> > > > CeBIT 2010: mySN packt 6-Kerner Gulftown in ein Notebook

CeBIT 2010: mySN packt 6-Kerner Gulftown in ein Notebook

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
schenker_mysnDer aus Leipzig stammende Built-to-Order-Hersteller mySN zeigt auf der CeBIT, dass Intels kommender 6-Kerner Gulftown auch im Mobilbereich eingesetzt werden kann. So kommt eine entsprechende CPU in dem Desktop-Replacement-System QXG7 zum Einsatz, das es auf stolze 4,5 kg bringt und im Grunde genommen auf Desktop-Hardware aufbaut. Benchmarks konnten wir leider noch keine laufen lassen, die gebotene Leistung kann sich aber sehen lassen.

Die übrige Ausstattung des 17-Zöllers konnte sich in der Messe-Version natürlich sehen lassen. So kamen insgesamt drei SSDs im RAID-0-Modus zum Einsatz, als Arbeitsspeicher wurden üppige 12 GB verbaut. Entsprechend müsste der Geldbeutel aber natürlich leiden. Nach dem offiziellen Launch der 6-Kern-Extreme-Edition wird es den Core i7-980 Extreme Edition als Option im Konfigurator geben.

mysn_gulftown

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Na super. Alleine der X58 verbrät schon mehr als manche Mobile-CPU.
#2
Registriert seit: 27.10.2009
Europa
Hauptgefreiter
Beiträge: 155
Gibt es das Dieselaggregat und den Viertakku direkt mit dazu?

Ist genau das richtige für einen mir bekannten Rentner, der kein Platz in seiner Wohnung hat, obwohl nur noch er und seine Frau darin wohnen und er deshalb aus Platzgründen einen Laptop braucht und auch genug Geld hat, als einer, der sein Leben lang bei der Bank gearbeitet hat. :fresse:

Er könnte sich das Teil wohl kaufen. Ich selber greife da eher zum Desktop PC. :D
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Sehr krank, aber der ist nicht mehr mobil!
#4
customavatars/avatar106573_1.gif
Registriert seit: 15.01.2009
Leipzig
Offizieller Schenker Support
Beiträge: 706
Hallo !

Hier geht es auch nicht um Mobilität im Sinne von hohen Akkulaufzeiten.
Dieses Gerät bietet die Möglichkeit die Workstation mobil zu machen.

CPUs mit einer TDP von 130 Watt werden seit 2007 in Notebooks verbaut.

HIER der Gerätetest
#5
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1563
Naja, solch ein Gerät muss jeder sehen, wie er will. Ich selbst halte es für unsinnvoll. Aber als mobile Workstation mag es taugen, keine Ahnung ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]

Auf dem Sapphire-Stand gab es das Puriel-System und ein Nitro-S4-Mini-PC zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/SAPPHIRE

Auf dem Sapphire-Stand konnten wir Philip Hefin Wynn Jones antreffen, der uns einige neue Produkte vorstellen durfte. Ganz besonders imposant war das große Custom-Gehäuse, das mit einer sehr eigenständigen, aber sehr interessanten Bauweise gefertigt wurde. Bei dieser Kreation handelt es sich um... [mehr]