> > > > CeBIT 2010: Point of View nutzt Broadcom-HD-Video-Controller

CeBIT 2010: Point of View nutzt Broadcom-HD-Video-Controller

Veröffentlicht am: von

pov_logo_neuNeue Fermi-Karten konnte Point of View natürlich auf der CeBIT noch nicht präsentieren - aber auch im mobilen Bereich hatte man ein paar interessante Neuigkeiten. Mit dem 13,3"-Netbook "Mobii" besitzt Point of View ein interessantes Produkt, dass einige Schwächen der Intel-Plattform durch einen Broadcom HD-Video-Decoder ausgleicht.

Da dem Intel-Chipsatz die Möglichkeit fehlt, HD-Inhalte flüssig abzuspielen, bietet unter anderem NVIDIA mit dem Ion 2 eine Option, um HD doch auf einem Netbook flüssig darzustellen. Die 3D-Funktionen der zusätzlichen GPU benötigt man aber nicht unbedingt - und auch der Stromverbrauch ist im Vergleich höher. Hier hilft der Broadcom-Chip, der als Mini-PCIe-Modul eingesetzt wird: Er verbraucht nur ein paar Watt und kann HD-Streams verarbeiten - wobei hier bis zu 1920 x 1080 Pixel möglich sind. Unterschiedliche Formate (z.B. H.264, VC1 und mpeg-2) werden unterstützt. 3D-Fähigkeiten besitzt der Chip natürlich nicht.

Eingesetzt wird der Broadcom-Controller bei Point of View in Verbindung mit einem Atom N450-Prozessor. Das Netbook ist mit 13,3 Zoll in einer Liga mit Acers Timeline. Die Auflösung beträgt 1366x768 Pixel. Intels GMA 3150 wird als Grafik verwendet, 2 GB RAM stehen zur Seite, ein Cardreader, eine 250-GB-HDD, ein LAN- und WiFi-Modul sowie eine 1,3 Megapixel-Kamera sind weiterhin integriert. 

IMG_9350s

Das mobii 13,3" konnten wir bereits als Designstudie betrachten - es soll in Kürze für unter 500 Euro im Handel erscheinen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 30.06.2009

Matrose
Beiträge: 2
\"Die 3D-Funktionen der zusätzlichen GPU benötigt man aber nicht unbedingt - und auch der Stromverbrauch ist im Vergleich höher.\"

Klingt für mich so, als ob es:


.... - und auch der Stromverbrauch ist im Vergleich kaum höher..... heißen sollte, denn unten geht\'s weiter:

\"Er verbraucht nur ein paar Watt...\"
#2
Registriert seit: 04.02.2010

Gefreiter
Beiträge: 54
Bin ich der einzige der findet das das von innen stark nach macbook aussieht ?
#3
Registriert seit: 20.07.2008

Matrose
Beiträge: 11
Finde ich sehr sinnvoll, da man sowieso mit Ion 2 nicht spielen kann, braucht man es auch nicht, also macht es Point of View richtig und setzt ein Chip ein der nur HD-Inhalte beschleunigt und zudem bestimmt einiges noch sparsamer ist.

Der Preis für das Netbook ist trotzdem etwas zu hoch !
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEQUIET

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen. Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum... [mehr]

Computex 2017: Die neuen Gehäuse und Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BE_QUIET_COMPUTEX_03_806C3817DA6249FFA945BED79171A26A

Die Computex ist die wohl wichtigste Komponentenmesse - und entsprechend zahlreich waren dann auch in diesem Jahr wieder die Neuvorstellungen in den Bereichen PC-Gehäuse und Kühlung. Unser Vor-Ort-Team konnte unseren Lesern die meisten Neuheiten gleich in einer ganzen Reihe von Videos... [mehr]

Cooler Master belebt Cosmos- und HAF-Serie und stellt weitere Neuheiten vor...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

Im Test zum Cosmos II 25th Anniversary Edition hofften wir noch darauf, dass Cooler Master die Cosmos-Serie weiter ausbaut. Und tatsächlich hatte der Hersteller zur Computex ein neues Modell. Und auch die beliebte HAF-Serie wird in gewisser Weise wiederbelebt. Doch das sind noch längst nicht... [mehr]

MSI: X299-Lineup, GTX 1080 Ti Lightning Z und GT75VR Titan vorgestellt (inkl....

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Der MSI-Stand auf der Computex war ziemlich gut besucht, allerdings auch nicht ohne Grund. Denn MSI hat zur Computex jede Menge Hardware-Neuheiten mitgebracht und der Öffentlichkeit vorgestellt. So konnten wir uns einen ersten Eindruck auf das X299-Mainboard-Lineup, auf die neue GeForce GTX 1080... [mehr]

CES Asia 2017: Drohnen und VR sind nicht mehr angesagt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CES_ASIA

Im dritten Jahr ist die CES Asia weiter klar auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Ausstellungsfläche um etwa 20 % vergrößert werden, die Zahl der Aussteller wuchs ebenfalls. Zudem konnten namhafte Unternehmen für Keynotes gewonnen werden. Ein etwas bitterer Nachgeschmack... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]