> > > > A-Data zeigt X-Serie

A-Data zeigt X-Serie

Veröffentlicht am: von

a-dataAuch der Messestand von A-Data stand heute auf dem Programm. Wie gewöhnlich stellte der Speicherspezialist hauptsächlich seine aktuellen Speichermodule zur Schau, weswegen wir an dieser Stelle nur auf ein Produkt näher eingehen werden: Die Xtreme-Serie in Version 2. Der Tripple-Channel-DDR3-Arbeitsspeicher verfügt dabei über eine Gesamtkapazität von 6 GB und arbeitet mit satten 2133 MHz. Diese Leistung soll bei einer Spannung zwischen 2,05 und 2,15 Volt erreicht werden. Die Latenzzeiten gibt man auf nicht ganz so scharfe 10-10-10-30 an. Zudem liefert A-Data auch gleich die passende Kühllösung mit und spendierte den Modulen jeweils einen ansehnlichen Heatspreader. Zwei weitere Lüfter unterstützen die Kühlung und verbessen somit das Übertaktionspotential. Außerdem sollen sich in nächster Zeit auch weitere Kits zur Xtreme-Serie hinzugesellen, die mit geringeren Frequenzen daherkommen sollen. Dafür sind die Latenzen etwas schärfer angegeben und die Spannungen liegen in humaneren Bereichen. Angefangen bei den Tripple-Channel-DDR3-Speichern, bis hin zu den Dual-Channel-DDR2-Modellen.

Ein paar Impressionen zeigen wir in der Gallerie.

 

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/cebit09-day4-adata{/gallery}

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar97018_1.gif
Registriert seit: 17.08.2008
schweiz
Obergefreiter
Beiträge: 75
WOW nicht schlecht aber das tut dem mainboard sicher auch nicht wirklich gut.
aber als ddr2 könnte ich mir sowas sehr gut vorstellen
#2
customavatars/avatar97018_1.gif
Registriert seit: 17.08.2008
schweiz
Obergefreiter
Beiträge: 75
ach ja die Kühlerkonstruktion sieht irgend wie auch kühlender als bei corsair aus
wird wohl teuer
#3
customavatars/avatar24079_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Saarbrücken 192.168.0.2
Banned
Beiträge: 3037
hi,irgendwie funzen seit dem Forumupdate die Links fast nie,sau gut. :wink:
#4
customavatars/avatar13691_1.gif
Registriert seit: 21.09.2004
Sachsen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4149
Triple Channel DDR3 mit 2,05V......schön, für welches System?! Intel \"kann/darf\" doch nur 1,65V und AMD brauch kein Triple Channel ;-)
#5
Registriert seit: 22.03.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 5100
Ich glaube das solcher Ram eher fürs OC gedacht ist, denn dort gibt man auch mal mehr als 2.05V ;)
Wer Angst vor OC hat kauft solchen ram nicht...Meine Meinung ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]