> > > > Computex 2010: Seasonic zeigt passive 80-Plus-Gold Netzteile

Computex 2010: Seasonic zeigt passive 80-Plus-Gold Netzteile

Veröffentlicht am: von
seasonic

Im Rahmen der diesjährigen Computex stellte der Auftragsfertiger Seasonic zwei neue passive Netzteile mit einer Leistung von 400 bzw. 460 Watt vor. Als Grundlage setzen die beiden 80-Plus-Gold-Netzteile auf ein modifiziertes PCB eines 850-Watt-Modells; diese sind dabei vollmodular aufgebaut. Das X-400Fanless mit 400 Watt Leistung stellt dabei insgesamt 33 Ampere auf der 12-Volt-Leitung - bereit bei einer maximalen Ausgangsleistung von 396 Watt. Auf der 3,3- und 5-Volt-Versorgungsleitung stehen dabei jeweils 20 Ampere zur Verfügung; bei maximal 100 Watt. Der etwas größere Bruder X-460Fanless bietet insgesamt 38 Ampere bei 456 Watt in Bezug auf die 12-Volt-Leitung, bei 3,3 und 5 Volt sind jeweils 25 Ampere bei 125 Watt abrufbar. Das X-400 verfügt über einen 24-pin Mainboard-Anschluss, einen EPS-Stecker (8- bzw. 4-pin), einen kombinierten 8- und 6-pin PCIe-Connector, fünf SATA-, fünf Molex- und zwei FDD-Anschlüsse; das etwas größere X-460 bietet zusätzlich noch einen weiteren PCIe-Ausgang. Die Abmessungen betragen bei beiden 160 (L) x 150 (B) x 86 (H) mm.

Ebenfalls geplant sind eine noch leistungsstärkere passive Ausführung sowie die neuen aktiv belüfteten Top-Modelle mit 850, 1000 und 1200 Watt, die die aktuellen 80-Plus-Gold-Netzteile des Herstellers in Sachen Effizienz noch einmal übertrumpfen sollen. Auch hier sind, wie beim X400 und X460, alle Kabel dank des vollmodularen Aufbaus komplett abnehmbar. Laut Seasonic wäre daher bei allen Geräten eine einfachere RMA-Abwicklung möglich, da sich die Kabel sofort wechseln ließen. Ebenfalls bemerkenswert: die neue X-Serie kann dabei schon mit Intels neuem EPS-Standard umgehen und ist auch mit zukünftigen Steckkombinationen kompatibel; ein simples Austauschen der Kabel reiche aus, da die interne Verdrahtung auf beide Standards hin optimiert wurde. Als mögliches Veröffentlichungsdatum ist von Herbst dieses Jahres die Rede.{gallery}/galleries/news/gmumme/seasonic_passivgold/{/gallery}

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (65)

#56
Registriert seit: 18.09.2007

Gefreiter
Beiträge: 38
Danke für den Link. :)
#57
Registriert seit: 09.08.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1773
Das fanless Modell soll also tatsächlich vollpassiv 460Watt liefern. Ich kann mir nur schwer vorstellen das der fast nicht vorhandene Kühlkörper die Abwärme an die Luft bringt.
Man darf wirklich gespannt sein. Ich brauche zwar eigentlich nix neues aber falls das tatsächlich funktioniert..
#58
customavatars/avatar27969_1.gif
Registriert seit: 02.10.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1124
Zitat florian;14826915
Das fanless Modell soll also tatsächlich vollpassiv 460Watt liefern. Ich kann mir nur schwer vorstellen das der fast nicht vorhandene Kühlkörper die Abwärme an die Luft bringt.

Nunja, das Silverstone ST45NF hat auch komplett passiv 450W geliefert (bei mir jedenfalls absolut problemlos) - und das "nur" mit 80+ Bronze. Wieso sollte also ein 80+ Gold Netzteil nicht 460W packen?

Jedenfalls eine sehr erfreuliche Nachricht, dass es endlich neue, moderne passive Netzteile geben wird! Und solche Netzteile machen auch in einem Silent-System mit mehreren Lüftern Sinn! 460W reichen jedenfalls für jeden modernen, "normal" konfigurierten (natürlich nicht für einen übertriebenen OC-Rechner mit x Grafikkarten) Rechner voll und ganz aus (mein Core i7 920 mit ATI 4870 kommt jedenfalls mit 450W mehr als aus - und hat dabei noch VIEL Luft nach oben).

Sepp
#59
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 15041
Hier gibts übrigens Bilder vom Innenraum der Netzteile ;)

Neue Details zu Seasonics neuer X-Series II | PC-Max: Hardware News und Tests
#60
customavatars/avatar91185_1.gif
Registriert seit: 09.05.2008
Rostock
Oberbootsmann
Beiträge: 952
danke für die infos tommy.

der release wird ja wahrscheinlich eher noch später wenn man an die erste x serie denkt. wird wohl das x650+750 garnicht mehr gebaut so wie es ausschaut.
#61
Registriert seit: 09.08.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1773
Zitat Seppel;14827535
Nunja, das Silverstone ST45NF hat auch komplett passiv 450W geliefert (bei mir jedenfalls absolut problemlos) - und das "nur" mit 80+ Bronze. Wieso sollte also ein 80+ Gold Netzteil nicht 460W packen?


