> > > > CeBIT 2010: Lian Li zeigt PC-X900, PC-T1, PC-T60, PC-V352 und weitere Neuheiten *Update*

CeBIT 2010: Lian Li zeigt PC-X900, PC-T1, PC-T60, PC-V352 und weitere Neuheiten *Update*

Veröffentlicht am: von
lian_li

Wie bereits im Vorfeld angekündigt hat Lian Li zahlreiche neue Produkte auf der CeBIT 2010 vorgestellt. Mit dabei das kürzlich aufgetauchte PC-X900, das PC-T1 und das PC-V352. Das PC-V352 ergänzt die beliebte PC-V350/V351-Serie und bietet zahlreiche Änderungen im Vergleich zu seinen Vorgängermodellen. Im Detail wurde die Vorderseite überarbeitet und die Position des Netzteils im Inneren des Gehäuses angepasst. Demzufolge befindet sich das Netzteil nicht mehr direkt über dem CPU-Sockel, sondern unmittelbar über den Erweiterungskarten. Ein 80-mm- sowie zwei 120-mm-Lüfter sorgen für die Belüftung der Komponenten. Das I/O-Panel bietet nun zwei USB-3.0-Schnittstellen und kann je nach Wunsch rechts oder links positioniert werden.

Das Lian Li PC-X900 bringt Platz für herkömmliche ATX-, E-ATX- und µATX-Platinen mit sich und kann drei externe 5,25-Zoll- sowie sieben interne 3,5-Zoll-Geräte aufnehmen. Sowohl die Erweiterungskarten als auch die 5,25-Zoll-Laufwerke werden werkzeuglos befestigt. Der Innenraum kommt je nach Gehäuse in Rot, Silber oder Schwarz daher. Die Kühlung im Inneren übernehmen drei vorderseitig verbaute 120-mm-Lüfter sowie zwei 120-mm-Exemplare rückseitig. Die Lüfter sind allesamt mit blauen Leuchtdioden ausgestattet. Das linke Seiten-Panel beinhaltet ein großes und transparentes Window. Dieses wurde von der Außenseite aufgesetzt und ermöglicht einen Einblick ins Interieur Das I/O-Panel kommt mit zwei USB-3.0-Schnittstellen, einem eSATA-Anschluss sowie zwei Klinkenbuchsen daher und befindet sich im Gehäuse-Deckel.

Mit dem PC-T1, dem PC-T7 und dem PC-T60 hat Lian Li drei sogenannte Benchtable vorgestellt. Sowohl das PC-T1 als auch das PC-T7 sind für Mini-ITX-Platinen konzipiert und erlauben den offenen Aufbau eines PC-Systems. Das PC-T60 bietet Platz für µATX- und ATX-Mainboards.

{gallery}newsbilder/apicker/cebit-2010-lian-li-zeigt-pc-x900-pc-t1-pc-t60-pc-v352-und-weitere-neuheiten{/gallery}

Nach aktuellem Stand werden wir in der kommenden Ausgabe der Hardwareluxx [printed] (Heft 04/2010) eins der neuen Gehäuse ausführlich testen. Die Gehäuse sollen allesamt spätestens Ende April 2010 erhältlich sein.

Update 02. März 2010 23:27:50: Weitere Bilder der Neuvorstellungen von heute morgen. Unter anderem das Innenleben des PC-V352.

{gallery}newsbilder/apicker/cebit-2010-lian-li-zeigt-pc-x900-pc-t1-pc-t60-pc-v352-und-weitere-neuheiten/1{/gallery}

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (24)

