> > > > IFA 2010: Samsung Galaxy Tab gesichtet

IFA 2010: Samsung Galaxy Tab gesichtet

Veröffentlicht am: von

ifa_2010Auch Samsung präsentierte pünktlich zum offiziellen Start der IFA 2010 ein kleines Tablet. Das Samsung Galaxy Tab besitzt ein 7 Zoll großes Display und kann im Inneren mit einer 1,0 GHz schnellen ARM-v7-CPU aufwarten. Der Touchscreen löst mit einer Netbook-typischen Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten auf. Wem der 16 oder 32 GB große Speicher nicht ausreicht, der kann dank eines microSD-Kartenslots maximal weitere 32 GB hinzustecken. Wireless-LAN nach 802.11-b/g/n-Standard, Bluetooth und ein 3G-Modem sind natürlich ebenfalls mit an Board. A-GPS, Gyroskop, Beschleunigungs- und Lichtsensor sowie USB-Ports runden das Gesamtpaket weiter ab. Dank Andoid-Betriebssystem mit "Touchwiz"-Oberfläche lassen sich schon vor der eigentlichen Markteinführung im Oktober zahlreiche Applikationen installieren. Im eigenen Book-Store, welcher in Zusammenarbeit mit dem Händler Libri ins Leben gerufen wurde, stehen über zwei Millionen E-Books und Magazine sowie Zeitschriften bereit. Außerdem stehen beim Galaxy Tab Telefon-Funktionen zur Verfügung. So lassen sich auch SMS und MMS verschicken.

Das Samsung Galaxy Tab soll ab Herbst in Deutschland erhältlich sein. Ohne Mobilfunkvertrag werden knapp 600 Euro fällig.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 10.12.2007

Matrose
Beiträge: 29
Warum rennen immer so viele Hersteller einem abgefahrenen Zug hinterher...
#2
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
Ich find das gut das andere hersteller noch solche teile herstellen und nicht nur apple, würde mir der ihr ipad niemals kaufen, bei dem preis kein usb port zB auser man kauft der adapter für60€ usw. ...^^
#3
customavatars/avatar43949_1.gif
Registriert seit: 01.08.2006
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1281
Weil die hersteller meinen, wenn ein konkurrenzprodukt erfolgreich ist wird es das eigene auch.

Dabei gibt es allerdings ein großes problem... Es fehlt der apfel auf der rückseite...
#4
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
Ich verstehe immer noch nicht den sinn seinen bildschirm mit fingerabdrücken zu versehen ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEQUIET

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen. Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum... [mehr]

Computex 2017: Die neuen Gehäuse und Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BE_QUIET_COMPUTEX_03_806C3817DA6249FFA945BED79171A26A

Die Computex ist die wohl wichtigste Komponentenmesse - und entsprechend zahlreich waren dann auch in diesem Jahr wieder die Neuvorstellungen in den Bereichen PC-Gehäuse und Kühlung. Unser Vor-Ort-Team konnte unseren Lesern die meisten Neuheiten gleich in einer ganzen Reihe von Videos... [mehr]

Cooler Master belebt Cosmos- und HAF-Serie und stellt weitere Neuheiten vor...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

Im Test zum Cosmos II 25th Anniversary Edition hofften wir noch darauf, dass Cooler Master die Cosmos-Serie weiter ausbaut. Und tatsächlich hatte der Hersteller zur Computex ein neues Modell. Und auch die beliebte HAF-Serie wird in gewisser Weise wiederbelebt. Doch das sind noch längst nicht... [mehr]

MSI: X299-Lineup, GTX 1080 Ti Lightning Z und GT75VR Titan vorgestellt (inkl....

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Der MSI-Stand auf der Computex war ziemlich gut besucht, allerdings auch nicht ohne Grund. Denn MSI hat zur Computex jede Menge Hardware-Neuheiten mitgebracht und der Öffentlichkeit vorgestellt. So konnten wir uns einen ersten Eindruck auf das X299-Mainboard-Lineup, auf die neue GeForce GTX 1080... [mehr]

CES Asia 2017: Drohnen und VR sind nicht mehr angesagt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CES_ASIA

Im dritten Jahr ist die CES Asia weiter klar auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Ausstellungsfläche um etwa 20 % vergrößert werden, die Zahl der Aussteller wuchs ebenfalls. Zudem konnten namhafte Unternehmen für Keynotes gewonnen werden. Ein etwas bitterer Nachgeschmack... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]