> > > > CES 2010: Zu Besuch bei AMD

CES 2010: Zu Besuch bei AMD

Veröffentlicht am: von
ces_2010Bei einem Besuch bei AMD wurde schnell klar, welches Thema nach dem Tablet die diesjährige CES dominieren würde - 3D-Wiedergabe von Film- und Gaming-Inhalten. AMD ist mit der Radeon-HD-5000-Serie auf bestens dafür gerüstet, denn alle Karten dieser Reihe sind in der Lage sowohl Blu-Ray-3D wiederzugeben, als auch 120 Hz Monitoren anzusteuern. Bei NVIDIA sind derzeit nur die GeForce GT 240 und 220 dazu in der Lage. Doch auch wenn es in den letzten Wochen recht still rund um AMD geworden ist und man die Grafikkarte-Markt mit den neuen Modellen dominiert, will man sich darauf nicht ausruhen und wird Mitte des Monats eine weitere Grafikkarte veröffentlichen. Bisher dürfen wir noch keine weiterführenden Informationen bekannt geben, allerdings kündigte AMD in der Vergangenheit mehrfach an, dass man auch im Preissegment unterhalb von 100 US-Dollar eine Karte auf Basis der "Redwood"-GPU anbieten möchte. Gegen Ende des Monats sollen dann auch zwei "Cedar"-Grafikkarten folgen, die sich im untersten Preissegment von 40-60 US-Dollar bewegen.

{gallery}/galleries/news/aschilling/CES2010/AMD{/gallery}

Sehr still ist es bei den Prozessoren geworden. Leider war auch kein Mitarbeiter greifbar, der für diesen Bereich verantwortlich ist.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar49929_1.gif
Registriert seit: 22.10.2006
nähe Mainz
Banned
Beiträge: 6947
Ist doch nix neues das AMD auch auf 3D geht und 120 Hz!
#5
customavatars/avatar14663_1.gif
Registriert seit: 25.10.2004
weit weg......
Banned
Beiträge: 13720
naja doch, vorher war bloss klar das sie BR in 3D vorstellen, aber jetzt doch in Spielen :hail:
#6
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13445
zocken, ein beamer wäre günstiger als 6 monitore :cool:

http://geizhals.at/deutschland/a476106.html
#7
customavatars/avatar14663_1.gif
Registriert seit: 25.10.2004
weit weg......
Banned
Beiträge: 13720
1280 :fresse:

da schlafen meine Grakas ein, such ma einen der 1920x1200 und 3D kann, dann denk ich mal über einen Beamer nach.


Im Eyefinty kannst die TFTs alle zusammen auf eine Auflösung zwingen also das wären dann bei 6x TFTs 3840x2400:asthanos:


GTA hat kein AA, wayne bei der Auflösung brauchste garkein AA mehr :fresse:
#8
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13445
willst du 3 TFTs oben und 3 TFTs unten aufstellen oder sechs stück um dich rum? :fresse:

ich würde erstmal in erfahrung bringen wie der blickwinkel mit der 3D darstellung funzt, evt. fliegst du kurz nach las vegas und testest das 3D system. :D
#9
customavatars/avatar14663_1.gif
Registriert seit: 25.10.2004
weit weg......
Banned
Beiträge: 13720
http://www.youtube.com/watch?v=mzGtxlaPQqY


so würd ich das machen wollen, aber halt bloss in 3D :coolblue:

Ohne scheiss, ich wollte zur CES aber funzt net wegen der Zeit her bei mir :heul:
#10
customavatars/avatar35975_1.gif
Registriert seit: 27.02.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4151
das ist leider genau die falsche art beim zokken das eyefinitiy zu nutzen da man genau in der mitte die balken hat, totaller kappes. auserdem zieht man sich nur selbst die fov runter, das seitenverhätlniss bei dieser anordnung ist kaum anders als bei einem stinknormalen 16:9 display... da kann man sich auch nen 50\" plasma hinstellen. weniger pixel aber 3x sinnvoller beim gamen und nur ein bruchteil vom geld ausgegeben.

viel besser ist es die 6 bildschirme im pivot modus nebeneinander zu setzen. da kommt man dann auf 7200x1920, das entspricht ca. 3,75:1 also echtem breitbild.
#11
Registriert seit: 22.06.2006
Zuhause
Leutnant zur See
Beiträge: 1052
wollte ati das mit dem verlorenen bild durch die ränder nicht übern treiber ausbessern?
dann wärs doch schon fast wieder egal...

mich würden die balken eh stören dann doch wirklich lieber nen beamer... oder 2 :D
#12
customavatars/avatar35975_1.gif
Registriert seit: 27.02.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4151
die balken siehst du nach 5minuten nicht mehr, das stört in keinsterweise.
#13
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Das Grün auf Bild 6 ist ja wohl äußerst unpassend :shake:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Computex 2017: Die neuen Gehäuse und Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BE_QUIET_COMPUTEX_03_806C3817DA6249FFA945BED79171A26A

Die Computex ist die wohl wichtigste Komponentenmesse - und entsprechend zahlreich waren dann auch in diesem Jahr wieder die Neuvorstellungen in den Bereichen PC-Gehäuse und Kühlung. Unser Vor-Ort-Team konnte unseren Lesern die meisten Neuheiten gleich in einer ganzen Reihe von Videos... [mehr]

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEQUIET

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen. Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum... [mehr]

Cooler Master belebt Cosmos- und HAF-Serie und stellt weitere Neuheiten vor...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

Im Test zum Cosmos II 25th Anniversary Edition hofften wir noch darauf, dass Cooler Master die Cosmos-Serie weiter ausbaut. Und tatsächlich hatte der Hersteller zur Computex ein neues Modell. Und auch die beliebte HAF-Serie wird in gewisser Weise wiederbelebt. Doch das sind noch längst nicht... [mehr]

MSI: X299-Lineup, GTX 1080 Ti Lightning Z und GT75VR Titan vorgestellt (inkl....

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Der MSI-Stand auf der Computex war ziemlich gut besucht, allerdings auch nicht ohne Grund. Denn MSI hat zur Computex jede Menge Hardware-Neuheiten mitgebracht und der Öffentlichkeit vorgestellt. So konnten wir uns einen ersten Eindruck auf das X299-Mainboard-Lineup, auf die neue GeForce GTX 1080... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]

CES Asia 2017: Drohnen und VR sind nicht mehr angesagt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CES_ASIA

Im dritten Jahr ist die CES Asia weiter klar auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Ausstellungsfläche um etwa 20 % vergrößert werden, die Zahl der Aussteller wuchs ebenfalls. Zudem konnten namhafte Unternehmen für Keynotes gewonnen werden. Ein etwas bitterer Nachgeschmack... [mehr]