> > > > CeBIT 2011: PoV zeigt wassergekühlte GeForce GTX 580 TGT Beast-Edition

CeBIT 2011: PoV zeigt wassergekühlte GeForce GTX 580 TGT Beast-Edition

Veröffentlicht am: von

Point_of_ViewDie Point of View GeForce GTX 580 TGT Beast-Edition zählt ohnehin schon zu den schnellsten Grafikkarten, die aktuell auf dem Markt erhältlich sind. Doch der NVIDIA-Boardpartner gab sich damit nicht zufrieden und setzte dem Ganzen jetzt die Krone auf. So ist das Pixelmonster ab sofort nicht mehr nur mit dem Referenzkühler der kalifornischen Grafikschmiede erhältlich, sondern auch in einer Variante mit schickem Wasserkühler aus dem Hause AquaComputer. Dieser kühlt nicht nur den Grafikchip, sondern bedeckt auch die insgesamt zwölf Speicherchips sowie die hitzigen Spannungswandler. Im Gegensatz zur luftgekühlten Version wird allerdings nur noch ein Slot benötigt.

Ansonsten arbeitet der neue Wakü-Ableger mit 855/1710/4104 MHz, verfügt über die vollen 512 Shadereinheiten der Fermi-Architektur und kann auf einen 1536 MB großen GDDR5-Videospeicher zurückgreifen, der über ein 384 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Auf der Slotblende stehen wie üblich zwei DVI-Ausgänge und ein mini-HDMI-Port bereit.

Um die stark erhöhten Taktraten auch garantieren zu können, testet Point of View jedes Modell aufwendig per Hand, bevor die Grafikkarte anschließend ihren Weg in die Händlerregale nimmt. Die flüssigkeitsgekühlten 3D-Beschleuniger werden zudem in einem zwei-stündigen Stresstest auf Dichtigkeit geprüft. Die neue Point of View GeForce GTX 580 TGT Beast-Edition mit vormontiertem Komplett-Wasserkühler ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Bei Caseking.de werden hierfür 719,90 Euro fällig.

Ansonsten zeigte man uns auf der CeBIT 2011 aktuelle Modelle seines bestehenden Sortiments. Darunter auch die GeForce GTX 560 Ti Triple Fan Cooling, welche wir in den kommenden Tagen näher unter die Lupe nehmen werden. Sobald NVIDIA den Startschuss für seine GeForce GTX 550 Ti geben wird, wird auch PoV die kommende Mainstream-Karte in verschiedenen Versionen auf den Markt werfen. Darunter werden sich wohl auch TGT-Versionen finden.

Point of View ist auf der CeBIT 2011 in Halle 16, Stand A20 zu finden.

Weiterführende Links: