> > > > Computex: AMD präsentiert den LIano Nachfolger Trinity

Computex: AMD präsentiert den LIano Nachfolger Trinity

Veröffentlicht am: von

AMDAuf der Pressekonferenz, auf der AMD auch die Verzögerung von „Zambesi“ bzw. „Bulldozer“ verkündete, wollte man auch den zukünftigen Weg der Produkte bei AMD beschreiben. „Bulldozer“ ist fertig entwickelt, die Produktion ist angelaufen und die Chips verlassen bereits die Fabriken – werden allerdings erst in 60 bis 90 Tagen verfügbar sein. Man konzentriert sich natürlich bereits seit einiger Zeit in der Entwicklungsabteilung auf die kommende Generation. „Trinity“ wird 2012 erscheinen und soll die aktuelle Entwicklung weiter vorantreiben. Weitere Details wollte man allerdings noch nicht bekanntgeben. Allerdings wollte man sprichwörtlich auch nicht mit leeren Händen dastehen und so wurde ein sehr frühes Sample gezeigt.

amd-roudmap

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

amd-trinity-1

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

amd-trinity-2

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Natürlich ist die Anwesenheit von etwas Halbleitermaterial noch kein eindeutiger Hinweis auf den Fortschritt der Entwicklung, wie „Bulldozer“ nun sehr deutlich gezeigt hat.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3210
Wow, ein evtl. lauffähiger in FM1-verpackter Trinity noch im Mai 2011? Das macht Hoffnung, dass er zusammen mit Ivy oder gar ein bisschen vorher gelauncht werden kann :D. Bekommt Ivy ja doch nen Bulldozer als direkten Konkurrenten ;).
#2
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Abwarten! AMD hat mit dem Bulldozer mal wieder gezeigt, dass eine Roadmap nicht wirklich ernst zu nehmen ist. Wundert mich nur, dass man dem Liano nur ein Jahr gibt, bevor er abgelöst werden soll... wenn die sich da mal nicht verennen. Hauptsache es endet nicht wieder in kurzlebigen Sockeln =/
#3
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3210
Zitat Vagabund;16908574
Abwarten! AMD hat mit dem Bulldozer mal wieder gezeigt, dass eine Roadmap nicht wirklich ernst zu nehmen ist. Wundert mich nur, dass man dem Liano nur ein Jahr gibt, bevor er abgelöst werden soll... wenn die sich da mal nicht verennen. Hauptsache es endet nicht wieder in kurzlebigen Sockeln =/


Der Fall ist überhaupt nicht vergleichbar. Trinity kommt mit größtenteils bekannter Technik und im gleichen Fertigungsprozess.
Mit FM1 ist nach Trinity ziemlich sicher wieder Schluss, weil für 2013 ein neuer her muss, der auch 1.) die grossen CPU-Modelle wieder aufnehmen muss und 2. DDR4-Support her muss.
#4
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Wenn AMD bereits Trinity Samples hat, dann ist der TapeOut mit sicherheit bereits erfolgt :), wenn Trinity die Bulldozer-1 Cores als Basis hat, dann müsste der Launch in ca. 6-9 Monaten stattfinden, mit Glück noch vor Ivy Bridge :wink:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

    An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

  • Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

    In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

  • RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

    Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

  • 9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

    Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

  • Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

  • Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

    Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]