> > > > Computex 2010: Hardwareluxx auf dem G.Skill-Stand

Computex 2010: Hardwareluxx auf dem G.Skill-Stand

Veröffentlicht am: von

g.skillSchon seit Montag treibt sich das Team von Hardwareluxx auf der diesjährigen Computex in Taipei herum und versucht dort den Herstellern so einige Geheimnisse und Neuvorstellungen zu entlocken. Auf dem Stand von G.Skill entdeckten wir nicht nur schnellen DDR3-Speicher, sondern auch neue Solid-State-Laufwerke der Phönix-Reihe. Die neuen Massenspeicher setzen dabei auf den SF-1200-Controller von Sandforce, kommen mit neuer Firmware daher und erlauben so eine Leseperformance von bis zu 280 MB/s. Geschrieben wird hingegen mit maximal 270 MB/s. Wie üblich kommen in den 2,5 Zoll großen Laufwerken MLC-Speicherchips zum Einsatz. Die Mean Time Before Failure (MTBF) für die neuen G.Skill-Phönix-SSDs liegt laut Hersteller bei 1,5 Millionen Stunden. Zusammen mit einer Garantiezeit von zwei Jahren sollen die neuen Laufwerke in Kürze erhältlich sein. In unserem Preisvergleich ist die 200-GB-Variante derzeit schon für satte 829 Euro gelistet, während die kleinste Version mit 50 GB für 229,90 Euro erhältlich sein soll.{gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/computex2010-gskill-ssd-01{/gallery}

Kurz vor der Messe in Taipei beschleunigte der Speicherspezialist seine "Flare"-Reihe auf 2000 MHz und präsentierte neuen DDR3-Arbeitsspeicher speziell für AMD-Plattformen. Auf der Computex 2010 zeigte man nun die Leistung der neuen Module. So erreichten die frischen "Flare"-Module bei einer Speicherspannung von 1,65 Volt die besagten 2000 MHz und erzielten Latenzzeiten von 9-9-9-24. Auch eine Variante mit etwas schärferen 7-9-7-24 soll es geben. Für Intel-Jünger hielt der Hersteller ebenfalls passenden Arbeitsspeicher bereit, der in Sachen Taktfrequenzen noch einmal eine Schippe drauflegen konnte. Die "Pi"-Series, bestehend aus jeweils drei 2-GB-Riegeln, arbeitet dabei mit schnellen 2400 MHz, erreicht Latenzzeiten von 9-11-9-28 und besitzt eine Speicherspannung von Intel-freundlichen 1,65 Volt. Flaggschiff ist klar die "Trident"-Serie, welche nochmals mit 100 MHz mehr auf der Brust daherkommt und zugleich schärfere Zugriffszeiten von 8-11-9-28 bietet.{gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/computex2010-gskill-ram-01{/gallery}

Alle neuen Speicherkits sollen in wenigen Wochen im Fachhandel erhältlich sein – Preise für seine neuen Modelle konnte man uns jedoch noch nicht nennen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar113530_1.gif
Registriert seit: 16.05.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1598
Ich freu mich schon auf die neuen Triple Channel Tridents. Ne super alternative zur Speicher Apotheke Corsair! Man kann nur hoffen das die Preise bei G.Skill weiterhin so günstig bleiben.
#2
customavatars/avatar133552_1.gif
Registriert seit: 24.04.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2448
Klingt alles sehr interessant aber leider ist der Preis gestiegen...100 € Aufpreis von der Falcon II zur Phoenix ist ziemlich krass.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Computex 2017: Die neuen Gehäuse und Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BE_QUIET_COMPUTEX_03_806C3817DA6249FFA945BED79171A26A

Die Computex ist die wohl wichtigste Komponentenmesse - und entsprechend zahlreich waren dann auch in diesem Jahr wieder die Neuvorstellungen in den Bereichen PC-Gehäuse und Kühlung. Unser Vor-Ort-Team konnte unseren Lesern die meisten Neuheiten gleich in einer ganzen Reihe von Videos... [mehr]

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEQUIET

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen. Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]

MSI: X299-Lineup, GTX 1080 Ti Lightning Z und GT75VR Titan vorgestellt (inkl....

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Der MSI-Stand auf der Computex war ziemlich gut besucht, allerdings auch nicht ohne Grund. Denn MSI hat zur Computex jede Menge Hardware-Neuheiten mitgebracht und der Öffentlichkeit vorgestellt. So konnten wir uns einen ersten Eindruck auf das X299-Mainboard-Lineup, auf die neue GeForce GTX 1080... [mehr]

Cooler Master belebt Cosmos- und HAF-Serie und stellt weitere Neuheiten vor...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

Im Test zum Cosmos II 25th Anniversary Edition hofften wir noch darauf, dass Cooler Master die Cosmos-Serie weiter ausbaut. Und tatsächlich hatte der Hersteller zur Computex ein neues Modell. Und auch die beliebte HAF-Serie wird in gewisser Weise wiederbelebt. Doch das sind noch längst nicht... [mehr]

Nehmt am ASUS ROG Event 2017 teil!

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_EVENT

ASUS veranstaltet am 1. April in Berlin das ROG-Event 2017 und nimmt ab sofort die Bewerbung über die Anmeldeseite entgegen. Während der Veranstaltung können die Teilnehmer neue ROG-Hardware erleben, die bisher noch nicht offiziell angekündigt wurde. Zudem ermöglicht ASUS das Anspielen von... [mehr]