> > > > CeBIT 2010: Sapphire zeigt Radeon HD 5970 mit 4 GB Speicher

CeBIT 2010: Sapphire zeigt Radeon HD 5970 mit 4 GB Speicher

Veröffentlicht am: von

sapphireSapphire präsentiert, wie ASUS, eine ATI Radeon HD 5970 mit 2x 2 GB GDDR5 Grafikspeicher sowie den "normalen" Radeon-HD-5870-Taktraten. Dies entspricht einem GPU-Takt von 850 MHz. Der Speicher arbeitet mit 1200 MHz. Mit diesen Werten dürften sich ähnliche Ergebnisse erzielen lassen, wie zwei ATI Radeon HD 5870 im CrossFire-Betrieb. Die höhere Taktung sowie der doppelt so große Speicher machen allerdings auch eine verbesserte Stromversorgung nötig. So kommt das Modell von Sapphire mit zwei 8-Pin PCI-Express-Stromanschlüssen daher. Somit ergibt sich ein maximaler Gesamtverbrauch von bis zu 375 Watt. Gekühlt wird die Karte durch einen Kühler aus dem Hause Arctic-Cooling. Dieser sorgt mit zahlreichen Heatpipes sowie drei 80-mm-Lüftern für ausreichend Frischluft.

{gallery}/newsbilder/aschilling/Cebit2010/Sapphire/5970{/gallery}

Bereits in 3-4 Wochen will Sapphire mit der Auslieferung beginnen. Sinn und Zweck der Karte ist aber nicht nur ein Modell für absolute Enthusiasten anzubieten, sondern auch um gegen NVIDIAs GF100-Modelle gerüstet zu sein. Offenbar hat AMD Angst, das Top-Modell der neuen NVIDIA-Generation könnten die normale ATI Radeon HD 5970 übertrumpfen. Über den Preis konnte man noch keine Angaben machen.

{gallery}/newsbilder/aschilling/Cebit2010/Sapphire/ITX{/gallery}

Ebenfalls präsentiert wird ein Mainboard im mini-ITX-Format mit AMD-785G-Chipsatz. Darauf sind allerdings keinerlei Besonderheiten zu entdecken.

{gallery}/newsbilder/aschilling/Cebit2010/Sapphire/Beamer{/gallery}

Offenbar versucht es Sapphire aber nicht nur mit dem Komponenten-Business und zeigte auch einen Taschen-Beamer, der eine maximale Auflösung von 640x480 Pixeln besitzt. Mit Hilfe einer LED-Beleuchtung soll sie auch bei größerem Abstand noch ein ausreichend helles Bild an die Wand zaubern lassen. Alle nötigen Adapter zum Anschluss von VGA- oder HDMI-Quellen liegen bei. Ein Akku soll auch den mobilen Einsatz gewährleisten. Bei einer baldigen Verfügbarkeit ist ein Preis von unter 300 Euro angepeilt.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar43357_1.gif
Registriert seit: 22.07.2006
orbit des planeten get-low
Kapitänleutnant
Beiträge: 2029
viel spass mit win xp :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

    An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

  • Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

    In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

  • RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

    Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

  • Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

  • Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

    Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

  • Computex 2018: Der letzte Messetag im Video-Überblick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

    Über 30 Videos haben wir in der letzten Woche im Rahmen der Computex 2018 abgedreht und veröffentlicht – jeden Tag haben wir die Standgespräche und -Rundführungen übersichtlich am Ende eines jeden Messetages noch einmal aufgelistet. Das tun wir heute nach unserem letzten Messetag zum... [mehr]