> > > > Gigabyte Overclocking Contest: Team Hardwareluxx gewinnt

Gigabyte Overclocking Contest: Team Hardwareluxx gewinnt

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Nachdem sich insgesamt neun Teams aus Europa für das Finale des GIGABYTE Overclocking Contests qualifiziert hatten, mussten die Overclocker in den vergangenen Tagen noch einmal ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Im dritten Stock des Empire Riverside Hotels – natürlich mit Blick auf den Hafen der Hansestadt Hamburg – quälten die Teilnehmer ihre Hardware, welche aus einem Intel-Core-i5-670-Prozessor, einer Gigabyte GeForce GTX 260 SuperOverclock und einem 850 Watt starken Corsair-Netzteil bestand. Dazu gab es noch insgesamt 4096 MB DDR3-Arbeitsspeicher mit einer Standardgeschwindigkeit von satten 2400 MHz und eine Seagate-Festplatte. Gekühlt wurde natürlich mit Flüssigstickstoff, der in einem 600-Liter-Container bereit stand. Nach rund vier Stunden harter Overclocking-Arbeit standen die Gewinner dann auch schon fest. So belegte das deutsche Team, bestehend aus Andreas Bock und David Schöppe, den ersten Platz. Die Jungs – auch besser bekannt als kabauterman und loopy83 – gehören schon seit Gründung unserem hwbot-Team an und organisierten in der Vergangenheit einige Events für die Mitglieder. Zudem agieren sie auch als Team BenchBros. Mit einer SuperPI-1M-Zeit von 6,599 Sekunden und einer Intel-Burn-Test-Zeit von 120 Sekunden konnten sie mit knapp sieben Zentelsekunden die Führung für sich behaupten. Auf Rang Zwei landete das Team aus Finnland, dicht gefolgt von den Schweizern. Am Abend wurden nicht nur die einzelnen Ergebnisse gefeiert, sondern vor allem auch der Zusammenhalt und die Gemeinschaft aller Teilnehmer. Wir gratulieren!

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links: