> > > > Die CeBIT schließt ihre Pforten

Die CeBIT schließt ihre Pforten

Veröffentlicht am: von

cebitNach insgesamt sechs Messetagen, schloss die CeBIT 2009 heute ihre Pforten. Nachdem man zur Halbzeit eine eher positive Bilanz zog, legte man heute die endgültigen Zahlen auf den Tisch. In Anbetracht der weltweiten Wirtschaftskrise sank die Zahl der Aussteller um ein Viertel auf rund 4300. Vor allem Firmen aus Asien blieben der Messe in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover fern. Auch große Firmen wie etwa Toshiba oder Samsung verzichteten auf einen eigenen Stand. Im Vergleich zum Vorjahr schrumpfte die gesamte Ausstellungsfläche und ging um ein gutes Fünftel auf rund 200.000 Quadratmeter zurück. Doch auch bei den Besucherzahlen selbst musste der Messe-Vorstand Ernst Raue einen Rückgang verbuchen. So pendelten etwa 400.000 Besucher über das Gelände. Rund 20 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Allerdings soll der Anteil der Fachbesucher deutlich in die Höhe gestiegen sein, was die vieler Konzerne übertraf, teilte die Deutsche Messe AG der Süddeutschen Zeitung heute mit. Der Anteil der ausländischen Besucher lag weiterhin bei ca. 20 Prozent. Außerdem setzte man den Termin für das nächste Jahr fest. Demnach wird die CeBIT 2010 aus Kostengründen nur noch bis einschließlich Samstag geöffnet haben - vom 2. bis 6. März.

Auch wir waren in diesem Jahr wieder mit dabei. Eine Übersicht aller News finden Sie unter diesem Link.

Weiterführende Links:

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
naja das die Besucherzahlen runter gingen liegt sicher auch mit darn das wenig wirklich neues zu sehen und zu erwarten war.
Auch das viele Hersteller von vorn herein bekannt machten das se auf der CeBit nicht vertreten sein werden wird einige dazu bewogen haben nicht zur Cebit zu gehen.
Von daher war schon klar das es weniger besucher sein werden als im Jahr zuvor.
#2
customavatars/avatar33147_1.gif
Registriert seit: 10.01.2006
Berlin
Moderator
Beiträge: 31195
Für mich war die CeBIT dieses Jahr ein Flopp.
#3
customavatars/avatar89671_1.gif
Registriert seit: 16.04.2008
Uslar
Vizeadmiral
Beiträge: 6567
Zitat PitGST;11535057
Für mich war die CeBIT dieses Jahr ein Flopp.


Geht mir genau so :(
#4
Registriert seit: 17.01.2005
Würzburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 3310
Ich war wirklich schon sehr sehr oft dort.
Aber schon seit zwei Jahren nicht mehr.
Es liegt wohl auch an der IFA in Berlin die ich dieses Jahr besuchen werde.
#5
Registriert seit: 07.07.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 253
Naja.... die CeBit denkt wirklich mit 38.- Euro Tageskasse für den Privatbesucher die Leute locken zu können :D .. Mit 15.- Euro für ein Privatbesuchertagesticket wäre das sicherlich anders... Außerdem waren eigentlich so gut wie keine GiveAways mehr zu bekommen.... Ich glaub ich schau mal wieder in 2-3 Jahren vorbei....
#6
customavatars/avatar14576_1.gif
Registriert seit: 22.10.2004
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2272
Zitat Toomas;11537600
Naja.... die CeBit denkt wirklich mit 38.- Euro Tageskasse für den Privatbesucher die Leute locken zu können :D .. Mit 15.- Euro für ein Privatbesuchertagesticket wäre das sicherlich anders... Außerdem waren eigentlich so gut wie keine GiveAways mehr zu bekommen.... Ich glaub ich schau mal wieder in 2-3 Jahren vorbei....


Wenn es die Cebit dann noch gibt...

Ich habe mit einem Mitarbeiter von Actebis gesprochen (auf deren Standparty...hehe) und er sagte, dass die Messe AG mit ihren Standpreisen die Cebit kaputt machen würde. Die Preisanstiege seien da wohl kaum noch haltbar.
#7
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
ist ja klar, dass die so viele fachesucher verbuchen wenn die kostenlos tickets rausgegeben haben! ich hatte zugriff auf 3 tickets (alles fachbesucherticketse). bin aber mannels zeit trotzem nicht hin.
#8
customavatars/avatar48525_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
war dieses jahr das erste mal da und mangels vergleich fand ich sie natürlich cool, aber das mit den standpreisen stimmt schon 1000€ für einen einzigen m² ist schon extrem heftig
#9
customavatars/avatar10846_1.gif
Registriert seit: 13.05.2004
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1998
@Toomas: Keine gute Idee, die CeBIT ist eine Fachmesse und kein Volksfest. Ich war am Sonntag da (ging zeitlich nicht anders) und mir gingen die ganzen Familien inkl Kinderwagen so auf die Nerven.
Und dass es nicht mehr so viele \"GiveAways\" gibt, ist doch gerade gut, dann bleiben die ganzen Beutelratten weg, die eh nur abgrasen wollen und die Hallen verstopfen.
#10
customavatars/avatar5695_1.gif
Registriert seit: 07.05.2003
Jena | Dresden
Fregattenkapitän
Beiträge: 2976
gibt es die Ausstellungstücke irgendwo käuflich zu erwerben?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]