> > > > CeBIT 2010: Jetway mit zwei 890GX-Modellen - BA-500 und HA09

CeBIT 2010: Jetway mit zwei 890GX-Modellen - BA-500 und HA09

Veröffentlicht am: von

jetwayHeute berichteten wir in einem Artikel über AMDs neuen 890GX-Chipsatz. Dieser stellt ein eher geringfügiges Update des 790GX-Chipsatz dar, der um die Unterstützung von SATA 6 Gbit/s und USB 3.0 (letztere erfordert einen zusätzlichen NEC-Chip) ergänzt wird. Auf der CeBIT gibt es bereits Mainboards auf Basis des 890GX-Chipsatzes zu sehen. So stellt der hierzulande weniger verbreitete Hersteller Jetway gleich zwei entsprechende Mainboards vor - das "HA09" und das "BA-500 Kuroshio". 

Beide AM3-Boards setzen den 890GX in Verbindung mit der Southbridge SB850 ein. Die integrierte Grafik ist jeweils eine HD 4290, die praktisch eine übertaktete HD 3200 darstellt (siehe unseren oben verlinkten Artikel). In vier Slots können DDR3-Speicherriegel mit einer Gesamtkapazität von bis zu 24 GB untergebracht werden. Beide Mainboards bieten sechs SATA-Anschlüsse mit Unterstützung für SATA 6 Gbit/s. Hingegen greift Jetway nicht auf die Option zurück, per Zusatzchip USB 3.0 anzubieten. Stattdessen wird je zwölfmal USB 2.0 angeboten. Sowohl das "HA09" als auch das "BA-500 Kuroshio" bieten einen IDE-Anschluss. An das "HA09" kann sogar noch ein Diskettenlaufwerk angeschlossen werden. Gigabit-LAN und Acht-Kanal-Sound sind wiederum bei beiden Boards gegeben.

Während das "BA-500 Kuroshio" offiziell nur AMD-Prozessoren mit bis zu 125 Watt TDP unterstützt, ist die Spannungsversorgung des "HA09"  auch für 140-Watt-Modelle ausgelegt.

Über Verfügbarkeit und Preis sind uns keine Details bekannt. Auch in unserem Preisvergleich sucht man die beiden Jetway-Platinen noch vergeblich.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/jetway_890gx{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2943
Verbreitet ihr den Unsinn, dass die HD4290 des 890GX höher getaktet wäre als die HD3300 des 790GX, jetzt auch in den News zu entsprechenden Boards weiter?

HD4290 = HD3300 + DX10.1 + UVD2 (+besseres Powerplay); genau wie
HD4200 = HD3200 + DX10.1 + UVD2 (+ Powerplay)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Computex 2017: Die neuen Gehäuse und Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BE_QUIET_COMPUTEX_03_806C3817DA6249FFA945BED79171A26A

Die Computex ist die wohl wichtigste Komponentenmesse - und entsprechend zahlreich waren dann auch in diesem Jahr wieder die Neuvorstellungen in den Bereichen PC-Gehäuse und Kühlung. Unser Vor-Ort-Team konnte unseren Lesern die meisten Neuheiten gleich in einer ganzen Reihe von Videos... [mehr]

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEQUIET

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen. Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum... [mehr]

Cooler Master belebt Cosmos- und HAF-Serie und stellt weitere Neuheiten vor...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

Im Test zum Cosmos II 25th Anniversary Edition hofften wir noch darauf, dass Cooler Master die Cosmos-Serie weiter ausbaut. Und tatsächlich hatte der Hersteller zur Computex ein neues Modell. Und auch die beliebte HAF-Serie wird in gewisser Weise wiederbelebt. Doch das sind noch längst nicht... [mehr]

MSI: X299-Lineup, GTX 1080 Ti Lightning Z und GT75VR Titan vorgestellt (inkl....

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Der MSI-Stand auf der Computex war ziemlich gut besucht, allerdings auch nicht ohne Grund. Denn MSI hat zur Computex jede Menge Hardware-Neuheiten mitgebracht und der Öffentlichkeit vorgestellt. So konnten wir uns einen ersten Eindruck auf das X299-Mainboard-Lineup, auf die neue GeForce GTX 1080... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]

CES Asia 2017: Drohnen und VR sind nicht mehr angesagt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CES_ASIA

Im dritten Jahr ist die CES Asia weiter klar auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Ausstellungsfläche um etwa 20 % vergrößert werden, die Zahl der Aussteller wuchs ebenfalls. Zudem konnten namhafte Unternehmen für Keynotes gewonnen werden. Ein etwas bitterer Nachgeschmack... [mehr]