> > > > CES 2010: Antec zeigt neue Gehäuse

CES 2010: Antec zeigt neue Gehäuse

Veröffentlicht am: von
ces_2010Auch zu Antec führte uns ein CES-Termin. In einer Suite des noblen Wynn zeigte man uns die neuesten Gehäuse und Netzteile. Dem aktuellen Markt-Trend folgend, setzt man auch bei Antec stark auf Gaming-Cases, die auf einen hohen Airflow getrimmt sind.

So wird im März ein neues Case auf den Markt kommen, das rundherum mit Mesh-Blechen aufwarten kann. Ein entsprechend hoher Airflow soll das Ergebnis dieses Aufbaus sein. Genau genommen würde es solcher Tricks aber nicht bedürfen, denn Antec stattet sein Case bereits ab Werk mit vier Maxilüftern aus. Ungewohnt geht das Öffnen des Gehäuses vonstatten. Anders als man es kennt, wird das Seitenteil nicht in einem Stück abgenommen, sondern ist zweigeteilt. Ein großes Element erlaubt den Zugriff auf das Mainboard und die Steckkarten. Ein zweites recht schmales Element in der Front soll separat einen schnellen Zugriff auf die Festplatten ermöglichen. Hinsichtlich der HDDs gibt es eine weitere Besonderheit zu vermelden. Diese sind mittels eines raffinierten Gummimechanismus so befestigt, dass nicht nur störende Schwingungen auf ein Minimum reduziert werden, sondern es zudem möglich ist, die Festplatten um in alle vier Richtungen einzubauen. Zudem konnte Antec auf diese Wege die bekannte Abgrenzung zwischen Innenraum und dem Festplattenkäfig eliminieren, wenn dieser um 90° gedreht verbaut wird. Gerade dann, wenn mehrere überlange Grafikkarten zum Einsatz kommen, ist dies natürlich von Vorteil. Damit das Case gut transportiert werden kann, verfügt es zudem über zwei einklappbare Tragegriffe.

Wem es dennoch zu schwer ist, sein Case mühsam zur LAN-Party zu tragen, für den hat Antec das LAN-Board ins Sortiment aufgenommen. Große Besonderheiten sollte man jedoch nicht erwarten, es handelt sich um ein recht stabiles Plastik-Brett mit vier Rollen - früher nannte man so etwas mal Skateboard.

{gallery}galleries/news/akaspar/ces2010_antec{/gallery}

Damit aber noch nicht genug aus der Case-Sektion. Das neue Antec DF-85 orientiert sich am bekannten Antec 1200 und wurde - wie sollte es auch anders sein - auf einen maximalen Airflow getrimmt. Die Optik kann getrost als futuristisch bezeichnet werden. Antec hat hier einen hohen Wert auf die Usability gelegt. So können die Staubfilter nun noch einfacher ausgetauscht werden. Zudem interpretiert Antec bei der DF-Serie den Begriff Front-Connector ein wenig umfangreicher. Auf dem Deckel findet sich eine Hot-Swap-Aufnaheme für 2,5-Zoll-Laufwerke.

Im Netzteilsektor bringt Antec das neue Signature 1200, das nach Angaben des Herstellers das kleinste Netzteil dieser Leistungsklase sein soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33840
ich fand die antec gehäuse schon immer häßlich, aber das übertrifft wirklich mal alles
#9
customavatars/avatar14663_1.gif
Registriert seit: 25.10.2004
weit weg......
Banned
Beiträge: 13720
ohman das Case ist eckelhaft, aber das 1,2KW NT sieht nett aus.
#10
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Das beste am Case sind die Griffe... so kann man es bequem wegschmeissen :fresse:
#11
Registriert seit: 15.01.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3502
omg.. naja das skeletton hatte ja noch irgendwo einen sinn.. für leute die wöchentlich die hardware wechseln. und auf staubwischen stehen ;) aber das hier kanste net mal in das zimmer eines 11 jährigen stellen.. Das Case sehen doch zig leute vorher, wer kann da denn grünes licht geben bei Antec?? Die Funktionalität hätten sie echt in was hübsches packen sollen.
#12
customavatars/avatar73992_1.gif
Registriert seit: 02.10.2007
Gilching bei München

Beiträge: 2175
also selten sowas hässliches gesehen. Das eine erinnert sofort an das coolermaster HAF, was ja auch in meinem augen total lego is :).

die alten gehäuse waren deutlich schöner, und was ein elko in nem kabel bringen soll....hmm^^

mfg
#13
Registriert seit: 26.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 506
Der hässlichste Chinadreck seid langen. Ich schäm mich fast ein 9hundret zu besitzen.
Antec geht den Bach runter, da bin ich mir sicher.
#14
customavatars/avatar93977_1.gif
Registriert seit: 28.06.2008
Stadtlohn
Bootsmann
Beiträge: 708
Zitat rockB4R^;13725170
OMG, jeder Aushilfmodder schafft schönere Gehäuse als das...grässlich.
Funktionalität kann man doch auch schön verpacken...


Naja, die bedienen ja aber nen Bestimmten markt, und zwar sind diese Cases wohl für die, die unbedingt "FETTES CASE ALTA MIT BLAUE LAMPE" haben wollen. Wetten wir? :)
#15
customavatars/avatar54573_1.gif
Registriert seit: 29.12.2006
GMHütte (bei Osnabrück)
Mr.TestDrive
Beiträge: 9293
Ich fand um letztes Jahr Cebit schon das Skeleton zum kotzen, aber das is echt brachial...Wurd jz schon oft gesagt aber ich wollte meinen Senf doch auch loswerden :fresse:
#16
Registriert seit: 12.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1337
Schick, gefällt mir irgendwie :)
#17
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Chris17;13740174
Schick, gefällt mir irgendwie :)


:shot: :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]