich auf den Sockel AM3+ setzen und somit die kommenden Bulldozer-Prozessoren unterstützen. Des Weiteren stehen vier DDR3-Slots mit bis zu 1866 MHz zur Verfügung und auch vier USB-3.0-Ports gehören zur Ausstattung. Für Laufwerke werden zwei SATA-3 und fünf SATA-2-Anschlüsse angeboten. Außerdem stehen insgesamt fünf PCI-Express-x16-Steckplätze mit den Geschwindigkeiten von x16, x8, x8, x8 und x8 zur Verfügung.

Das PT-A8A75 hingegen wird auf den Chipsatz A75 von AMD setzten und damit für die Llano-Plattform gerüstet sein. Der Sockel wird der FM1 darstellen und es stehen zwei DDR3-Slots für den Arbeitsspeicher bereit. Außerdem wurden zwei PCI-Express-x16-Steckplätze aufgelötet und sechs SATA3-Ports. Um die integrierte Grafikeinheit des Prozessors nutzen zu können, werden selbstverständlich die entsprechenden Videoausgänge angeboten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
Irgendwie sehe ich keinen sinn beim NVIDIA zusatzchip.
#2
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
So, wie hier die PEGs aufgelistet sind, wirkt das ganze noch sinnloser, als es wirklich ist. Es scheint, als würden die zusätzlichen Lanes nur genutzt, um einen fünften Slot zu haben, der jedoch weder für SLI, noch Crossfire genutzt werden kann.

Sinnvolle Möglichkeiten wären nur folgende: Der erst PEG hat wohl immer 16 Lanes von der NB, der NF200 hängt mit voller Geschwindigkeit an den 16 anderen und nicht, wie bei vielen S115x-Boards, nur an 8 Lanes.
Nun kann man die 32 Upstream-Lanes vom NF200 so auf bis zu vier PEGs verteilen, dass insgesamt SLI/XFire mit 3x16 oder 2x16/2x8 möglich wird. 1x16/2x8 ergibt nicht viel Sinn, zumal ich auch bezweifle, dass man den fünften SLot für irgendwas anderes wie ein Revodrive benutzen kann.
Alles in allem für die par wenigen, die sich 3-4 Grakas leisten, eine nette Idee.
#3
customavatars/avatar82054_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008
Kiel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
@Tigerfox: Sehe ich auch so, allerdings kann man den mittleren Slot nur bei Einsatz von Singleslot-GraKas nutzen - und die sind dieser Tage selten geworden! ;) Vor allem bei SLI oder CF Gespannen...
#4
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
Wie gesagt, ein fünfter PEG ist ohnehin sinnlos, den hätte man sich auch sparen und irgendwas anderes dort hinsetzen könne. Aber allein vier mit Doppelsot-Grakas nutzbare PEGs trotz des NF200-Chips sind eine Leistung, an der sich andere ein Beispiel nehmen könnten.
Asus schafft es ja noch nichteinmal auf keinem 900er Board, mehr als 6 Erweiterungsplätze bereitzustellen, obwohl auf 970ern und dem 990X nur 6+2 statt 8+2 Phasen verbaut sind.
Die Frage ist nun, ob es bei 3-Way Crossfire/SLI etwas bringt, wenn zwei von drei Karten mit 16 Lanes untereinander kommunizieren, oder bei 4-Way drei Karten untereinander mit x16/x8/x8. Im Prinzip bleibt die Verbindung der ersten Karte zum ganzen Rest immer nur x16.
#5
customavatars/avatar155826_1.gif
Registriert seit: 23.05.2011

Gefreiter
Beiträge: 52
geht das denn..nvidia fusion mit amd^^

naja iss ja sapphire mal schaun was es kann das ding--> TEST
#6
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1902
ist der NF chip nicht alt?
oder bringe ich was durcheinander?
#7
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
Eingeführt wurde er mit dem nForce780i und auf der Geforce 9800GX2, aber sein Featureset ist nicht weniger aktuell, als das aller aktuellen Northbridges.
Er ist ja nichts anderes, als eine PCIe-Bridge mit 16 Upstream-Lanes auf einer Leitung und 32 Downstream-Lanes auf bis zu vier Leitungen.

Veralten wird er erst, wenn PCIe Gen3 einzug hält. Ihn z.B. für Sandy Bridge-E und Ivy Bridge zu verwenden, wäre Humbug.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEQUIET

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen. Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum... [mehr]

Computex 2017: Die neuen Gehäuse und Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BE_QUIET_COMPUTEX_03_806C3817DA6249FFA945BED79171A26A

Die Computex ist die wohl wichtigste Komponentenmesse - und entsprechend zahlreich waren dann auch in diesem Jahr wieder die Neuvorstellungen in den Bereichen PC-Gehäuse und Kühlung. Unser Vor-Ort-Team konnte unseren Lesern die meisten Neuheiten gleich in einer ganzen Reihe von Videos... [mehr]

Cooler Master belebt Cosmos- und HAF-Serie und stellt weitere Neuheiten vor...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

Im Test zum Cosmos II 25th Anniversary Edition hofften wir noch darauf, dass Cooler Master die Cosmos-Serie weiter ausbaut. Und tatsächlich hatte der Hersteller zur Computex ein neues Modell. Und auch die beliebte HAF-Serie wird in gewisser Weise wiederbelebt. Doch das sind noch längst nicht... [mehr]

MSI: X299-Lineup, GTX 1080 Ti Lightning Z und GT75VR Titan vorgestellt (inkl....

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Der MSI-Stand auf der Computex war ziemlich gut besucht, allerdings auch nicht ohne Grund. Denn MSI hat zur Computex jede Menge Hardware-Neuheiten mitgebracht und der Öffentlichkeit vorgestellt. So konnten wir uns einen ersten Eindruck auf das X299-Mainboard-Lineup, auf die neue GeForce GTX 1080... [mehr]

CES Asia 2017: Drohnen und VR sind nicht mehr angesagt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CES_ASIA

Im dritten Jahr ist die CES Asia weiter klar auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Ausstellungsfläche um etwa 20 % vergrößert werden, die Zahl der Aussteller wuchs ebenfalls. Zudem konnten namhafte Unternehmen für Keynotes gewonnen werden. Ein etwas bitterer Nachgeschmack... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]