> > > > Neue Dockingstationen für Festplatten

Neue Dockingstationen für Festplatten

Veröffentlicht am: von
Waren externe Festplatten in einem Gehäuse eine Zeit lang sehr beliebt, wird dies nun von "externen" Festplatten ohne extra Gehäuse abgelöst. Schon länger gibt es Dockingstations für "nackte" HDDs auf dem Markt, doch scheinen sie aktuell immer beliebter zu werden, sodass die Hersteller neue Revisionen mit neuen Funktionen auf den Markt bringen. Die neue Revision der "HDD Stage Rack Dockingstation" hat neben der 2,5- und 3,5-Zoll Kompatibilität und der USB-Schnittstelle, über die sie mit dem Computer kommuniziert, ab sofort auch einen eSATA-Anschluss, um auch sehr viele Daten mit einer angemessenen Geschwindigkeit zu übertragen. Eine weitere Dockingstation stellte man mit der "Cradle eSATA HDD" vor, die angeblich die Geräuschkulisse einer Festplatte durch einen verschließbaren Plexiglasdeckel minimieren soll. Weiterhin bietet sie ein 4-Port USB Hub auf der Rückseite an. Die erneuerte Revision der "Stage Rack Dockingstation" gibt es ab Februar für 39, die "Cradle eSATA HDD" für 51 Euro bei GeekStuff4U.com. Bilder beider Produkte präsentieren wir schon jetzt im Read More.



Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag