> > > > CeBIT 2011: PoV zeigt wassergekühlte GeForce GTX 580 TGT Beast-Edition

CeBIT 2011: PoV zeigt wassergekühlte GeForce GTX 580 TGT Beast-Edition

Veröffentlicht am: von

Point_of_ViewDie Point of View GeForce GTX 580 TGT Beast-Edition zählt ohnehin schon zu den schnellsten Grafikkarten, die aktuell auf dem Markt erhältlich sind. Doch der NVIDIA-Boardpartner gab sich damit nicht zufrieden und setzte dem Ganzen jetzt die Krone auf. So ist das Pixelmonster ab sofort nicht mehr nur mit dem Referenzkühler der kalifornischen Grafikschmiede erhältlich, sondern auch in einer Variante mit schickem Wasserkühler aus dem Hause AquaComputer. Dieser kühlt nicht nur den Grafikchip, sondern bedeckt auch die insgesamt zwölf Speicherchips sowie die hitzigen Spannungswandler. Im Gegensatz zur luftgekühlten Version wird allerdings nur noch ein Slot benötigt.

Ansonsten arbeitet der neue Wakü-Ableger mit 855/1710/4104 MHz, verfügt über die vollen 512 Shadereinheiten der Fermi-Architektur und kann auf einen 1536 MB großen GDDR5-Videospeicher zurückgreifen, der über ein 384 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Auf der Slotblende stehen wie üblich zwei DVI-Ausgänge und ein mini-HDMI-Port bereit.

Um die stark erhöhten Taktraten auch garantieren zu können, testet Point of View jedes Modell aufwendig per Hand, bevor die Grafikkarte anschließend ihren Weg in die Händlerregale nimmt. Die flüssigkeitsgekühlten 3D-Beschleuniger werden zudem in einem zwei-stündigen Stresstest auf Dichtigkeit geprüft. Die neue Point of View GeForce GTX 580 TGT Beast-Edition mit vormontiertem Komplett-Wasserkühler ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Bei Caseking.de werden hierfür 719,90 Euro fällig.

Ansonsten zeigte man uns auf der CeBIT 2011 aktuelle Modelle seines bestehenden Sortiments. Darunter auch die GeForce GTX 560 Ti Triple Fan Cooling, welche wir in den kommenden Tagen näher unter die Lupe nehmen werden. Sobald NVIDIA den Startschuss für seine GeForce GTX 550 Ti geben wird, wird auch PoV die kommende Mainstream-Karte in verschiedenen Versionen auf den Markt werfen. Darunter werden sich wohl auch TGT-Versionen finden.

Point of View ist auf der CeBIT 2011 in Halle 16, Stand A20 zu finden.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Seit wann setzt PoV auf ein blaues PCB? Nicht das es mir nicht gefallen würde, es würde wunderbar zu meinem Gigabyte Board passen, allerdings bin ich nicht wahnsinnig genug 720€ für eine wassergekühlte Grafikkarte auszugeben.
#2
customavatars/avatar124127_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1527
MSI und eVGA bieten ein vergleichbares Produkt an und sind bei der Preisgestaltung etwas vorsichtiger. Daher dürfte der Preis relativ schnell nach unter angepasst werden. Optisch ist für mich aber die eVGA Version die beste.^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

    An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

  • Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

    In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

  • RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

    Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

  • 9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

    Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

  • Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

  • Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

    Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]