Weil man dem Silverstone nicht mit gutem Gewissen dauerhaft 450 Watt komplett (!) passiv entziehen kann? Das bronze Zen liefert unter warmer Umgebung eben auch keine 400 sondern nur 350 Watt. Wenn wir jetzt mal grob überschlagen. Das Zen dürfte im Bereich von 350Watt bei etwa 84% liegen. Das entspricht 56Watt Abwärme. Ich ziehe mit meinem NT 250 Watt aus der Dose und der riesige Kühlkörper wird richtig heiß. Die vollen 350 Watt möchte ich auf Dauer nicht unbedingt nehmen. Das X sollte für Gold bei 100% 87% schaffen. Nehmen wir mal an die neuen Modelle werden etwas besser als die alten und nehmen 90% an. Das sind, bzw. wären, bei Vollast 46 Watt. Das können die abgebildeten KK lüfterlos nicht abführen. Es geht einfach nicht. Das bedeutet in der Konsequenz dass das NT entweder deutlich effizienter als 90% sein muss oder das es eine Tech-Doku gibt in der etwas von einer Leistungsbegrenzung bei bestimmten Umgebungstemperaturen steht. Eventuell auch eine Kombination aus beidem.
Die dritte Möglichkeit wäre die unschöne, das Seasonic einfach hofft das niemand so blöd ist das NT in einem lüfterlosen 460Watt Rechner zu betreiben.
Bisher hat Seasonic ja immer großartige NT angeliefert. Man könnte sich so ein NT schon aus reinem Spieltrieb kaufen.
#62
customavatars/avatar27969_1.gif
Registriert seit: 02.10.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1124
Zitat florian;14830759
Weil man dem Silverstone nicht mit gutem Gewissen dauerhaft 450 Watt komplett (!) passiv entziehen kann?

OK - komplett passiv gekühlte PCs sind allerdings immer problematisch und erfordern definitiv ein gut durchdachtes Design. Dass bei 100% Last die ~90W Abwärme irgendwo hin müssen, sollte klar sein. Mit entsprechendem Design sollte allerdings die dauerhafte Vollast durchaus möglich sein. Bei mir wird das Netzteil jedenfalls in einem aktiv gekühlten System (trotzdem stark auf Silent getrimmt) selbst unter Vollast maximal handwarm.

Erfahrungen im kompletten Passivbetrieb in einem HFX-Gehäuse werden evtl. noch folgen.

Sepp
#63
customavatars/avatar56003_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007
Marburg (Hessen)
Hauptgefreiter
Beiträge: 217
Das ST45NF betreibe ich bei mir in einem Antec P182 Gehäuse, das den Vorteil hat, dass es im unteren Bereich einen Lüftungskanal nur für Festplatten und NT bietet. Das sind also nahezu optimale Bedingungen für das Silverstone.
Bei den jetzigen Temperaturen (30-32° im Dachgeschoss) messe ich nach ein paar Stunden Voll-Last meines Rechners (Er zieht dabei so um die 280W aus der Dose) um die 45° am Gehäuse, das ist schon ordentlich.
Beim Seasonic ist in der Tat nur wenig an Kühlkörperfläche zu erkennen. Es wäre interessant zu sehen, wie das NT unter den gleichen Bedingungen wie mein jetziges NT seine Arbeit verrichtet.
Das Silverstone ist da schon wesentlich massiver bestückt, hat aber natürlich nicht den hohen Wirkungsgrad.
#64
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Also soweit ich es geprüft habe ist entweder 40° oder mindestens 50% Last nötig um den Lüfter meines X-650 zum laufen zu bringen und selbst dann absolut unhörbar .
Musste mir mit einem Föhn helfen weil ich erst dachte nen Blingänger geschossen zu haben .
Für mich ist Seasonic das LianLi unter den NTs .
BQuiet hingegen halte ich für total überteuert und überbewertet auf keinen fall in der selben Liga wie Seasonic selbst Tagan ist um längen besser als B-Quiet .

mfg Mega
#65
Registriert seit: 16.08.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2629
Zitat Lawitz;14729567
kann ich nicht einfach eins von denen nehmen und den lüfter tauschen gegen noiseblocker mit 300-400rpm? aber dann werden die sicher bei last zu heiß schätze ich mal. das seasonic fanless ist ja für lüfterlosen betrieb und da läuft das mit langsamen lüfter.

20% last beim seasonic, bei 750w wären das 150w. das bekommt man doch locker hin im windows betrieb wenn ein cpu belastendes programm läuft bei einer gut übertakteten cpu, das argument bei spielen hat man doch eh sound zählt also nicht.

hab nen x-650. bisher nicht einmal den lüfter zum laufen gekriegt. bei schnuckeligen 33° zimmertemperatur, stundenlangem gezocke, nicht bei memtest oder prime, nichts, nada. das "problem" haben noch ganz andere leute. ein user hier hat seinen lüfter tatsächlich zum laufen gebracht - prime+furmark+FÖN AUFS NETZTEIL! noch fragen? :D:D:D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]