> > > > Türkei blockiert Wikipedia.org

Türkei blockiert Wikipedia.org

Veröffentlicht am: von

Wie dem Twitter-Account @turkeyblocks gestern aufgefallen ist, hat die türkische Staatsführung angeordnet, die zu Wikipedia gehörigen Seiten in allen Sprachen für die eigenen Staatsbürger zu sperren. Die Sperre wurde im Verlaufe des gestrigen Tages durch ein Gericht bestätigt, wodurch die Blockade rechtens ist. Laut CNN Türk sollen rechtliche und technische Beweggründe die Regierung dazu gebracht haben, die Sperre durchzusetzen.

Internetprovider in der Türkei sind nun dazu verpflichtet, der Anordnung Folge zu leisten und den Nutzern den Zugriff zu verwehren. Wie lange genau die Sperre anhalten und ob sich der Zugang zum freien Wissen nochmal verbessern wird, steht in den Sternen. Im Rahmen des Verfassungsreferendums hat der türkische Präsident Erdogan erneut tausende Beamten entlassen, die in Verdacht stehen, beim Putsch im letzten Jahr mitgearbeitet zu haben.

Die Europäische Union hat indes gestern beschlossen, das Referendum anzuerkennen und die Verhandlungen mit der Türkei fortzuführen.