> > > > GTC 2010: Industrial Light and Magic rendert Filme mit NVIDIA GPUs

GTC 2010: Industrial Light and Magic rendert Filme mit NVIDIA GPUs

Veröffentlicht am: von

NVIDIA_GTCIndustrial Light and Magic gehört zu den bekanntesten Special-Effekt Firmen in den USA. Derzeit arbeitet man dort an Filmen wie Transformers 3 und in der Vergangenheit zeichnete man sich verantwortlich für die Effekte in Filmen von Star Trek bis Star Wars, nur um die bekanntesten zu nennen. Dabei werden die Effekte und Darstellungen von künstlichen Inhalten nicht nur immer realistischer, sondern auch rechenintensiver. Bis vor einiger Zeit erreichte man bei ILM hier ein Level, welches nur noch durch die Hardware beschränkt wurde. Mit der Verwendung von Autodesk Maya zusammen mit dem CUDA-beschleunigten mental-Ray-Renderer will man nun aber neue Qualitäten erreichen und hat dies in der Vergangenheit auch schon getan.

Was früher für eine kurze Szene auf einem Supercomputer noch Tage brauchte, erledigt man bei ILM heute auf einem Cluster bestehend aus 12 Nodes mit Quadro FX 5800 Karten in einem Zehntel dieser Zeit. "As with everything in high-end visual effects, iteration was essential," so Olivier Maury, Research and development Engineer bei ILM. "By working within an NVIDIA GPU-based framework, we saw up to eight iterations each day of complex fire, dust and air simulations. That represents speed improvements of 10-15x over CPU-based simulations. Access to CUDA and NVIDIA GPUs has entirely changed the way we approach a variety of complex visual effects challenges."

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

    An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

  • Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

    In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

  • RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

    Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

  • Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

  • Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

    Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

  • Computex 2018: Der letzte Messetag im Video-Überblick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

    Über 30 Videos haben wir in der letzten Woche im Rahmen der Computex 2018 abgedreht und veröffentlicht – jeden Tag haben wir die Standgespräche und -Rundführungen übersichtlich am Ende eines jeden Messetages noch einmal aufgelistet. Das tun wir heute nach unserem letzten Messetag zum... [mehr]