> > > > CeBIT 2011: ASUS zeigt Z68-Mainboard

CeBIT 2011: ASUS zeigt Z68-Mainboard

Veröffentlicht am: von

asus

Auf dem ASUS-Stand in Halle 17 ist ein erstes Z68-Mainboard zu sehen. Die Platine ist mit Intels kommendem Z68 Express ausgestattet, welcher für die neuen Sandy-Bridge-Prozessoren gedacht ist. Der Chipsatz soll eine deutlich bessere Übertaktungsmöglichkeit für die Sockel-1155-Prozessoren mitbringen. Zur Computex (Ende Mai/Anfang Juni) sollen die neuen Platinen auf den Markt kommen, die natürlich auch mit SLI und CrossFire zurecht kommen. Weitere Angaben zu den besonderen Features des Boards aus der Multimedia-Serie macht ASUS nicht - ausser, dass es ein UEFI-Bios enthalten soll. Im Vergleich zu diversen H67-Mainboards besitzt das ASUS-Board aber schon einmal HDMI, DVI und VGA-Ports, weiterhin USB3.0, eSATA und Bluetooth. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar118756_1.gif
Registriert seit: 25.08.2009
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 302
Was soll denn das bitte? Erst den Chipsatz als zwei Hälften rausbringen, einmal integrierte Grafik und einmal OC, dann heftige Fehler auf dem SATA und als Sahnehäubchen dann einen Chipsatz, der nicht nur OC und integrierte Grafik nutzen, sondern auch noch besseres OC ermöglicht.

Was kommt danach? Ivy Bridge im November? 1056 war schon lächerlich, aber die neue Lebensspanne von Intels Chipsätzen ist absurd.
#2
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 32834
Du kannst Ivy Bridge Prozessoren auch auf Cougar Point Mainboards nutzen ;)

Das es einen Z68 als Verbindung aus H67 und P67 geben wird, war schon lange vor dem eigentlichen Sandy Bridge Launch bekannt (siehe Sammelthread). Der Bug und die damit verbundenen Verzögerungen führen nun leider zu deutlich näher beieinander liegenden Verfügbarkeiten der Produkte als ursprünglich geplant. Abgesehen davon wäre es marktwirtschaftlich durchaus clever gewesen, den Z68 erst mit einigem zeitlichen Abstand zu releasen, um nicht die High-End P67 Verkaufszahlen zu kannibalisieren. Was die Lebensdauer nicht unbedingt der Chipsätze, sondern vor allem der Sockel angeht, würde ich dir jedoch zustimmen...
#3
customavatars/avatar94238_1.gif
Registriert seit: 02.07.2008
Delbrück
Stabsgefreiter
Beiträge: 320
Kann man eigentlich bei den P67 trotzdem die GPU der Sandy Bridge für Encoding usw. benutzen??

/edit: OK. Google sagt nein. Das selbe ist auch der Fall, wenn man ein H67 hat samt dedizierter Grafikkarte. Tolle Wurst :).
#4
customavatars/avatar112369_1.gif
Registriert seit: 21.04.2009
hinterm Mond
Kapitän zur See
Beiträge: 3695
Das mit den Chipsätzen mag vielleicht auf den ersten Blick unlogisch aussehen, aber das Problem ist, dass die Hersteller dazu übergangen sind, die Midrage Produkte zuerst rauszubringen und dann erst die Highend Produkte. Genau das sorgt ja derzeit für das geniale Chaos. Zum Launch von Tylersburg war der das Highend Produkt, danach kam erst Ibex Peak als Midrage. Dadurch liegen nun die Launches so nah zusammen. Aber das ist ja nicht nur bei den neuen Boards so, sonderen auch bei Grakas. Mal sehen, was als nächstes kommt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]