#15
customavatars/avatar128846_1.gif
Registriert seit: 03.02.2010
Princeton-Plainsboro
Obergefreiter
Beiträge: 64
wieder einmal zeigt lian li einige sehr schöne gehäuse. ich frage mich allerdings immer wieder, warum sie jedes mal so ein kaugummiautomat-logo auf ihre sonst so ansprechenden gehäuse kleben. da könnte man doch wohl mal etwas hochwertigeres erwarten.
#16
Registriert seit: 19.12.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 818
Manche sehen ja schon recht cool aus, andere nur Krank (Spinne)... nichts im Vergleich zum Cooler Master Schrott
#17
customavatars/avatar91185_1.gif
Registriert seit: 09.05.2008
Rostock
Oberbootsmann
Beiträge: 952
http://www.lian-li.com/v2/tw/product/upload/online-dm/Lian-Li_2010_Catalogue.pdf

schaut euch mal die ganzen neuerungen an. vor allem die austauschbaren frontanschlüsse sind cool
#18
customavatars/avatar74963_1.gif
Registriert seit: 15.10.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 340
Sehr geil, wieder sehr schöne Gehäuse von Lian Li.
Bin am Freitag auf der Cebit. Dann guck ich mir das mal in natura an :banana:

Zitat neo_33;14110811

"In einem kurzen Gespräch mit dem Pressebeauftragten von Lian Li haben wir erfahren, dass der auf den Namen Lian Li X900 getaufte Midi-Tower etwa Anfang Mai 2010 in Deutschland verfügbar sein wird. Dabei kostet die schwarze Version umgerechnet etwa 360 Euro, die rote wird preislich noch etwas höher liegen. Ein ComputerBase-Test wird allerdings bereits kurz nach der CeBIT folgen."


Schade, preislich bewegen sich die Dinger somit in einem Bereich in dem es für mich einfach unvernünftig ist ein Gehäuse zu kaufen.
#19
Registriert seit: 28.09.2009

Obergefreiter
Beiträge: 111
da is was falsch, beim preis vom x900.

das x1000 kostet ja bei caseking nur 290€, is zwar schon bissel älter, aber auch größer
#20
customavatars/avatar26841_1.gif
Registriert seit: 30.08.2005
Hamm
[printed]-Redakteur
Beiträge: 15547
Bei den Preisen handelt es sich um eine UVP. Abwarten... :wink:
#21
customavatars/avatar44797_1.gif
Registriert seit: 12.08.2006
Wasteland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1721
Ist das X-900 denn der Nachfolger des X-1000 und das wird bald nicht mehr verkauft?
Im 2010 Prospekt fehlt auch ein X-1000F mit USB3 wie es etwa für das X-2000 gibt mit dem X-2000F.
#22
customavatars/avatar26841_1.gif
Registriert seit: 30.08.2005
Hamm
[printed]-Redakteur
Beiträge: 15547
Nein, das PC-X1000 bleibt im diesjährigen Sortiment. Warum noch keine USB 3.0-Variante gezeigt wurde, kann ich nicht sagen. Vielleicht wird ja was auf der kommenden Computex in Taipei präsentiert. Die Messe findet im Juni statt und Lian Li ist natürlich mit dabei.
#23
customavatars/avatar44797_1.gif
Registriert seit: 12.08.2006
Wasteland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1721
Ah ok, das X-900 wär mir mit nur 30cm Grakaplatz doch zu knapp, wer weiss was in Zukunft noch alles für Langmänner erscheinen. :)
Die 33cm des X-1000 sind auch schon eher das Minimum, aber sonst wäre es schon der Hit, da wäre also dieses Jahr noch zugreifen angesagt.
Keine USB3 Anschlüsse wär nicht so tragisch, die gibts nach dem Prospekt sogar separat zum nachrüsten bei Bedarf.

Frage mich nur wie man die Laufwerke oben gescheit anschliessen soll, da passt doch kein Netzteilkabel mehr hin hm.
Sieht nach massig Verlängerungskabeln hintenrum montieren aus.
#24
customavatars/avatar82971_1.gif
Registriert seit: 20.01.2008
Kraichgau
HWLUXX OC-Team
Extrem-OC Anfänger
Beiträge: 20654
Nun ist's verfügbar...
Caseking.de » Gehäuse » Aluminium Gehäuse » Lian Li PC-T60R ATX Test Bench - red

Bin echt am Überlegen!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]