> > > > CES 2010: Hands on bei ASUS G73 und NX90

CES 2010: Hands on bei ASUS G73 und NX90

Veröffentlicht am: von
ces_2010ASUS hat seine Notebook-Neuheiten bereits vor zwei Tagen während einer Pressekonferenz vorgestellt. Bei einem Rundgang über den ASUS-Stand am heutigen Nachmittag hatte ich die Möglichkeit für ein kurzes Hands-On der beiden Neuheiten NX90 und G73.

Das in Kooperation mit B&O entstandene NX90 ist mit seinem riesigen Display und dem überbreitem Displayrahmen ein wahrer Maxi. Leider war es in den lauten Messehallen so gut wie unmöglich die Soundqualität zu beurteilen - eines steht aber schon mal fest: laut kann das gute Stück. Als Besonderheit besitzt das NX90 zudem zwei Touchpads. Ob dies wirklich ein Vorteil ist, wird davon abhängen, ob Softwarelösungen darauf aufbauen - im reinen Windows-Betrieb entsteht zumindest schon mal Vorteil. Definitiv nicht Vorteil ist das zweite Alleinstellungsmerkmal des NX90, seine polierte Aluminium-Oberfläche. Die ist bereits nach kürzester Zeit von Fingerabdrücken „geschmückt".

Das neue Gaming-Notebook G73 orientiert sich optisch an einem Stealth-Bomber. Was zunächst etwas seltsam klingt, weiß in der Praxis aber durchaus zu gefallen. Ebenso konnte die um 5° angewinkelte Tastatur überzeugen, die sich sehr angenehm tippen lässt. Ob die Neigung aber wirklich ihren Zweck erfüllt, werden erste Langzeitversuche zeigen müssen. Ungewohnt ist das Thermal-Management des G73. ASUS hat das Board so designed, dass alle Komponenten mit einer hohen TDP im hinteren Teil des Notebooks untergebracht werden. So kann die Wärme direkt nach hinten aus dem Gehäuse befördert werden. Es besteht also die Hoffnung, dass das G73 durch diesen Trick auch ein wenig ruhiger ist, als die übliche Gaming-Konkurrenz.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
CES 2010: Hands on bei ASUS G73 und NX90

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Computex 2019: Der Fokus liegt vor allem auf AMD

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO_NEU

    Am kommenden Montag öffnet die Computex 2019 ihre Pforten. Zeitlich so früh im Jahr wie lange nicht mehr. Bereits Ende Mai ist eine der größten Komponenten-Messen auch schon wieder zu Ende – zumindest für die Presse. Wir als Hardwareluxx erwarten zahlreiche Neuigkeiten - und die... [mehr]

  • Video: be quiet! zeigt das Pure Base 500, das Straight Power 11 Platinum und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_LOGO_2017

    Zur Computex rückt be quiet! vor allem ein neues Einsteigergehäuse in den Fokus: Das Pure Base 500 soll ein kompaktes und trotzdem funktionales ATX-Modell sein. Doch auch bei den Netzteilen gibt es Neuigkeiten.  Das 282 x 503 x 518 mm (B x H x T) große Pure Base 500 bietet genug Platz... [mehr]

  • Phanteks zeigt das Enthoo Luxe 2, Einsteigergehäuse und weitere Neuheiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PHANTEKS

    Bei Phanteks stehen zur Computex die Gehäuse im Vordergrund - allen voran das neue Enthoo Luxe 2. Doch auch aus dem Wasserkühlungssegment und von der Netzteilsparte können wir Neues berichten.  Das Enthoo Luxe 2 wurde eigentlich schon zur CES ausgestellt. Phanteks hat... [mehr]

  • Computex 2019: G.Skill mit neuer RAM-Serie und Eingabegeräten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL

    Auch der taiwanische Hersteller G.Skill ist auf der diesjährigen Computex vertreten und stellt eine ganze Reihe neuer Produkte vor. Hierzu gehört in erster Linie die neue Arbeitsspeicher-Serie Trident Z Neo. Bei besagter Serie werden die Heatspreader in diversen Farben angeboten, allerdings ist... [mehr]

  • Gamescom 2018: Spielemesse stellt neuen Besucherrekord auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMESCOM

    In der letzten Woche strömten von Dienstag bis einschließlich Samstag wieder abertausende Spieler nach Köln, um sich dort die neusten Spiele- und Hardware-Highlights einmal aus nächster Nähe und teilweise auch vor allen anderen Gamern anzusehen. Bereits zum zehnten Mal fand die Gamescom in den... [mehr]

  • Thermaltake setzt weiter auf Eleganz und geht unter die Speicheranbieter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Thermaltake kann zur Computex nicht nur neue Gehäuse und Gaming-Möbel auffahren, sondern sogar ein neues Segment in Angriff nehmen: Den Arbeisspeicher-Markt.  Mit dem A500 (Test) bietet Thermaltake ein sehr edles Gehäuse mit Aluminium-Außenhaut und aufklappbaren Glasseiten an.... [mehr]