> > > > Computex 2010: Corsair Obsidian 600T und Pro-Module

Computex 2010: Corsair Obsidian 600T und Pro-Module

Veröffentlicht am: von

corsairCorsair stellt auf der Computex heute das neue Obsidian-600T-Gehäuse, die neue Gold-Netzteilserie und einen RAM-Aufsatz mit Lüftern und Bandbreiten-Anzeige vor. Wir konnten gestern bereits in einer Suite im Grand Hyatt Hotel in Taipei einen Blick auf die neuen Produkte werfen - einen Kurztest des neuen AX1200-Netzteils präsentieren wir in einer separaten Nachricht.

Das neue Obsidian-Case rundet die bestehende Serie mit dem 800D und 700D nach unten ab. Das 600T ist ein Gehäuse, das Corsair für die Gamer konzipiert hat. So kann das rundliche Case vorne und hinten am Deckel getragen werden, ohne, dass sich die Struktur verzieht. Es besitzt vier USB- und zwei USB3.0-Ports auf der Oberseite (das Prototyp-Gehäuse hat noch eSATA), weiterhin eine integrierte Lüftersteuerung für den 140-mm-Lüfter in der Front und den 140-mm-Lüfter im Deckel. Staubfilter sind vorhanden, die Festplatten können mit einem schraubenlosen Design eingebaut werden, die Laufwerkskäfige können komplett entnommen werden.

Im Deckel findet, wenn man eine Wasserkühlung einbauen möchte, auch ein Dual-Radiator seinen Platz. Das schwarze Innenleben des Gehäuses bietet genügend Platz für überlange Mainboards (z.B. das Gigabyte X58A-UD9 mit acht PCIe-Slots) und auch für lange Grafikkarten ist genügend Platz vorhanden. Auf der Mainboard-Tray-Rückseite ist genügend Platz, um die Kabel sauber zu verlegen. Insgesamt machte das Case einen sehr guten Eindruck und könnte sich zum angekündigten Preis von ca. 149 US-Dollar durchaus zu einem Tipp entwickeln. 

{gallery}galleries/ctex/corsair/600t{/gallery}

Als weitere Neuheiten präsentierte man die neue Gold-Netzteilserie, bestehend aus den kleineren 750- und 850-W-Modellen und dem großen AX1200, die wir separat präsentieren mit einem kleinen Test. Hinzu kommt ein neuer CPU-Kühler, der A50, der preisgünstiger sein soll, als das auf der Cebit vorgestellte Modell mit vier Dual-Heatpipes und zwei Lüftern. Der A50 besitzt drei Dual-Heatpipes und nur einen Lüfter im Lieferumfang. 

Zuletzt lässt Corsair die blinkenden LEDs auf den Pro-Speichermodulen wieder aufleben. Als optionaler Zusatz wird man demnächst für die Dominator-GT-Serie einen Aufsatz anbieten, der an die Ports der Module gehängt werden kann und über den Dimm-Slots Platz findet. Er zeigt nicht nur die Speicherauslastung als Gimmick an, sondern auch die Temperatur der Speichermodule. 

Sämtliche Produkte haben wir in der nächsten Galerie festgehalten:

{gallery}galleries/ctex/corsair{/gallery}

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1020
die frage ist was es ksoten wird :/
#2
Registriert seit: 03.09.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 444
bestimmt \"wesentlich\" guenstiger als das 700, so wie das 700er \"wesentlich\" guenstiger is als das 800er. sprich minimal 180 euro^^
#3
customavatars/avatar1_1.gif
Registriert seit: 04.05.2001
Hannover
Chefredakteur
Beiträge: 31472
Jungs, das steht doch im Test: 149 USD wird es kosten, also wohl nicht mehr als 149 Euro.
#4
customavatars/avatar91773_1.gif
Registriert seit: 18.05.2008
90762 Fürth
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1495
Die Cases heißen aber immer noch 800D und 700D :d
#5
customavatars/avatar109252_1.gif
Registriert seit: 25.02.2009
NRW
Bootsmann
Beiträge: 642
Schaut echt gut aus, auch wenn ich diesen Zusatz \"für die Gamer konzipiert\" inzwischen echt nicht mehr lesen kann. Bei meinem alten CS-601 hat man früher auch einfach die Fronttür aufgemacht und an dem normalen Plastik das Case getragen..naja Marketing halt. Da muss man jeder Form (die auch aus Designgründen hätte sein können und die bei ordentlicher Qualität aushält das man dieses als Griff mißbraucht) eine Funktion für Gamer zusprechen.
#6
customavatars/avatar132702_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Erinnert mich frappierend an die COSMOS Serie von CoolerMaster!
Bessere Bilder und Video gibt\'s hier: http://www.legitreviews.com/article/1320/

@MartinFritsch: Vielleicht kommt der Autor aus Franken. Dann ist das dasselbe... ^^
#7
customavatars/avatar91773_1.gif
Registriert seit: 18.05.2008
90762 Fürth
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1495
Ich komme selbst aus Franken und lege dennoch darauf wert. Außerdem ist es genau andersrum. Es gibt in Franken ein hartes und ein weiches \"d\", dafür aber augenscheinlich kein \"t\".
#8
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24975
Weitere, Fotos im leeren Zustand: http://www.hexus.net/content/item.php?item=24878
#9
customavatars/avatar14231_1.gif
Registriert seit: 11.10.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 213
Das Case sieht fantastisch aus - schlicht, funktional und schlüssig designed! Dazu stimmt soweit erkennbar auch die Technik. Sieht wie mein nächstes Case aus. :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

    An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

  • Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

    In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

  • RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

    Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

  • Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

  • Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

    Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

  • Computex 2018: Der letzte Messetag im Video-Überblick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

    Über 30 Videos haben wir in der letzten Woche im Rahmen der Computex 2018 abgedreht und veröffentlicht – jeden Tag haben wir die Standgespräche und -Rundführungen übersichtlich am Ende eines jeden Messetages noch einmal aufgelistet. Das tun wir heute nach unserem letzten Messetag zum... [mehr]