> > > > CeBIT 2011: Telekom bietet Glasfaseranschlüsse mit 1 GBit/s an

CeBIT 2011: Telekom bietet Glasfaseranschlüsse mit 1 GBit/s an

Veröffentlicht am: von

telekomDie Deutsche Telekom AG  nutzt die diesjährige CeBIT, um neue Glasfaseranschlüsse mit 1 GBit/s anzukündigen. Der Upstream soll bei dieser Technik bei 0,5 GBit/s liegen. Nach eigenen Angaben sollen ausgewählte Stadtteile der Städte Braunschweig, Brühl, Hannover, Hennigsdorf, Neu-Isenburg, Kornwestheim, Mettmann, Offenburg, Potsdam und Rastatt noch in diesem Jahr mit dieser Technik ausgestattet werden. Um diese Transferraten zu erreichen, setzt man auf die Technik "Fibre-To-The-Home" (FTTH) und legt damit die Glasfaserleitung bis in die Wohnung der Kunden. Erste erfolgreiche Glasfaser-Pilotprojekte wurden bereits 2010 in Hennigsdorf und Braunschweig gestartet. Dies veranlasste das Unternehmen den Ausbau voranzutreiben und auf diese Technik in der Zukunft zu setzen.

Um das Ganze zu realisieren ist die Telekom aber auch auf die Gebäudeeigentümer angewiesen. "Es ist erforderlich, dass alle bereits vorhandenen Infrastrukturen wie z. B. Kabelkanäle anderer Netzindustrien oder auch Gebäudenetze mitgenutzt werden dürfen, um Kosten zu sparen und Synergiepotenziale zu heben", sagt Telekom-Vorstand Niek Jan van Damme.

Ob der Ausbau wirklich noch 2011 in den oben genannten Städten beendet sein wird, wird sich in den nächsten Monaten zeigen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar51636_1.gif
Registriert seit: 16.11.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 819
dafür ist man für die nächsten 50 Jahre an die Telekom gebunden :fresse:
da würd ich lieber "nur" 100mbit kabel bw o.ä. nehmen und 1/3 zahlen...
#7
customavatars/avatar11994_1.gif
Registriert seit: 20.07.2004
NORDEN
Fregattenkapitän
Beiträge: 2966
Ganzbillig wird das Zeugs nicht... wenn VDSL schon 50 Euro kostet, dann werden hier bestimmt 100-200 Euro fällig...
#8
Registriert seit: 04.04.2006

Bootsmann
Beiträge: 546
Und bei 1,5 GiB setzt die Drossel auf DSL light ein :D
#9
customavatars/avatar9491_1.gif
Registriert seit: 15.02.2004
Schöningen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4318
Braunschweig hört sich schon mal gut an.

Aktuell habe ich hier noch 0,768 Mb/s. :(
#10
Registriert seit: 12.10.2007
Hamm / Dortmund
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1392
Cool jeder will 1 Gbit/s Anschluss aber niemand will diesen auch bezahlen.... Am besten gleich kostenlos für alle ;-)
#11
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5554
Die sollen erstmal Bundesweit DSL Anbieten die Holzköppe
#12
customavatars/avatar21627_1.gif
Registriert seit: 07.04.2005
Greifswald
Vizeadmiral
Beiträge: 8132
Tolle Sache ... das eröffnet neue Möglichkeiten für HD-Streaming!

100 MBit über GLasfaser würden mir jedoch schon völlig reichen :)
#13
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 285
Bei solchen Geschwindigkeiten macht CloudComputing auch mal Sinn. Die sollten aber lieber erst mal kürzer treten und das Volk mit ordentlichem DSL versorgen. Bei mir kommen keine vollen 16Mbit an aber Unity Media bietet schon 131Mbit die auch wirklich ankommen zum selben Preis.
#14
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7305
Zitat St3il;16397506
dafür ist man für die nächsten 50 Jahre an die Telekom gebunden :fresse:
da würd ich lieber "nur" 100mbit kabel bw o.ä. nehmen und 1/3 zahlen...

Und dann mit 2mbit Upload oder so rumkrebsen? Ich weiß ja nicht.^^

Zitat FB07;16401624
Die sollen erstmal Bundesweit DSL Anbieten die Holzköppe

Nenne mal bitte auch nur einen einzigen Grund, warum ein Unternehmen Geld in z.B. irgendwelchen Kuhdörfern verbrennen sollte.
Sicher, mich würde es auch ärgern, aber da soll mal lieber der Staat ausm ... kommen.
#15
Registriert seit: 12.10.2007
Hamm / Dortmund
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1392
Zitat Techlogi;16402539

Nenne mal bitte auch nur einen einzigen Grund, warum ein Unternehmen Geld in z.B. irgendwelchen Kuhdörfern verbrennen sollte.
Sicher, mich würde es auch ärgern, aber da soll mal lieber der Staat ausm ... kommen.

*gefällt mir Button drück*
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]