> > > > CeBIT 2010: Scythe bringt Midi-Gehäuse "Gekko" in sechs Versionen

CeBIT 2010: Scythe bringt Midi-Gehäuse "Gekko" in sechs Versionen

Veröffentlicht am: von
scytheg3j

Mit dem Fenriswolf hat das japanische Unternehmen Scythe im vergangenen Jahr das erste eigene Gehäuse auf den Markt gebracht. Scythe meisterte den damaligen Einstieg in den Gehäuse-Markt mit Bravour, wie unser damaliger Test des Fenriswolf unter Beweis stellte. Auf der CeBIT 2010 hat Scythe ein weiteres Gehäuse vorgestellt, das gleich in sechs unterschiedlichen Varianten auf den Markt kommen wird.

Das „Gekko"-PC-Gehäuse besitzt die Gesamtmaße 196 x 430 x 525 mm (BxTxH) und ist aus Stahlblech gefertigt. Der schwarze Midi-Tower wiegt etwa 8,5 kg und besitzt eine Front-Tür, die je nach Variante in schwarz, silber oder spiegelnd daher kommt. Im Inneren kann das Scythe Gekko sowohl ATX- als auch µATX-, Mini-ATX-, Mini-ITX- und Flex-ATX-Platinen aufnehmen. Ansonsten bietet es Platz für fünf externe 5,25-Zoll-Laufwerke sowie vier interne 3,5-Zoll-Geräte. Für ausreichend Frischluft im Gehäuse-Inneren sorgen zwei 120-mm-Gehäuselüfter. Hier setzt Scythe auf die beliebten Slip-Stream-Modelle mit 800 Umdrehungen pro Minute. Das I/O-Panel befindet sich seitlich des Frontpanels und bringt zwei USB-2.0-Anschlüsse, einem eSATA-Port und zwei Klinkenbuchsen für Audio IN/OUT mit sich.

Die sechs Varianten werden noch in diesem Jahr verfügbar sein. Der Preis soll deutlich unter 100 Euro liegen. Das „Gekko"-PC-Gehäuse wird sowohl gedämmt als auch ungedämmt verfügbar sein.

{gallery}newsbilder/apicker/cebit-2010-scythe-bringt-midi-gehaeuse-qgekkoq-in-sechs-versionen{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar46501_1.gif
Registriert seit: 03.09.2006
Düsseldorf
Kapitän zur See
Beiträge: 3360
geht das nicht kleiner? ^^ sonst ja ganz okay.
#2
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 891
Ähnelt vom Aufbau wie ich finde recht stark meinem Antec P180 Mini. Gefällt mir aber gut!
#3
customavatars/avatar46501_1.gif
Registriert seit: 03.09.2006
Düsseldorf
Kapitän zur See
Beiträge: 3360
P180 Mini ist auch sehr gut, aber ich finde \"mini\" hat es nicht verdient. Ist ja fast genauso groß wie ein normales Standard-ATX Gehäuse..
#4
customavatars/avatar128477_1.gif
Registriert seit: 30.01.2010
Wo wohnst Du?
Banned
Beiträge: 1502
Ich muss sagen dass es mir sogar sehr gefällt, vorallem die Front.Es wäre noch schöner wenn es innen schwarz wäre.
#5
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7821
Vielleicht kommt das ja auch mit nem schwarzen Innenraum - wenn\'s 6 Versionen geben soll..
#6
Registriert seit: 12.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 143
Sieht ja eigentlich recht gut aus. Gibt´s irgendwo mehr Bilder?
Wo ich allerdings ins Grübeln komme, es ist ja mit 196mm nicht sonderlich breit, paßt da sowas wie ein Noctua NH-U12P überhaupt rein?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]