> > > > IDF: Intel zeigt Clarkdale und Arrandale mit Benchmarks

IDF: Intel zeigt Clarkdale und Arrandale mit Benchmarks

Veröffentlicht am: von

idf2009In einem kleinen Kämmerchen zeigte Intel der Presse bereits den für das vierte Quartal erwarteten Clarkdale-Prozessor erstmals in Aktion. Auch erste Performancezahlen eines Arrandale-Notebooks waren zu sehen. Es sind die ersten offiziellen Performancedaten, die Intel zur Verfügung stellt. Nach unserem ersten Blick auf den Clarkdale Anfang des Monats bestätigen sich also die guten Leistungsdaten des Dual-Core-Prozessors. Wir haben die Informationen aus dem Briefing in dieser News zusammengefasst.

Clarkdale ist ein Mix aus einem 32-nm-Nehalem-Kern und einem 45-nm-Chip, der den Speichercontroller und die Grafik enthält. Diese beiden Chips werden in einem Multichip-Package zusammengefasst und sind per QPI-Interface miteinander verbunden. Clarkdale besitzt ein Dual-Channel-Speicherinterface, im Vergleich zu den Lynnfield- und Bloomfield-Prozessoren ist der Speichcontroller jedoch nicht direkt an den UnCore-Bereich angebunden.

Alle Features des Clarkdales zeigt die folgende Folie:

clarksdale-bench_seite_04s

Intel zeigte neben dem Prozessor auch ein neues Mainboarddesign im ITX-Design:

{gallery}/newsbilder/clarkdale/1/{/gallery}

Auch die integrierte Grafik hat Intel weiter verbessert, um HD-Inhalte umkomprimiert (Blu-ray) ausgeben zu können:

clarksdale-bench_seite_05s

Intel zeigte diverse Demosysteme zur Verdeutlichung der Performance des Clarkdale und Arrandale. Neben einem HTPC, der eine unkomprimierte Blu-ray mit Picture-in-Picture-Wiedergabe ausgab, zeigte man ein Mini-System auf Basis des ITX-Mainboards, das im Idle-Betrieb nur 27 Watt verbrauchte, unter Last sogar unter 70 Watt blieb. Weiterhin zeigte man einen Vergleich zwischen einem Penryn- und einem Arrandale-Notebook mit einer neuen WinZIP-Version, die die AES-NI-Features des Clarkdale unterstützt. Es packte die Dateien mit der Verschlüsselung fast doppelt so schnell.

{gallery}/newsbilder/clarkdale/2/{/gallery}

Zuletzt noch die von Intel zur Verfügung gestellten Benchmarkwerte im Vergleich mit einem Core2 Duo E8500 und einem Core2 Quad Q9400:

clarksdale-bench_seite_08s

clarksdale-bench_seite_09s

clarksdale-bench_seite_10s

clarksdale-bench_seite_11s

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]

Auf dem Sapphire-Stand gab es das Puriel-System und ein Nitro-S4-Mini-PC zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/SAPPHIRE

Auf dem Sapphire-Stand konnten wir Philip Hefin Wynn Jones antreffen, der uns einige neue Produkte vorstellen durfte. Ganz besonders imposant war das große Custom-Gehäuse, das mit einer sehr eigenständigen, aber sehr interessanten Bauweise gefertigt wurde. Bei dieser Kreation handelt es sich um... [mehr]