1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Vor-Ort/Messen
  8. >
  9. CeBIT 2011: Patriot zeigt neue SSD, USB-3.0-Stick und Mediaserver

CeBIT 2011: Patriot zeigt neue SSD, USB-3.0-Stick und Mediaserver

Veröffentlicht am: von

patriotNeben der bekannten „Inferno“ mit SandForce-SF1200-Controller präsentiert  Patriot auf der CeBIT auch die neue Wildfire getaufte SSD mit dem brandneuen SF2200-Controller. Dieser ermöglicht in Verbindung mit einem SATA-6 Gb/s-Interface Schreib- und Leseraten von über 500 MB/s. Das Laufwerk soll mit einer Kapazität von 60, 120 und 240 GB in den Handel kommen.

Weitere Massenspeicher präsentiert Patriot in Form von USB-3.0-Sticks, wobei der schnellste mit dem Namen „Supersonic Magnum“ auf ein Acht-Kanal-Interface setzt und damit Transferraten von bis zu 200 MB/s lesend und 110 MB/s schreibend ermöglicht. Angeboten wird er mit Platz für 64 bzw. 128 GB Daten.

Für Leute, die sich ihren portablen Massenspeicher lieber selbst bauen möchten, gibt es das Patriot Gauntlet Gehäuse. Dieses nimmt Festplatten oder SSDs mit einer Bauhöhe von bis zu 9,5 mm und mit einer maximalen Kapazität von 750 GB auf. Anschließen lässt sich das Gehäuse über eine USB-3.0-Schnittstelle, womit laut Patriot maximal 270 MB/s übertragen werden können.

Des Weiteren präsentiert man mit dem „Javelin S4“ einen wohnzimmertauglichen Mediaserver, der vier Festplatten mit bis zu je 3 TB Kapazität Platz bietet. Der Mediaserver besitzt 256 MB RAM und 128 MB Flash und ist kompatibel zu iTunes, Squeezebox, TimeMachine, UPnP und DLNA. Außerdem dabei: Ein Printserver und ein BitTorrent-Client. Wer ein Gerät mit Android oder iOS sein  eigen nennt, kann Medien außerdem direkt über sein Smartphone und/oder Tablet wiedergeben.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.